Kaufberatung: Hardware Zusammenstellung für dedizierten MP Server mit WHS (1 Viewer)

sw311

New Member
March 31, 2010
4
0
Liebe Comunity!

Ich lese und lese und lese und werde doch nicht schlauer. Die individuellen Bedürfnisse einer Serverzusammenstellung gehen doch so stark auseinander, dass ich mich schwer tue, aus den bestehenden Foren-Beiträgen für mich ein befriedigendes Bild zusammenzustellen.

Also stelle auch ich die Frage: Was haltet Ihr von der unten ausgesuchten Hardware wür einen dedizierten Mediaporta-TV-Server auf Windows Home Server-Basis?

Das Anforderungsprofil des Servers:

Der Server soll....

01. .... als Datenserver im Keller ein komplett strukturiertes Heimnetzwerk mit allen erdenklichen Daten versorgen.
02. .... den vorhandenen Clients allen als Mediaportal-TV-Server dienen und dabei 1080p-Material und TV-Live-Bild ruckelfrei streamen können.
03. .... als FAX-Server über eine arbeiten PCI-ISDn-Karte arbeiten (ActiveFax Server soll installiert werden).
04. .... autmatisch per Wake-On-Lan an, aus, standby. ... etc..., Aufnahmen von alleine starten, anschließend wieder runterfahren...
05. .... so effizient und stromsparend wie möglich/sinnvoll arbeiten.
06. .... leicht um weitere Festplatten erweiterbar sein.


Die geplante Hardware:


07. Prozessor: Intel Core i3-530 Box 4096Kb, LGA1156
- weil der angeblich so schön stromsparend bei angemessenr Leistung sein soll, außerdem hat der schon einen Lüfter

08. Mainboard: ASUS P7H55D-M Pro, Intel H55, mATX, DDR3, 1156
- weil es Wake-on-Lan beherrscht und gleichzeitig eine onboard Grafikkarte, außerdem hat es sechs SATA Anschlüsse

09. RAM: 2GB Corsair DDR3 PC1333 C9 ValueSelect
- kein spezieller Grund.... günstig?

10. Gehäuse: Jou Jye JJ-992BF-B schwarz, ohne Netzteil
- weil es 4x Hot-Swap-Einschübe hat und ich mir davon eine leichte Austauschbrakeit bzw. Erweiterung von Festplatten erhoffe. Auf das blinkende Modding-Gedöns könnte man auch verzichten. Der Server steht eh im Keller...

11. Netzteil: Seasonic S12II-380 Bronze, 380 Watt
- ich habe in meinem jetzigen Desktop ein Seasonic und bin sehr zufieden, sonst habe ich keine Begründung

12. DVD: Sony NEC Optiarc DDU1678A schwarz, bulk
- nur für die Erstinstallation notwendig

13. Festplatten: 2x Samsung HD103SI 1TB SATA II EcoGreen, 32MB
- die sollen so schön "grün", sprich sparsam im Verbrauch sein


Alle Komponenten zusammen kosten incl. Einbau z.Zt. bei Hardwareversand ca. 516 €
Dazu kommen natürlich noch ca 85 € für Windows Home Server :(


Bereits vorhandene Hardware, die in den Server eingebaut werden soll:

14. TV-Karte: Mystique SaTiX-S2 V2 CI Dual, 2xDVB-S2 CI HDTV/MPEG4/H.264
- die läuft im Moment zuverlässig in meinem single-Seat-HTPC mit Mediaportal. Der Rechner wird demnächst ohne TV-Karte auskommen müssen....
15. LAN: FRITZ!Box Fon WLAN 7170 als Router
16. LAN: noname-Gigabit-Switch

Mich interessieren vor allem folgende Fragen:

17. Ist das System für die Aufgaben unter den Punkten 01. - 06. ausreichend dimensioniert?
18. Hat jemand mit den einzelnen Komponenten positive oder negative Erfahrungen gemacht?
19. Gibt es Änderungs-/bzw. Verbesserungsvorschläge?
20. Muss ich mit Problemen in Bezug auf die WHS-Installation rechnen (die diversen Anleitungen sind mir bekannt), weil der Boardhersteller keine speziellen Treiber für WHS anbeitet?


So... das war ein Menge an Informationen und ich würde mich wirklich über gute Ratschläge und konkrete Hinweise freuen.

:D

Gruß,

SW311
 

bones79

MP Donator
  • Premium Supporter
  • April 16, 2009
    87
    4
    Nordhessen
    Home Country
    Germany Germany
    AW: Kaufberatung: Hardware Zusammenstellung für dedizierten MP Server mit WHS

    Die Hardwareauswahl ist schon recht gut was Energieeffizienz angeht.
    Ich würde nur 4 GB Ram nehmen, um eventuell mehr Reserve zu haben und/oder Timeshift in eine Ramdisk zu legen.
    Als CPU würde der Intel Pentium G6950 reichen, ein abgesprechter I3 mit weniger Cache und ohne TurboBoost.
    Spart 30€, die ich in den RAM stecken würde.

    WHS läuft mit XP/2003 Treibern mit den Komponenten wahrscheinlich problemlos.

    Mit der TV-Karte habe ich diverse Probleme, scheint aber nicht mit der TV-Karte zusammen zu hängen, sondern mit anderen Einflüssen.
    https://forum.team-mediaportal.com/...-artefaktbildung-83707/index2.html#post631428
     

    sw311

    New Member
    March 31, 2010
    4
    0
    Danke für den Hinweis.

    Die 4 GB RAM werdens in jedem Fall.

    Hinsichtlich des Prozessors bleibe ich glaube ich lieber bei i3, vielleicht wird mal ein single-Seat-Rechner draus, dann sind mir die zusätzlichen Features der i-Reihe ganz genehm.

    Was ich mich frage: nimmt man dieses Projekt als Maßstab, dann scheinen effiziente Systeme eher mit i5 Prozessoren gebaut zu werden, als mit i3. Oder lasse ich mich da blenden?
     

    bones79

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • April 16, 2009
    87
    4
    Nordhessen
    Home Country
    Germany Germany
    AW: Kaufberatung: Hardware Zusammenstellung für dedizierten MP Server mit WHS

    Warum sollte der i3 mehr brauchen wie der i5?
    Der sollte ähnliche oder geringere Spannung haben und weniger Cores.
    Ist doch die gleiche Architektur, genau wie der von mir angesprochene Pentium.

    Die Frage war eigentlich nach einem dedizierten Server, da ist die Rechenleistung eines Pentium G oder Core i3 schon weit mehr als genug.

    Ach, btw. das Board hat keine onboard-Grafik, sondern führt nur Anschlüsse zu dem Grafikkern auf der CPU.
    Aber sowohl Core i3 als auch Pentium G haben On-Die-GPU.
    Nur mit einem Core i7 bräuchtest Du mit diesem Board eine extra GraKa.
     

    easywatcher

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • January 23, 2009
    83
    2
    Home Country
    Germany Germany
    AW: Kaufberatung: Hardware Zusammenstellung für dedizierten MP Server mit WHS

    Ich habe leider keinen Hinweis, dafür aber eine Frage. :)
    Was für ein Netzwerk benutzt Du eigentlich für das Streaming. Reichen da 100MByte für ein Ruckelfreise Bild?

    Viele Grüße
    Easywatcher
     

    Ponyriemen

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • July 9, 2007
    2,570
    110
    /root/home
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    AW: Kaufberatung: Hardware Zusammenstellung für dedizierten MP Server mit WHS

    das reicht. Rein rechnerisch verursacht ein Stream HDTV ca. 9 MB/Sekunde, da reichen 100 MBit "normalerweise" aus. Ob in der Praxis allerdings ein Unterschied zu merken ist, der nicht technisch erklärbar ist, weiss ich nicht.
     

    sw311

    New Member
    March 31, 2010
    4
    0
    Ich habe im ganzen Haus Cat7-Kabel und im Keller wird der Server per Gigabit-LAN-Switch mit dem Netzwerk verbunden. Lediglich die Fritz-Box muss mit 100Mbit arbeiten.... Alle Clients haben natürlich auch Gigabit-Lan-Karten.

    Gruß,

    SW311
     

    easywatcher

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • January 23, 2009
    83
    2
    Home Country
    Germany Germany
    AW: Kaufberatung: Hardware Zusammenstellung für dedizierten MP Server mit WHS

    Liebe Comunity!

    SW311

    Hallo SW311,

    nach nun fast 3 Monaten würde mich interessieren wie sich der Server in der Praxis schlägt.

    LG
    Easywatcher
     

    sw311

    New Member
    March 31, 2010
    4
    0
    "Testbericht"

    Hi!

    Der Server läuft!!!!

    Allerdings steckte da doch mehr Arbeit drin als erwartet....

    Das Hauptproblem waren die Festplatten. Natürlich hatte ich alles schöninstalliert und dann erst mal ordentlich Daten geschaufelt..... QUÄLEND langsam :-(

    Also: googeln und Board-durchsuchen (clever wäre das vorher gewesen)!!!

    Die WD Festplatten mit 2 GB müssen umgejumpert werden und können dann nur als Datenplatten, nicht bzw. nur umständlich als Systemplatten verwendet werden.

    Kein grundsätzliches Problem, da ich ohnehin vorhatte die Systemplatte mit einer alten IDE-Platte zu versehen.

    Dennoch - alles nochmal installieren!

    Danach klappe alles.

    IDE 1: 200 GB Systemplatte (im Verbund)
    IDE 2: 200 GB Mediaportal-Installation (nicht im Verbund)

    SATA 1-3: WD Caviar Green 2TB (im Verbund)

    Datenschieben, Netzwerkzugriffe, Streaming etc... alles wunderbar! Es werden vier Vlients versorgt und alles läuft.

    Mediaportalinstallation verlief problemlos - nach den guten Anleitungen hier im Forum.

    Das einzige Problem, welchbes ich noch habe:

    Die IDE-Platten bremsen das TV-Streaming bei gleichzeitiger Aufnahme massiv aus!!! Dabei sind ruckler an der Tagesordnung.

    Habe schon Timeshift auf die Datenplatten im Verbund ausgelagert und TV-Ordner auf die MP-IDE-Platte. Etwas besser, aber immer noch nicht ideal.

    Als nächstes werden wohl die ollen IDE-Platten ganz rausfliegen!!!! Dann sollte es auch nciht mehr ruckeln, wenn ich aufnehme und gleichzeitig wiedergebe...

    Alle anderen Funktionen, Auto-Standby, Autostart (WOL) etc..... Alles toll!!! Ich musste allerdings in den Hardwareeigenschaften der onboard Netzwerkkarte einstellen, dass das Gerät den Ruhezustand nciht blockiert...

    Als alter Windows 2003 Server-Fan ist die eingeschränkte Administration des Homeservers zwar etwas gewöhnungsbedürftig, eigentlich aber viel praktischewr.... Man muss ja nciht immer auf alles EInfluss nehmen...

    Gruß,

    SW311
     

    yhoogi

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • March 9, 2008
    599
    47
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    Nehme mal an Du meinst die EARS von WD (im ersten Post waren es noch Samsung F3 Platten). Sind halt sehr billig aber nicht ganz konform.

    Für diejenigen die sich des Themas nicht bewußt sind:

    Die WD EARS als auch die Samsung F4 arbeiten halt mit 4k Sektoren und emulieren nur die 512byte Sektoren. Das wird sich jetzt wohl als der neue Standard etablieren. Wird aber nicht optimal von Windows unterstützt.

    Diese Platten sind deshalb gar nicht oder nur eingeschränkt zu empfehlen; sprich nur als Datenplatten und man muß die Cluster entsprechedn ausrichten.
    Hierzu gibts einige Hilfestellungen im Netz.
    Als Systemplatte sind sie jedenfalls nicht empfohlen da der Datendurchsatz im ungünstigen Fall um ca. 50% einbricht.


    Zum TV Streaming:
    Ich aber das auch auf einer IDE Platte und keine Ruckler. - Aber als dedicated HDD. Damit habe ich ohne Probleme bis zu 4 Streams parallel betrieben (3 Aufnahmen & 1 Wiedergabe)
    Es sollte auf keinen Fall Aufnahmen auf die Systempartition oder den Verbund erfolgen da hier ein ziemlicher Datentransfer stattfindet und alles durch eine Netzwerkschnittstelle virtuell geleitet wird. Das bremst ungemein.
    Also am besten noch alles auf die Mediaportal Platte.

    Du kannst dir die IDE im Verbund übrigens tatsächlich sparen. Die IDE bremst als Systemplatte aus, da hier alle Verwaltungsdaten liegen und konstant was los ist.


    Cheers
     

    Users who are viewing this thread

    Similar threads

    Hier ist das Branch mit dem TVMosaic Provider Plugin. GitHub - MediaPortal/MediaPortal-2 at FEAT_TvMosaicClient Wenn es jemand testen will, kann ich daraus einen Installer erstellen. Dann wissen wir zumindest, ob wir eine funktionierende Basis haben.
    Hier ist das Branch mit dem TVMosaic Provider Plugin. GitHub - MediaPortal/MediaPortal-2 at FEAT_TvMosaicClient Wenn es jemand...
    Hallo. Seit ein paar Tagen ist der ehemals kommerzielle TV Server TVMosaic Open Source, da die Herstellerfirma den Betrieb...
    Replies
    4
    Views
    169
    Hi. Na ja, wenn ich so ein Programm schon selbst geschrieben habe, dann nutze ich das Programm natürlich auch selbst. Von daher bin ich da wohl nicht ganz unparteiisch. Wenn du Media-Buddy mal ausprobieren möchtes, den Link gibt es in meiner Signatur. Obwohl ein Ausstatten mit lokalen Metadaten grundsätzlich das mit Abstand Beste...
    Hi. Na ja, wenn ich so ein Programm schon selbst geschrieben habe, dann nutze ich das Programm natürlich auch selbst. Von daher...
    Hallo zusammen, ich hatte vor längerer Zeit das MP1 genutzt und dann eine Weile ausgesetzt. Derzeit baue ich einen HTPC zusammen...
    Replies
    3
    Views
    140
    Hallo. Nur mal so, die TVE 3.0 benötigt eine speziell formatierte m3u, damit das funktioniert. Normale m3u, wie sie z.B. mein Triaxx TSS 400 erzeugt, werden von der TVE 3.0 nicht erkannt. Ist schon eine ganze Weile her, als ich mich damit beschäftigt habe, deswegen kann ich nicht mehr genau sagen, was da anders sein muss. Ich weiß nur...
    Hallo. Nur mal so, die TVE 3.0 benötigt eine speziell formatierte m3u, damit das funktioniert. Normale m3u, wie sie z.B. mein...
    Hallo, ich bekomme keinen SAT>IP Tuner in den MP1 Server auch nicht mit dem Plugin "IPTV filter and url source splitter". Mit VLC...
    Replies
    10
    Views
    288
    Wenn ich dich richtig verstehe, dann willst du nur EPG in MP2 haben, oder? Ich bin mir nicht sicher was du da programmieren willst. Probiere mal den EPGBuddy. Suche im Forum danach und du findest einen eigenen Thread dazu mit Anleitung. VDR sagt mir leider nichts. Kann ich dir leider nicht sagen. Schaue mal, dass du den letzten...
    Wenn ich dich richtig verstehe, dann willst du nur EPG in MP2 haben, oder? Ich bin mir nicht sicher was du da programmieren willst...
    Hallo, ich nutze seit vielen Jahren Linux VDR und überlege einen Umstieg auf MediaPortal. MP 2 läuft gerade auf einem Testsystem...
    Replies
    1
    Views
    191
    Hallo, ich bin umgezogen und an der neuen Adresse gibt es leider nur Kabel und kein Sat. Bekomme ich das irgendwie zum laufen? Also gibt es eine Möglichkeit, dass ich TV über MediaPortal gucken kann? Zwar findet der Rechner einige Sender, aber z.B. Dmax gibt es nicht als "frei". Also brauche ich ein CI-Modul und eine Smartcard. Diese...
    Hallo, ich bin umgezogen und an der neuen Adresse gibt es leider nur Kabel und kein Sat. Bekomme ich das irgendwie zum laufen? Also...
    Hallo, ich bin umgezogen und an der neuen Adresse gibt es leider nur Kabel und kein Sat. Bekomme ich das irgendwie zum laufen? Also...
    Replies
    0
    Views
    134
    Top Bottom