Hardware für HTPC

Discussion in 'Hardware' started by venoX, March 12, 2010.

  1. venoX

    venoX New Member

    Joined:
    March 12, 2010
    Messages:
    1
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    Hallo,

    ich mache mir nun schon länger Gedanken über einen HTPC.
    Zuerst hatte ich eine Zusammenstellung a la Atom/Ion, bis ich dann bei der TV-Kartenrecherche auf das 1080i problem gestoßen bin.
    Daher meine Frage.. wie kann man das Problem lösen ? Der HTPC soll nicht alzuviel strom schlucken 50W@HDTV/BluRay wären schön ansonsten halt bis 75W oder so..



    Ich hatte mir daher von Zotac das ITX Board für S775 angeschaut.. Schafft ein c2d (e7500?) mit ner 9300er 1080i ?


    Die restliche HW ist wie folgt geplant:

    möglichst kleines Gehäuse... zuerst war ein jcp mi 101 geplant. Allerdings weiß ich nicht ob das Platzmäßig hinhaut mit nem vernünftigen CPU Kühler ( Scythe Shuriken oder sowas in die Richtung).

    Ram 4GB .. das was gerade günstig ist (G.Skill, Geil, Corsair, Mushkin oder Kingston)

    HDD wird eine 1TB WD10EARS Caviar Green mit 64mb cache.

    Laufwerk ist ein LG CH08LS10 geplant.

    zu guter letzt .. die TV Karte .. da bin ich mir noch nicht ganz sicher hoffe auf ein paar Empfehlungen von euch. Wäre DVB-S2 .. dachte an Tevii, obs eine S650/S660 per USB oder eine S470 per pcie wird weiß ich noch nicht. Ansonsten hätte ich die Nova-HD-S2 genommen wenn das Board PCI gehabt hätt.

    So das Kapital für die komplette Kiste soll um max. 500€ liegen.

    Ein Problem gibt es dabei noch. Der 5.1 Sound kann nicht über HDMI auf die 5.1 Anlage gebracht sondern nur über spdif oder coax.. Der Receiver ist halt schon 10 jahre alt :(

    Ich hoffe ihr habt Ideen wie ich doch recht stromsparend und nicht zu teuer eine 1080i fähige Kiste zusammengeschraubt kriege, über Hardwarealternativen würde ich micht sehr freuen :D


    mfg venoX
     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. fabs

    fabs Portal Pro

    Joined:
    April 27, 2010
    Messages:
    69
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Ich bin der Meinung, dass AMD-CPUs viel besser für HTPCs geeignet sind. Stromsparender, günstiger und im Verhältnis (mit 785G Chipsatz) leistungsfähiger. Würde dir nen Phenom II X2 240e (2x 2,8 GHz, max 45 W) empfehlen.

    Bei der TV-Karte kann ich dir leider nicht helfen. Ich suche selbst momentan auch eine DVB-S2-Karte, die im Doppelbetrieb mit MediaPortal funkt und dazu auch noch gerüstet für PayTV in HD gerüstet ist (das kann die Nova-HD-S2 nämlich leider nicht).
     
  4. Phil82

    Phil82 New Member

    Joined:
    July 29, 2010
    Messages:
    2
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    Hallo,

    genau das gleiche "Problem" habe ich auch. Ich werde das System aber auf einem AMD CPU aufbauen. Das Verhältnis aus stromsparend und Leistung ist hier imho besser.

    Ich werde 1080i vorerst nicht benötigen, aber wenn ich schon mal so ein System baue dann soll das auch zukunftsfähig sein.
    Dazu gehört auch ein einfaches upgraden mit einer Grafikkarte z.B. und noch ein freier PCI Platz für eine zweite TV Karte oder sonst was. Daher fällt ein ION für mich aus.

    Hier mal meine (angedachte) minimal Konfig:

    Athlon X2 235e (2x2700mhz) - 63,90
    AM3 785 Board (inkl. HDMI/Grafik und optisch+koax audioausgang) - 62,90
    vorerst 2Gig Ram - 37,99
    WD Green 1TB - 64,90
    Schythe Samurai ZZ oder ähnlich 19,99
    TV Karte (DCB-C) 55,00
    BlueRay Liteon iHOS104 57,90

    bis hier komme ich auf ca. 360 Euro es fehlt noch ein Gehäuse+Netzteil+Fernbedienung

    Ich vermute, dass ich im IDLE so um die 50W liege und Vollast ca. 80W.

    Muss mir jetzt noch ein Gehäuse suchen, was nicht so extrem nach PC aussieht, aber trotzdem eine Erweiterung Richtung "Fullsize-Grafikkarte" möglich macht. Netzteil entweder ein BeQuiet oder ein PicoPSu mit 160Watt (sollte funktionieren, braucht aber noch ein Tischnetzteil, dafür unhörbar)....

    Mal sehen....
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!