Kurzanleitung Unicable- bzw. Einkabel-Lösung?

Discussion in 'TV-Karten' started by Cuitlahac, September 6, 2010.

  1. Cuitlahac
    • Premium Supporter

    Cuitlahac MP Donator

    Joined:
    July 8, 2008
    Messages:
    198
    Likes Received:
    12
    Gender:
    Male
    Location:
    Göttingen
    Ratings:
    +15 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hallo,

    Ich spiele mit dem Gedanken meine alte Sat-Karte gegen eine Digital Devices Cine S2 auszutauschen. Und weil die Unicable-fähig ist brauche ich mal eine kurze Rückmeldung von euch ob ich gedanklich vielleicht auf dem Holzweg bin. :D

    Also:
    Ich hätte gerne die Möglichkeit 2 Tuner zu nutzen, ohne 2 Kabel verlegen zu müssen. Darum Unicable, logisch.
    Die Cine S2 soll das ja problemlos beherrschen, auch unter MePo.

    Jetzt meine Frage: Reicht es, wenn ich das vorhandene LNB gegen ein entsprechendes (einkabelfähiges) austausche und das bereits vorhandene Kabel dann mit der neu anzuschaffenden Cine S2 verbinde (Software/Treiber installieren und feddich)?
    Oder muss da noch irgend was zusätzlich dazwischengeklemmt werden? Die Cine S2 hat ja 2 Eingänge. Bleibt dann einer einfach frei oder brauchts da eine "Weiche"?

    Zur Erklärung: Die Satschüssel steht auf dem Balkon, das Kabel ist ca. 12 m lang. Es hängen keine weiteren Receiver dran, nur mein HTPC. Da soll in Zukunft auch kein weiterer Reciever mehr dazu. Sky oder sonstige verschlüsselten Programme will ich auch nicht, also CI ist nicht nötig.

    Also nur neues LNB und Cine S2 besorgen und installieren?



    Danke schonmal für eure Antworten auf meine dummen Fragen! :)

    Gruß,
    Michael
     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. Ostrich
    • Premium Supporter

    Ostrich MP Donator

    Joined:
    September 6, 2005
    Messages:
    334
    Likes Received:
    26
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +26 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    ich hab mir das Bundle bei digital devices bestellt, damit sind (zunächst) 2 Tuner machbar. Digital Devices Cine S2 (LNB Bundle) - Digital Devices Distribution UG (haftungsbeschränkt)

    Lieferumfang:
    Digital Devices Cine S2 - Duale DVB-S2 HDTV Karte für PCI Express Sockel (Art. Nr. 090001)
    inkl. Unikabel LNB 4/2 (Art. Nr. 095101)
    inkl. 1x SAT-Verteiler 2fach, mit DC Durchlass
    inkl. 2x SAT-Anschlusskabel 0,16 Meter (Art. Nr. 094004)
    inkl. 1x SAT-Anschlusskabel 1,5 Meter (Art. Nr. 094001)
    und 2x F-Winkeladapter (Art. Nr. 094012)

    btw: Göttinger? dito, aber grad im AUsland!
     
    • Like Like x 1
  4. Cuitlahac
    • Premium Supporter

    Cuitlahac MP Donator

    Joined:
    July 8, 2008
    Messages:
    198
    Likes Received:
    12
    Gender:
    Male
    Location:
    Göttingen
    Ratings:
    +15 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    AW: Re: Kurzanleitung Unicable- bzw. Einkabel-Lösung?

    Danke für die Antwort. Das Bundle habe ich auch schon im Auge. Ist zwar leider nicht ganz billig, aber wohl die beste Lösung. Nur zu meinem Verständnis: Der mitgelieferte Verteiler verteilt dann auf die beiden Anschlüsse der Karte, oder?

    Schönen Gruß, aus der Heimat;)
     
  5. Ostrich
    • Premium Supporter

    Ostrich MP Donator

    Joined:
    September 6, 2005
    Messages:
    334
    Likes Received:
    26
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +26 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Re: AW: Re: Kurzanleitung Unicable- bzw. Einkabel-Lösung?

    Ja. so isses! Ist ein 2fach-Verteiler mit einem EIngang (LNB) und 2 Ausgängen (TV-Karte)
     
    • Like Like x 1
  6. Cuitlahac
    • Premium Supporter

    Cuitlahac MP Donator

    Joined:
    July 8, 2008
    Messages:
    198
    Likes Received:
    12
    Gender:
    Male
    Location:
    Göttingen
    Ratings:
    +15 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    AW: Kurzanleitung Unicable- bzw. Einkabel-Lösung?

    Zum Abschluss nochmal eine kurze Rückmeldung von mir:

    Ich bin restlos begeistert!

    Hatte mir das o.g. Cine S2 / LNB-Bundle von Digital Devices vor 2 Tagen bestellt, heute kam das Päckchen schon an. Schraubenzieher gezückt, LNB ausgetauscht, alte Satkarte raus, neue rein, Treiber installiert, MP die Sender suchen lassen und *zack* es läuft wie geschmiert! Ohne basteln, fummeln oder fluchen (eigentlich ja fast schon langweilig :D). Jetzt kann ich aufnehmen und andere Programme parallel sehen, wie ich will. Ohne noch ein Kabel ziehen zu müssen. Schööön.:)

    Also falls sich jemand eine neue Satkarte zulegen will und/oder auch eine unicable-Lösung für sein MePo sucht, dann ist die Digital Devices Cine S2 der ganz heiße Tipp! Im Bundle ist alles was man braucht (Karte, LNB, Weiche, Kabel). Die Umschaltzeiten sind gut (1-2 Sek), Bild und Empfang sind ebenfalls tiptop. (Ich kann das beurteilen: Ich habe nämlich nur eine kleine Satschüssel auf dem Balkon (33 cm Technisat DigiDish). Meine alte Satkarte war da bei einigen Programmen manchmal schon an ihren Grenzen. Die Cine S2 empfängt mit dem zugehörigen LNB alles einwandfrei.)

    Ich bin happy! :)

    Ostrich, ich danke Dir nochmal herzlich! :D
    Deine Infos haben mich schließlich davon überzeugt, doch diesen (teuren) Schritt zu gehen. Ich bereue es nicht!

    Gruß,
    Michael
     
  7. Ostrich
    • Premium Supporter

    Ostrich MP Donator

    Joined:
    September 6, 2005
    Messages:
    334
    Likes Received:
    26
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +26 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Re: AW: Kurzanleitung Unicable- bzw. Einkabel-Lösung?

    Jo gerne :)
    Wobei: Aufpassen bei Core ixxx Systemen, ich hab die Cine S2 damit nicht zum Laufen bekommen, erst mit nem AMD-System lief es perfekt!
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!