Anleitung für alternatives DVB-EPG für MP-TV-Server

Discussion in 'Tipps, Tricks & Tutorials' started by Golf4, November 4, 2008.

  1. Golf4

    Golf4 Portal Pro

    Joined:
    August 18, 2006
    Messages:
    2,681
    Likes Received:
    139
    Location:
    Dunkeldeutschland
    Ratings:
    +213 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hallo auch,
    ein User bat mich um eine kleine Anleitung für meine Variante das EPG via DVB zu beziehen.
    Hoffentlich wirke ich nicht kontraproduktiv gegen den Vortschritt in MP, aber momentan kann man auch diese Variante ganz gut nutzen bis die Problemchen mit dem EPG-Grabbing usw. in MP behoben sind.
    Für manche ist das alter Schnee von gestern und vielleicht leihenhaft gestaltet, aber Hauptsache es funktioniert. ;)
    Ich nutze dieses EPG unter MP1.0 in der Singleseatinstallation mit DVB-C (DVB-S geht auch)

    Aktualisierung am 21.01.2009:
    1. Wegen kleiner Problemchen mit der Reinitialisierung der TV-Karten habe ich zur Sicherheit noch einen Reboot gleich 2min nach dem Wakeup eingefügt.
    Die Abstände von 2min habe ich bewußt gesetzt, weil laut Logfile der Tvserver erst nach ca. 1,5min in den idle ging, falls also die Datenbank noch nicht fertig mit einer Aktualisierung ist.
    2. Weiterhin beende ich MP mit "pskill" vor dem Start vom DVBViewer, weil sonst MP ständig den TV-Service sucht und die Fehlermeldung "keine Verbindung zum TV-Server" ausgibt.
    3. Die Wartezeit nach dem "net stop Tvservice" habe ich auf 40Sek. hochgesetzt weil manchmal der Tvserver etwas länger braucht zum Beenden
    (noch ein paar kleine Änderungen im Text)

    Aktualisierung am 27.03.2009
    Ich starte nun immer den DVBviewer bevor ich die eigentliche dvbviewer2xmltv.exe starte.
    Hatte da ab und zu Probleme, daß der DVBviewer nicht richtig über den direkten Aufruf der dvbviewer2xmltv.exe gestartet wurde und sich "erhängte"

    Hinweis vom 24.09.2009:
    seit der Aktualisierung des DVBviewers auf Version 4.2.1, funktioniert auch wieder der direkte Aufruf der "dvbviewer2xmltv.exe" ohne vorher den DVBviewer zu starten.
    Man könnte also den Punkt "5:35 start der startdvbv.bat...." weglassen.



    Benötigen tut man:

    1. DVBViewer
    DVB viewer - Home
    (der FireDTVviewer oder Technisatversion geht nicht)

    2. ein Plugin eigentlich für das EPG in MCE:
    [HowTo] DVBViewer2xmltv - Natives EPG unter Vista einrichten - MCE-Community.de
    Im Paket BladeRunnerPro.zip ist das Verzeichnis "DVBViewer2xmltv", nur diese drei Dateien brauchen wir.
    (im Forum anmelden!)
    DANKE an "ingmar1601" !!

    3. Das Plugin XMLTV im TV-Server

    4. Helferlein:
    > wait.exe von AutoIt Script Home Page
    > shutdownelement.exe von softwareelements - Shutdown Element 2007 Download
    (kann man aber auch anders z.B. mit der Shutdown.exe machen)
    > pskill.exe von http://technet.microsoft.com/en-us/sysinternals/bb896649.aspx

    So gehts:
    1. Installation MP mit MP-Server.
    TV-Server:
    > MP-TVserver installieren
    > noch keinen Sendersuchlauf machen
    > bei den TV-Servereinstellungen das EPG-grabbing deaktivieren
    > an den TV-Karten die EPG-Funktion deaktivieren
    > Sendersuchlauf machen und Sender nach Bedarf sortieren
    > XMLTV-Plugin aktivieren und dort den richtigen Pfad für die TVGuide.xml setzen:
    C:\Users\All Users\Team MediaPortal\MediaPortal\xmltv

    Abspeichern und das wars erstmal bei MP.

    Kleiner Tip am Rande: ich habe mir in der Taskleiste zwei Links auf zwei batch-dateien gemacht, damit man mal schnell mal den TV-server stoppen/starten kann:

    stop.bat:
    @ECHO OFF
    net stop Tvservice

    start.bat:
    @ECHO OFF
    net start Tvservice



    2. TV-Server stoppen
    > DVBviewerPro installieren
    > Sendersuche und Sortierung nach Bedarf
    > Die Senderliste als "MCEchannels" benennen
    > Ich habe die Reihenfolge der Sender identisch nach MP sortiert - muß nicht sein, sieht aber besser aus

    3. DVBViewer2xmltv
    > die BladerunnerPro.zip entpacken
    > die drei Dateien aus dem Verzeichnis DVBViewer2xmltv ins Stammverzeichnis vom DVBviewer kopieren



    > Hier noch die Datei settings.xml editieren:

    "
    <settings>
    <channelList>MCEchannels</channelList>
    <DVBviewerGenreFile>C:\Program Files\DVBViewer\Language\Deutsch.lng</DVBviewerGenreFile>
    <xmltvFile>C:\Users\All Users\Team MediaPortal\MediaPortal\xmltv\tvguide.xml</xmltvFile>
    <timeToWaitForEPG>15000</timeToWaitForEPG>
    <startMinimized>1</startMinimized>
    </settings>
    "

    Dann mal die dvbviewer2xmltv.exe manuell starten.
    Es geht der DVBViewer an und ein Fensterchen von der dvbviewer2xmltv.exe auf.
    Dort sieht man wie die MCEChannels durchgetunt wird, nicht abbrechen sondern selber beenden lassen.
    (Man kann sich auch zum Testen eine kleine MCEChannels mit zwei-drei Sendern anlegen)
    Dann mal nachschauen ob die TVGuide.xml im o.g. Verzeichnis liegt.
    Wenn nicht stimmt der Pfad in der Settings.xml eventuell nicht.
    Dann den TVServer starten und ins XMLTV-Plugin gehen, dort alles so einstellen wie hier:
    TV-Server/Configuration/Plugins/XmlTv - MediaPortal Manual Documentation
    Im Mapping-tab auf Load/refresh gehen die EPGs eventuell zuordnen und dann auf Save gehen.
    Im Remote-tab braucht nichts eingestellt werden.
    MP starten und schauen ob im Programm die Sendungen vorhanden sind.
    Ist das alles OK wird das automatische Update eingerichtet.


    Da habe ich mir zwei Batchdateien fürs EPG-Update gebastelt:

    startdvbv.bat:

    @ECHO OFF
    net stop Tvservice
    C:\wait.exe 40000
    C:\Progra~1\DVBViewer\dvbviewer.exe



    epgupdate.bat:

    @ECHO OFF
    C:\Progra~1\DVBViewer\dvbviewer2xmltv.exe
    C:\wait.exe 5000
    cd "C:\Progra~1\Software Elements\Shutdown Element 2007"
    shutdownelement.exe /restart

    Die Ausführung nach dem u.g. Zeitplan habe ich via Taskplaner (XP) oder Aufgabenplaner (Vista) realisiert.
    Bei der ersten Aktion (5:30) noch aktivieren das der Task den PC aufwecken soll.
    Je nach Bedarf an jedem Tag oder jeden zweiten - ich habe jeden Tag aktiviert.

    Dann die epgupdate.bat ausprobieren, am besten per manuellem Ausführen des Task.
    Ich hatte Probleme in Vista das die batch nicht direkt funktioniert hat. Habe dann die wait.exe mit wert 5000 (5sek.) als Aufwachtask angelegt.

    Das ganze funktioniert dann so:
    5:30 wird der PC durch die wait.exe aufgeweckt, die sich dann nach 5 Sek. selber beendet (über Win-Taskplaner)
    5:32 C:\Progra~1\Software Elements\Shutdown Element 2007 shutdownelement.exe /restart (über Win-Taskplaner)
    5:34 pskill "mediaportal.exe" (über Win-Taskplaner)
    5:35 start der startdvbv.bat (über Win-Taskplaner)
    5:36 start der epgupdate.bat (den Abstand nicht zu lange setzen sonst geht MP wieder schlafen)
    > 10 Sek warten
    > die dvbviewer2xmltv.exe gestartet und alle Sender durchgetunt und dabei das EPG gesammelt
    > wenn das Grabbing fertig ist beendet sich das Programm von allein und wartet noch 5 Sek.
    > dann wird der PC rebootet

    (man könnte sicher auch ein-zwei Tasks in eine Batch zusammenlegen)

    > Nach dem Reboot wird ja der TV-Service neu gestartet und die neue TVGuide.xml erkannt und importiert.
    Nach der eingestellten Wartezeit von z.B. 5 min geht der PC via Powerscheduler wieder schlafen.
    MP selber kann beim Update weiter im Hintergrund anbleiben.
    Der ganze Vorgang dauert bei mir ca. 20min.

    (gewisse Grundkenntnisse von Windows und MP setze ich vorraus, sorry)

    Vorteil dieser Variante ist, man braucht kein Internet und entlastet die TV-Karten vom EPG-Grabbing, durch das Neustarten wird der TVserver auch noch refresht (falls er mal hängen geblieben sein sollte).
    Nachteil ist, man braucht den DVBViewer (15€), und man kann wärend des Updates nichts aufnehmen.
    Normalerweise kann man bei zwei TV-Karten auch den TV-Server gestartet lassen und im DVBViewer die zweite TV-Karte fürs grabben nutzen.
    Da kommen die sich nicht ins Gehege, aber ich finde die o.g. Variante nach der epgupdate.bat sauberer.

    So, ich hoffe geholfen zu haben.
     
    • Like Like x 2
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. Golf4

    Golf4 Portal Pro

    Joined:
    August 18, 2006
    Messages:
    2,681
    Likes Received:
    139
    Location:
    Dunkeldeutschland
    Ratings:
    +213 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Siehe Änderung zum 21.01.2009
    Siehe Änderung zum 27.03.2009
    Hinweis vom 24.09.2009
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!