HTPC Projekt - Beratung für Neuling

Discussion in 'Barebones/PC-Systeme/Kaufberatung' started by ingos, October 7, 2010.

  1. ingos

    ingos New Member

    Joined:
    October 7, 2010
    Messages:
    3
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    So habe mich nun entschieden, möchte mir einen HTPC fürs Wohnzimmer zusammenbauen. Habe momentan die VU+ Duo was ein schönes Gerät ist, jedoch ist Timeshift und Aufnahme eine Katastrophe und nicht komfortabel. Außerdem sind die Media Funktion doch recht eingeschränkt.

    Leider habe ich mich erst seit heute mit dem Thema beschäftigt, bevor ich jedoch mit den ganzen Hardware suche Los lege muss ich ein paar grundlegende Fragen klären. Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen.

    Meine Vorstellungen:
    Ich hoffe mit 500,- max 600,- besser im unteren 500er Bereich, komme ich hin

    Im Großen und Ganzen soll er komplett einen Twin Sat HD Receiver ersetzten, schöne Sd und hd Wiedergabe, eine Media Station sein für Filme in 1080p Qualität.
    ___

    • Sky soll darauf laufen, auch aufnehmen von HD Sendern soll reibungslos funktionieren
    • Das Gehäuse darf nicht zu groß sein und sollte edel aussehen, muss ein Display haben um Informationen wie Kanal, Uhr usw anzuzeigen, also kein Tower wie ein normaler Sat-Receiver halt.
    • Er muss wirklich leise sein. Also Silent Komponenten brauche ich auf jeden fall.
    • Ich brauche ein Programm das wirklich sehr einfach zu bedienen ist, da Frau ihn auch benutzen muss und er muss für sie wie ein normaler Sat-Receiver funktionieren. Also anmachen, fernsehen gucken, umschalten, aufnehmen usw… Habe mir mal kurz MediaPortal angeguckt.
    • Aufnahmen, Timeshift muss gut und Komfortabel sein, zurückspulen, aufnehmen, pausieren, mehrere Sender gucken aufnehmen usw. gleichzeitig.
    • Auch muss EPG sehr gut sein.
    • Streaming Server über inet und im Lan
    • Thema Fernbedienung muss gut sein, d.h umschalten von überall wo man zielt. Gefiel mir beim Vu+ duo sehr gut.
    • Windows basiert die ganze Geschichte
    • Evtl mal 3d fähig
    • Blu-Ray Laufwerk brauch ich nicht, aber wäre ok wenn das Gehäuse platz dafür hätte

    Ist dies alles Möglich???

    Nicht spezifizierte Hardware:

    Motherboard(Sound oboard, Grafikkarte evtl auch)
    Cpu
    Grafikkarte
    Festplatte
    Netzteil
    Arbeitsspeicher
    2 x DVB-S2 Hd Tv Karten
    CI Modul Sky
    Fernbedienung Empfänger
    Gehäuse mit Display
    Kabel


     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. thb
    • Premium Supporter

    thb MP Donator

    Joined:
    December 24, 2006
    Messages:
    1,014
    Likes Received:
    81
    Ratings:
    +81 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    AW: HTPC Projekt - Beratung für Neuling

    Möglich ist alles, es wird aber vermutlich knapp mit dem Budget. Für den TV Empfang mit CI würde ich Dir die Digital Devices Cine S2 empfehlen. Das ist eine Dualtuner Karte. Dazu das CI Modul.
    Gehäuse gibt es endlos. Eine Auswahl findest Du z.B. bei Caseking.

    Da das System ja besonders leise sein soll, kannst Du gleich noch ein oder zwei Lüfter einplanen, da die in den Gehäusen mitgelieferten oftmals nicht wirklich leise sind. Gleiches gilt für das Netzteil.

    Du hast dann die Wahl zwischen einem AMD oder einem Intel System. Da käme dann ein Athlon II ab X250 aufwärts oder ein Intel Core i3-530 aufwärts in Frage. Jeweils dazu das passende Board. Je nach Gehäuse dann als ATX oder mATX Bauform. Dazu 2 bis 4GB DDR3 RAM. Festplatte je nach gewünschter Größe.

    Da Du Sky HD nutzen willst, kannst Du eine zusätzliche Grafikkarte einplanen. Auch da hast Du die Auswahl zwischen ATI ab 5450 aufwärts oder Nvidia GT220 aufwärts.

    Zusammen liegst Du dann allerdings eher bei 800,- Euro, als bei 500,-.
     
  4. ingos

    ingos New Member

    Joined:
    October 7, 2010
    Messages:
    3
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    Danke für die Antwort:

    Update der Hardware

    Prozessor: Intel i3 530/540 100,-
    Mainboard: MSi oder Intel H55/77 MicroAtx 100,-
    Festplatte: Systemplatte OCZ Vertex 2 Extended 60GB, zweite kommt noch dazu 110,-
    Arbeitsspeicher: Kingston Value 2x2GB DDR3 90,-
    Netzteil: Seasonic S12II 330 50,-
    TV Karte: Digital Devices Cine S2 150,-
    Kartenleser für Sky: Smargo Reader 25,-
    Gehäuse: tja hier ist der knackpunkt. Habe folgende Masse die ich mir wünsche. 400mmX350mmX120mm BxTxH dabei sollte die Tiefe nicht mehr sein. Display dabei aber ein gutes am besten dot matrix, da mir LCD irgendwie zu hell und zu viel Kontrast haben. siehe Antec Fusion Remote. 100,- -150,-


    Mit Preis, am besten erst mal zusammen stellen und dann schau ich nochmal
     
  5. thb
    • Premium Supporter

    thb MP Donator

    Joined:
    December 24, 2006
    Messages:
    1,014
    Likes Received:
    81
    Ratings:
    +81 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    AW: Re: HTPC Projekt - Beratung für Neuling

    Bist Du sicher, dass der mit MP funktioniert? Normalerweise benötigst Du das CI Modul von Digital Devices zur TV Karte und natürlich noch ein unterstütztes CAM.
     
  6. goldjunge

    goldjunge Portal Pro

    Joined:
    February 23, 2010
    Messages:
    129
    Likes Received:
    2
    Ratings:
    +2 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    AW: HTPC Projekt - Beratung für Neuling

    Also ich hatte den Smargo Reader und der wurde bei mediaportal nicht anerkannt. Aber ich muss zugeben, dass ich mich nicht sehr damit beschäftigt habe. Evtl klappt es mit etwas bastelei.
     
  7. ingos

    ingos New Member

    Joined:
    October 7, 2010
    Messages:
    3
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    so hab gestern meine Digital Devices Cine S2 bekommen und in meinen großen Rechner eingebaut, noch schnell 2 Kabel von der Sat-Schüssel gezogen und los getestet.

    Fazit:

    Mediaportal gefällt mir nicht, stürzte oft bei mir ab ohne Grund, füllt sich irgendwie nicht gut an und es wollte einfach kein Epg laufen. Also im großen und ganzen nicht mein Fall.
    Windows Media Center ist schön einfach ehrlich gesagt zu einfach, kaum Einstellungsmöglichkeiten, Timeshift super genau so wie ich mir das wünsche mit seekbar, auch der rest macht ein guten Eindruck
    DVBviewer wirklich klasse sehr viele Einstellungsmöglichkeiten, läuft nach einigen Einstellungen wirklich rund, aber leider beim timeshift keine Wohnzimmer taugliche Zeitleiste auch ist der DVDViewer kein wirkliches Media Center, selbst mit allen möglichen Skins, aber irgendwie mein Favorit, auch weil es Stream Möglichkeiten gibt mit Webinterface.

    Also die letzten beiden gefallen mir, sind aber auch noch nicht das optimale, zusammengefügt wären sie eine ideales Media Center. Ich habe versucht mit DVBLink beide zusammen zu schließen, aber wollte nicht klappen. Gibt es noch andere Media Center die man Testen kann?

    Zurück zu Hardware:
    Prozessor: Intel i3 540 da nicht viel teurer als der 530
    Mainboard: wahrscheinlich Intel DH57DD aber muss ich noch ein paar test lesen
    Festplatte1: Systemplatte OCZ Vertex 2 Extended 60GB
    Festplatte2: Samsung 1000 GB - F3 HD105SI - 5400u/min hab ich von meinem VU+ duo behalten
    Arbeitsspeicher: Kingston Value 2x2GB DDR3
    Netzteil: Seasonic S12II 330
    Gehäuse: Keine Ahnung, keine Ahnung!!

    Welchen leisen CPU- und Gehäuse Lüfter könnt ihr empfehlen? UNd nochmal wie sieht es im großen und ganzen mit der Lautstärke und dem Energieverbrauch des obrigen Systems aus.
     
  8. kszabo
    • Premium Supporter

    kszabo MP Donator

    Joined:
    December 6, 2007
    Messages:
    796
    Likes Received:
    76
    Location:
    Germany, Bayern
    Ratings:
    +87 / 1
    Home Country:
    Hungary Hungary
    Show System Specs
    Du hast sehr hohe Ansprüche (dein 1. post oben). Ich bastele seit 3 Jahren an meinem HTPC und ich konnte bis heute nicht erreichen, was Du willst. Vor allem MediaPortal TV-Server ist nicht stabil genug. Vor allem Problem mit verschlüsselten Sendern. Vielleicht bräuchte ich eine aktuelle TV-Karte?. Rest ist OK (Music, Videos, HD bis 1080i/p, Pictures, Internetradio)

    Du willst Leistung, Display und Leise -> geht nicht.
    Mit Gehäusengröße unter Antec Fusion wirdst Du nicht glücklich mit einem flachen Gehäuse:
    - kein Platz für CPU-Kühler, die groß genug ist für Passivbetrieb
    - kein Platz für 12 cm low-speed Lüfter
    - zu flach für PCI-Karten (zB TV-Karte, CAM-Modul, WLAN-Karte, bessere passivgekühlte GraKa)

    alle profi Verstärker sind riesig....
     
  9. goldjunge

    goldjunge Portal Pro

    Joined:
    February 23, 2010
    Messages:
    129
    Likes Received:
    2
    Ratings:
    +2 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    AW: HTPC Projekt - Beratung für Neuling

    Also Mediaportal benötigt schon bisschen Einstellungsaufwand, da ist nix mit "schnell mal eben". Da jedes System anders ist, muss man auch verschiedene Konfigurationen durchtesten. Da reichen meistens keine 1-2 Std. Bis ich bei mir alles so hatte wie ich wollte hab ich bestimmt eine Woche gebraucht.

    Ein Tipp fürs EPG: Man muss die Sender aussuchen auf denen man EPG haben möchte.

    Ich hab schon wirklich vieles ausprobiert und bin bisher einzig bei Mediaportal hängengeblieben, weil es mir alles bietet was ich möchte. Du kannst noch XBMC testen, aber da basiert das TV auch auf dem MP TV Server. Unter Linux kannst du noch VDR testen, aber da ist auch nix mit schnell mal eben.
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!