Stromkosten Dedizierten Server? Leistung? Economie? (1 Viewer)

polarie

Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • November 20, 2006
    1,252
    152
    51
    Hasloh (near Hamburg)
    Home Country
    Germany Germany
    TV-Server Version: MP 1.0
    MediaPortal Version: MP 1.0
    MediaPortal Skin: Blue3wide /Dark-Essential
    Windows Version: WinXP SP3
    CPU Type: 3 x AMD
    HDD: look @ sig
    Memory: look @ sig
    Motherboard: look @ sig
    Video Card: look @ sig
    Video Card Driver:
    Sound Card:
    Sound Card AC3:
    Sound Card Driver:
    1. TV Card: look @ sig
    1. TV Card Type: look @ sig
    1. TV Card Driver:
    2. TV Card: look @ sig
    2. TV Card Type: look @ sig
    2. TV Card Driver:
    3. TV Card: look @ sig
    3. TV Card Type: look @ sig
    3. TV Card Driver:
    4. TV Card:
    4. TV Card Type:
    4. TV Card Driver:
    MPEG2 Video Codec:
    MPEG2 Audio Codec:
    h.264 Video Codec: PDVD7.3 ultra
    Satelite/CableTV Provider: Astra 19,2
    HTPC Case:
    Cooling:
    Power Supply:
    Remote:
    TV:
    TV - HTPC Connection:

    Ja hallo erstmal ...

    ich bin mal so am rechenen gewesen was mich MePo mit einem
    Dedizierten server kostet also im jahr - :D

    also vornehmlich strom --- EDIT:(auch der UMWELT zuliebe)

    und da hab ich bei den unterschiedlichen Hardware Kombinationen
    die ich so habe schon echt mit den ohren gewackelt als ich im WWW am suchen und gucken war
    von wegen verbrauch.

    je nach motherboard, HDD, Ram, CPU TV-Karte usw.
    macht das einige (10 und mehr) Euros aus im monat dieman sparen kann.
    (rein rechnerisch)

    ich hab zur zeit noch einiges an Hardware zu hause rumliegen
    und bin jetzt im grunde auf der suche nach der besten kombination.
    (stabilität - bei kleinstem Stromverbrauch)

    aktuelle Hardware im Server:

    MoBo MSI Neo2 Digital
    CPU: AM2 X2 LE-2350 45 Watt TDP
    3 Gig RAM (2x 1 Gig und 2 x 512 MB)
    3 x 500 Gig HDD
    2 x 250 Gig HDD
    1 x 40 Gig HDD
    1x 160 Gig HDD

    2 x TechnoTrend DVB S2 3200 (davon einmal mit CI + Cam)
    1 x IDE kontroller

    kein monitor - keine tastaur - keine maus


    ich hatte bisher noch nicht die möglichkeit zu messen wieviel die "möhre"
    braucht - aber von der "leistung" die sie bringt ist das alles MEHR als ausreichend .
    hab gestern einfach mal laufen lassen und den server ein paar rechner versorgen lassen:

    HTPC-1: HD-Stream Premiere Discovery HD
    Office PC: Stream ARD
    Laptop: ein filmchen aus dem kontainer

    CPU auslastung am Server schwankend zwischen 7-20%. - er gähnte mich quasie an.

    heute saß ich dann im Büro und dachte:

    schisse - dat ding langweilt sich zu tode - und frisst strom ...
    lange rede kurzer sinn -
    das muß besser besser/weniger werden ...
    schlieslich läuft er 24/7 ....


    immo liegen bei mir noch einige komponenten rum
    die 7 HDD's kann ich leider nicht so schnell ersetzen wie ich es möchte ...
    aber die müssen raus - am besten tauschen gegen 2 x 1500 Gig platten und gut.

    ABER - die hab ich (noch) nicht --- geldbeutel iss quasie leer ...
    wenn mam im schnitt von 7 watt je platte ausgeht
    (4-6 stunden am tag full = 12 watt - rest idle 2-4 watt)
    macht das schonmal grobe 120 watt aus ... pro tag/pro platte
    idealisieren = ca. 700 watt am tag ma mehr mal weniger und freundlich
    gerechnet für den stromabenhmer
    = 500 Watt am tag
    ~ 10 ct am tag = 35,60 Euros im jahr ... *würg*

    aber einiges an anderer hardware liegt zu hause rum und wartet.

    1 x GA-MA78GM-S2H --- AM2+
    1 x MSI (typ weiß ich jetzt nicht genau ist aber glaub win NEO3) AM2+
    1 x jetway JNC-62K mini-ITX (AM2+)
    1 x Intel Atom 230 mini-ITX

    1x 4850e
    1x LE 2350

    diverse Ram riegel
    und auch noch 2 x 120 Gig 2.5" <---- stromsparend aber eben zu "klein" von der kapa her...

    bis auf das MSI liegen alle anderen strommäßig um welten besser (laut www).

    ich werd die tage mal sehen wie die verschiedenen kombis so arbeiten ...
    UND ich werde VERSUCHEN ... es ein wenig zu dokumentieren.
    angefangen das ich heute mal eine strommessung mache ...


    by the way - wenn ihr auch solche überlegungen/tests anstellt oder schon gemacht hab.
    ich würd mich freuen infos hier zu bekommen ....

    am liebsten wäre mir das Intel atom-board mit einer Riser das ich die beiden
    TT's weiterhin nutzen kann ...
    bin mir da aber nicht sicher wie gut das läuft und ob die leistung als
    TV-server/file-server ausreicht.
    bin aber guter dinge und hoffe mal drauf ...


    speicher ist im übrigen auch mit von der stromfresser partie:
    ~ 3-6 watt pro Gig jenach hersteller und herstellungsverfahren
    ... hätte ich selber nicht geglaubt .. ist aber so

    ebenso das abschalten nicht verwendeter I/O geschichten und soundkarte etc:
    bringt laut messung TH auch noch gut 1 Watt weniger verbrauch ...
    (ist kleinlich - aber aufs jahr gerechnet hmm - kleinvieh macht eben auch mist)

    hmm grundsätzlich bräuchte ich jetzt aber ein wenig starthilfe:

    welche kombis habt IHR am laufen (bitte nur DEDIZIERTE-TV-SERVER):
    am besten mit wenigstens 2 TV karten ...
    wieviel arbeitsspeicher ?
    welche CPU?
    welches Board?
    wieviele HD's?
    wieviel strom?
    untertacket? (will ich auf alle fälle machen) @ MHZ


    was ist die schwächste/stromsparenste kombi die noch gut mit file-service und 2 TV karten klarkommt?

    reicht der INTEL ATOM mit 1.6 Ghz als TV-Server?

    das will ich versuchen rauszubekommen ...


    joha - das erstmal von mir ...

    ich hoffe auf rege teilnahme :D

    grüße von der ECO-Front

    Polarie
     

    Maschine

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • June 15, 2004
    768
    86
    Germany
    Home Country
    Germany Germany
    Hallo,

    ein wesentlich größeres Sparpotential als z.B. der Austausch des Mainboards birgt sicherlich eine gezielte Planung der "uptime" des Servers. Du solltest dir also als erstes überlegen, ob der PC/Server wirklich 24 Stunden am Tag laufen muss, oder ob es nicht eine Zeit gibt, in der du ihn mit Sicherheit nicht benötigst. Mein HTPC/Server schläft z.B. jede Nacht zwischen 1 Uhr und 7 Uhr, da ich ihn da an 360 Tagen im Jahr nicht brauche und er wirklich nur sinnlos Strom verheizen würde.

    Grüße
    Maschine
     

    JoeSmith

    Portal Pro
    November 17, 2007
    314
    44
    Home Country
    Germany Germany
    Ich habe hier nen X2 5000+, 2GB Ram, 320GB+1TB HDD, Ati 4670, FireDTV, DVD LW, LCD-Gehäusedisplay und das Ding zieht idle (mit Strommesser gemessen) rund 75W aus der Dose (allerdings dann auch mit dynamischem underclocking/undervolting auf 1000mhz und 1,1V). Wie man an der Grafikkarte sieht ist das in dem Fall natürlich kein dezidierter Server, aber ich dachte der Vergleichswert ist mal ganz interessant.
    Ich denke mal von dem was ich so gelesen habe und mit den eigenen Erfahrungen die ich so gemacht habe wirst du nur schwer unter 50W kommen für den ganzen Rechner(ich rechne jetzt mal ohne Festplatten, bzw. nur mit einer). Am sparsamsten wird es natürlich mit ner onboard Grafikkarte, die du dann noch ordentlich untertaktest. Wichtig bei der ganzen Sache ist ein effizientes NT, das ganze sparen an Komponenten nützt kaum was, wenn du ein NT hast mit einer Effizienz von <80%, besonders wenn du ein zu groß dimensioniertes NT hast. Die haben in der Regel in den unteren Lastbereichen eine recht schlechte Effizienz.
    Die Frage ist immer, ob sich das im Endeffekt alles wirklich lohnt und ob sich die Ausgaben dann auch wirklich rentieren.
     

    Bubbleman

    Portal Pro
    July 29, 2008
    124
    2
    Home Country
    Germany Germany
    Hallo

    Ich kann Deine Berechnung nicht ganz nachvollziehen.
    Wenn Du/man mal davon ausgeht, dass eine HD im Schnitt mit 7W anzusetzen ist und Du diese 24/7 betreibst, dann rechnet sich folgendes:
    7W*24 Std=168 W/h (Wattstunden)=0,168 kW/h
    0,168kWh+365Tage=61,32 kW/h pro Jahr
    Bei 18Ct pro kWh (das geht auch noch günstiger) macht das 11,03 Euro pro Jahr und Platte.

    Ich denke geeignete Maßnahmen wären:
    1. Energiemessgerät kaufen. Gibt es schon für 10€-15€
    2. Über Zeitschaltuhr den Rechner nachts komplett stilllegen (meiner zieht zB auch wenn er ganz aus ist ca. 18W !)
    3. Stromanbieter wechseln.
    4. Ausrechnen was Du durch effizientere Komponenten pro Jahr sparst und was Dich diese Komponenten in der Anschaffung kosten.
    5. In Windows Energiesparmodi definieren: Platten aus nach x Minuten
    6. Falls Deine CPU/GPU das unterstützt, ggf. dynamisch oder fest runtertakten und undervolten.
    7. Stromanbieter wechseln. (Hat bei meinen Schwiegereltern jetzt ca. 600€/Jahr gebracht!!!)

    Ich bin auch sehr für das Energiesparen. Sollte ich aber 200€ oder mehr in neue Komponenten investieren müssen um im Jahr 50€ zu sparen, stimmt das Verhältnis nicht. Bis sich das amortisiert hat, muss es schon wieder was neues sein.

    Weiteres Rechenbeispiel:
    Komplett HTPC 70W, 8 Std/Tag
    70W*8h=560W/h=0,56 kW/h am Tag * 365 = 204,4 kW/h pro Jahr * 15 Ct/kWh =30,66 Euro /Jahr für den HTPC = 8,4 Ct/Tag = 2,55 € Monat

    Solltest Du den Energieverbrauch und somit die Kosten halbieren (können) bringt Dir das ca. 15€ Jahr.
    Rechne mal für eine neue große Festplatte rund 90€.............

    Meiner Meinung nach lohnt sich ein solches Vorhaben nur wenn die alte Hardware zu langsam für die Anforderungen ist und man sowieso erneuern muss, oder man massiv auf den Stromverbrauch als solches Wert legt (Ressourcen etc.) und es nicht allein auf die Stromkosten ankommt.

    Sparen by Brainpower und Zeitschaltuhr oder Funksteckdose
     

    polarie

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • November 20, 2006
    1,252
    152
    51
    Hasloh (near Hamburg)
    Home Country
    Germany Germany
    moinsen :)

    fein das hier feedback kommt

    zum konstrukt ...

    meine rechnung mit den HD's

    @ bubbleman

    ich habs "überschlagen" --- und auch bei einer platte 11 Eu's pro jahr machts bei 7 Stück immmo fast 80 Eus ...
    wenn ich die tausche gegen 2 große spar ich sagen wir mal 60 Eu's im jahr an strom.

    die platten selber schaltensich nach 20 minuten NICHT gebrauch auch weg ...
    aber dennoch haben die ganzen platten unterschiedliche aufgaben ...
    und es sind auch nicht mehr die neuesten


    zum strom selber -

    bei uns im kreis hat EON eine monopol stellung für haushalte mit erdwärmepumpen.
    wir/ich betreibe so ein heizsystem.
    kein öl kein gas - nur strom - wechslen geht da leider nicht so easy :(
    Yellow z.B hat pauschal abgelehnt ... sie dürfen mich nicht versorgen laut hotline ...
    (hängt mit dem rundsteuer-gerät für Tag/Nacht strom in verbindung mit Wärmepumpen zusammen)

    und zum sparen selber - mir gehts (auch wenn im ersten post erwähnt) nicht NUR um den geldbeutel.
    ich will den stromverbrauch - auch für die umwelt reduzieren.

    wenns mir nur ums (geld) sparen gegangen wäre (allso alles super billig)
    bisher hätte ich keine wärme pumpe in den neubau gehauen.
    denn die heizung war gut doppelt so teuer wie eine gute brennwert-therme ... ;)

    von daher (und oben nicht genaugenug erwähnt) - Stromsparen nicht nur des gelbeutels wegen

    @ machine

    das uptime besser zu timen - guter plan ...
    das NEO digital das ich drinn hab
    kann leider nicht mal ordentlich Cool 'n'Quiet ... :(
    obwohl relativ neues AM2+ board ...

    der tausch auf das Atom board + WakeOnLan
    sollte am meisten sparen ...
    Hardware IST vorhanden ...
    für mein vorhaben muß ich ja nix neues kaufen
    (außer eventuell die HDD'S aber das tut vlt. auch bald not,
    weil sich gestern wohl eine der 500 Gig platten temporär
    zum zweiten mal verabschiedet hat :(
    nur mehrfacher neustart plus kabel neu stecken hilft ...
    mal sehen wann S.M.A.R.T. sich meldet ... warte täglich auf die meldung ...)

    hat hier jemand erfahrung mit dediziertem server und WOL unter MediaPortal?

    WOL wird am meisten einspaaren da der server nur bei gebrauch hochfährt...

    @ JoeSmith

    das mit dem NT stimmt -
    ich weiß das meins unter 80% liegt und mit 350 Watt auch oversized ist.
    ich muß mal sehen ob der PC-Händler meines vertrauens noch kleinere hat.
    hab hier noch 2 Fortron 180 Watt liegen aber die sind leider auch nicht 80+ :(
    seasonic hab ich im auge ...

    UND - Graka brauchts eigentlich KEINE - da DEDIZIERTER server ohne monitor.
    die clients sind eine ganz andere geschichte hier ....
    aber OHNE graka läuft der server auch nicht ... ;)

    oder andersrum:

    gibts 150/180/200 Watt Nt's mit 80+ ?

    grüße aus dem büro

    Polarie

    PS:
    @ all

    Energie-Verbrauchs-Messgerät gestern im MaxBahr baumarkt geholt - 12.50 Eu's ;)
    aber da ich erst die leinwand für den beamer fertig bauen mußte hatte ich gestern keine zeit zum messen ...
    werd ich heute oder freitag mal nachholen ...
     

    Ostrich

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • September 6, 2005
    335
    26
    54
    Home Country
    Germany Germany
    Moin,

    ich hab mich auch sehr lange mit verschieden Kombinationen auseindergesetzt und bin beim Server in der Config gelandet. Er zieht ohne Last 50W, geschuldet wohl auch der 3 Festplatten. meine TV-Lösung siehst Du ja, mangels Alternative wird die Karte demnächst gegen 2 FireDTV S2 ersetzt werden, was den Stromverbrauch nochmal um 5W nach oben bringen müsste, dafür fliegen 2x750GB Platten raus und 1x1.5-2TB Platte kommt rein.

    Da ich das sys häufig (oder überwiegend? weiss grad nicht!) nur von unterwegs benutze, lass ich ihn durchlaufen, auch um Stress mit meiner "Mitbewohnerin" zu ersparen und den WAF zu erhöhen. Das kostet Geld, ist aber im Verhältniss zu ersparten Fahrtkosten, ersparten Konfigurationsorgien und Ärger wegen misslungenen ,getimerten Aufnahmen ist es bezahlbar.

    Entscheidend in meine Server-Konfig waren
    a) das effiziente Seasonic S12 330W Netzteil
    b) undervolting auf 1.0v/0.8v des Dual Celeron
    c) Auswahl des Chipsatzes

    ich hab mal nen Excel-Sheet angelegt, um die Kosten transparent zu mache, vielleicht nützt das irgendwem etwas.

    Noch was: Wenn du recht viel teile (ua nen Atom!) rumfliegen hast, versuch sie doch bei ebay oder irgendwo in nem Forum in bare Münze umzusetzen!

    lg
    Harald
     

    Attachments

    • Verbrauchsrechner.zip
      30.6 KB

    polarie

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • November 20, 2006
    1,252
    152
    51
    Hasloh (near Hamburg)
    Home Country
    Germany Germany
    :) der WAF --- japp großes ding dabei ...
    kenn ich ... und stabil funktionieren ist deswegen auch super wichtig ...

    "restteile" zu versilbern ist natürlich eine gute möglichkeit geld reinzubekommen ...
    aber erst NACHDEM die economischste kombi ermittelt ist -

    chipsatz verbräuche sind halt auch ein punkt - der atom hat gute werte ...der chipsatz (945er) NICHT ...
    das jetway (AM2+) liegt da besser .... aber den X2 muß man dann massiv untertakten ...

    @ ostrich

    läuft dein server OHNE S2/S3 einfach komplett durch?



    wie oben geschrieben WOL fänd ich mehr als interessant

    - aber macht das der TV-service mit?
     

    wkwapil

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • September 27, 2008
    140
    7
    192.168.x.x
    Home Country
    Germany Germany
    wie oben geschrieben WOL fänd ich mehr als interessant
    - aber macht das der TV-service mit?
    kA, ob ich die Frage (wenn's eine ist) richtig interpretiere...
    iA macht der TVService ein WOL ganz klar mit. Ich verwende ForTheRecord als Aufnahmeplaner und kann inhouse wie auch weltweit (via WebInterface) meine Aufnahmen im vornherein planen. Der MP-PowerScheduler ist (sowieso nur ne Fehlerquelle) (im Server und im Client) abgeschalten und in Verbindung mit 4TR (=ForTheRecord) obsolet; die Energieeinstellungen von Windoof reichen vollkommen aus).
    Wenn ich via WebInterface von USA aus eine Aufnahme planen will, merke ich spätestens wenn ich keine Verbindung bekomme, dass mein HTPC im Hibernate ist. Also wecke ich ihn via WOL (iPhone-Client oder via WEB-Client) auf, progge die zusätzliche Aufnahme und das war's. Eine 24/7tel-Lösung ist Stromverschwendung, da sie in den wenigsten Fällen benötigt wird.
    cu
     

    polarie

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • November 20, 2006
    1,252
    152
    51
    Hasloh (near Hamburg)
    Home Country
    Germany Germany
    wie oben geschrieben WOL fänd ich mehr als interessant
    - aber macht das der TV-service mit?
    kA, ob ich die Frage (wenn's eine ist) richtig interpretiere...
    iA macht der TVService ein WOL ganz klar mit. Ich verwende ForTheRecord als Aufnahmeplaner und kann inhouse wie auch weltweit (via WebInterface) meine Aufnahmen im vornherein planen. Der MP-PowerScheduler ist (sowieso nur ne Fehlerquelle) (im Server und im Client) abgeschalten und in Verbindung mit 4TR (=ForTheRecord) obsolet; die Energieeinstellungen von Windoof reichen vollkommen aus).
    Wenn ich via WebInterface von USA aus eine Aufnahme planen will, merke ich spätestens wenn ich keine Verbindung bekomme, dass mein HTPC im Hibernate ist. Also wecke ich ihn via WOL (iPhone-Client oder via WEB-Client) auf, progge die zusätzliche Aufnahme und das war's. Eine 24/7tel-Lösung ist Stromverschwendung, da sie in den wenigsten Fällen benötigt wird.
    cu

    eben deswegen ja WOL - 24/7 habi ch einfach bisher so tolleriert -

    aber davon will ich ja auch weg - aber (jetzt ma übertrieben)
    ohne jedesmal in den keller latschen zu müssen um den server zu starten ;)

    komfort - stabilität - effizienz (für umwelt und geldbeutel)

    den HTPC brauch ich ja nicht wecken da aufnahmen auf dem server laufen,
    dat soll der also ma schön alleine managen ;-)

    dennoch werd ich mir 4TR genauer ansehen ...
    danke schonmal für den hinweis.

    EDIT:

    schnell mal über die seite gehuscht - 4TR cooles tool ...
     

    wkwapil

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • September 27, 2008
    140
    7
    192.168.x.x
    Home Country
    Germany Germany
    den HTPC brauch ich ja nicht wecken da aufnahmen auf dem server laufen,
    dat soll der also ma schön alleine managen ;-)
    hihi, das war'n kleines Miss(t)verständnis...
    Mein HTPC ist (der) Server, den Du meinst...

    P.S.
    warte mal bei 4TR noch auf die nächste Version 1.3.3.x, die wir in der Mache haben (bei der 1.3.2.x ging unterwegs was verloren, was zu fehlendem DVB-EPG-Sync führt).
     

    Users who are viewing this thread

    Top Bottom