T-Home Entertain

Discussion in 'Plugins & Erweiterungen' started by ZakMcKracken, September 11, 2007.

  1. ZakMcKracken
    • Premium Supporter

    ZakMcKracken MP Donator

    Joined:
    April 8, 2007
    Messages:
    75
    Likes Received:
    3
    Occupation:
    Deutsche Telekom AG - Technischer Service
    Location:
    Hessen - Homberg Efze
    Ratings:
    +3 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Hallo auch,



    hat sich den schon mal jemand Gedanken über die Implementierung von T-Home Entertain gemacht?
    Ist gibt ein paar Eckdaten die dabei zu beachten wären, aber ich denke mal, das es durchaus eine äußerst Sinnvole zusatz entwicklung wäre, zumindest für die, die es nutzen können.

    Mfg Nik
     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. MJGraf
    • Premium Supporter

    MJGraf Retired Team Member

    Joined:
    January 13, 2006
    Messages:
    2,475
    Likes Received:
    796
    Ratings:
    +1,372 / 1
    Hi Nik!

    Das wär wirklich klasse, wenn man das implementieren könnte. Allerdings hab ich gehört, dass das nur mit dem mitgelieferten Receiver funktioniert. Ein Abspielen auf einem PC soll nicht möglich sein.

    Ich lass mich aber gern vom Gegenteil überzeugen ;-)

    Gruß,
    Michael
     
  4. Brainscanner

    Brainscanner Portal Member

    Joined:
    September 8, 2005
    Messages:
    24
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    Ich hab meinen T-Home Receiver über meine Hauppauge TV Karte (S-Video) angeschlossen und schaue aus Media Portal heraus quasi über diesen 1 Kanal Fernsehen. Der Senderwechsel erfolgt dann über die Receiver-Fernbedienung. Wenn das Programm mal läuft, funktioniert das ganz gut. Problematisch ist nur die Verzögerung der Fernbedienung.

    Benutze ich direkt aus Windows heraus die Hauppauge Software, liegt die noch einigermaßen im Rahmen, 1-2 Sekunden. Das ist bei dem Receiver leider normal. Durch Media Portal kommen dann aber noch gute 3 Sekunden dazu. Die Bedienung macht somit keinen Spaß.

    Könnte es vielleicht sein, daß das Problem sonst noch jemand hat? Klar, diese Konfiguration dürfte nicht besonders häufig vorkommen, aber vielleicht gibt's noch Mitleidende.

    Ich würde ja versuchen, die Verzögerung durch Media Portal zu reduzieren. Aber wenn ich mir vorstelle, daß das Bild durch den TV-Server nochmal die komplette TCP/IP Schicht durchläuft, läßt sich das wohl nicht ganz ausschließen.
    Irgendwelche Caching-Mechanismen sind da normalerweise nicht aktiv, oder?
     
  5. ZakMcKracken
    • Premium Supporter

    ZakMcKracken MP Donator

    Joined:
    April 8, 2007
    Messages:
    75
    Likes Received:
    3
    Occupation:
    Deutsche Telekom AG - Technischer Service
    Location:
    Hessen - Homberg Efze
    Ratings:
    +3 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Versuche es mal mit DScaler und das ganze dann über MyPrograms einbinden! Benutze DScaler z.B. um meine Wii ohne Fernsehr umschalten im MP zu benutzen! Die verzögerung ist annähernd 0, sprich man merkt es nicht!

    mfg nik
     
  6. SChris

    SChris Portal Member

    Joined:
    January 7, 2008
    Messages:
    8
    Likes Received:
    1
    Ratings:
    +1 / 0
    HI,
    das mit der Wii klingt ja sehr interessant.
    Kannst du mal beschreiben wie du das genau machst?

    Danke
     
  7. ZakMcKracken
    • Premium Supporter

    ZakMcKracken MP Donator

    Joined:
    April 8, 2007
    Messages:
    75
    Likes Received:
    3
    Occupation:
    Deutsche Telekom AG - Technischer Service
    Location:
    Hessen - Homberg Efze
    Ratings:
    +3 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Ich sollte vielleicht an dieser Stelle erwähnen das Dscaler natürlich eine TV-Karte voraussetzt, ältere PCI Karten von Pinnacle und Co mit BT, Conexant oder Phillips Chipsätzen sind da zu empfehlen oder besser arbeiten sehr gut mit Dscaler zusammen.

    Dscaler selbst ist ein sehr gutes Programm für TV-Karten und bearbeitet annähernd in echtzeit TV-In Signale über Compsite, S-VIEDO oder mit entsprechender Karte auch YUV bzw. RGB .. die sind allerdings etwas teurer.

    Dscaler selbst einmal einrichten, Splashscreen abschalten, Auto Fullscreen und wegen mir noch Postprocessing einstellungen vornehmen und dann einfach in MyPrograms Plugin einbinden!

    Letztlich ist die verzögerung beinahe 0 und nicht spürbar mit Dscaler.

    mfg nik
     
  8. Brainscanner

    Brainscanner Portal Member

    Joined:
    September 8, 2005
    Messages:
    24
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    Hallo ZakMcKracken,

    danke für den Tip. Sorry für die Verzögerung.

    Leider gab es da zwei Hürden:

    1. Das MyPrograms Plugin kann man momentan wohl leider nicht runterladen: 404 (weiß zufällig jemand, an wen man sich hier wenden kann, damit das wieder online geht?)
    2. Meine TV Karte (Hauppauge PVR USB) wird von Dscaler offenbar nicht unterstützt: DScaler - Cards Supported

    Begrüßt mich mit der interessanten Fehlermeldung "Es wurden keine Zwischenfilter für die Herstellung der Verbindung gefunden." (siehe auch hier: eXma » TV-Software für Hauppauge Karten).

    Kann ich ehrlichgesagt nicht so ganz verstehen, denn eigentlich ist der Hersteller ja schon irgendwie Referenz...

    Das MyPrograms Plugin macht im Prinzip nichts anderes als eine externe Anwendung zu starten, oder? Wie schließt man die denn wieder? Alles über Fernbedienung? Sorry, kenn das Plugin nicht, ich hab bisher eher mit dem Fertigbausatz von MediaPortal gelebt.

    Wenn das so ist, könnte man doch auch statt Dscaler die Hauppauge Software starten lassen? Die Verzögerung ist hier zumindest um Größenordnungen niedriger als über den TV Server.
     
  9. mats2508

    mats2508 Portal Member

    Joined:
    February 12, 2007
    Messages:
    36
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    T-Home Entertainment

    Servus,

    bin auch sehr an dem Thema interessiert, da ich mich für "Satellite" oder "T-Home Entertainment" entscheiden muß.

    So richtig habe ich über Suchfunktion (sowohl GOOGLE auch hier im Forum) noch nix gefunden. Sicherlich ist die Aanbindung des T-Home Recievers mittels einer "Video-In" Karte möglich. Jedoch die Bildqualität wird ja dadurch auch nicht viel besser.

    Desweiteren wir IP-TV in Zukunft ein gewisses Thema werden. Unabhängig von T-Home wäre es interessant zu wissen, wie das Thema behandelt wird.

    Gibt es Trends bzgl. solch einer Einbindung... oder wird´s definitiv nicht implementierbar sein?

    Ich habe in einem Forum einen VLC-MOD für T-Home gefunden. Hab´s nicht ausprobiert. Aber wenn es mit dem VLC geht, müsste es doch auch mit MP Portal gehen? Die Fragen gehen natürlich dann weiter: Wie sieht´s mit den verschlüsselten Sendern weiter?
    Wie weiß MP das man "Besitzer" solcher Lizenzen ist?

    http://www.iptv-anbieter.info/iptv-software/iptv-sender-auf-pc.html

    Danke,
    Mats
     
  10. ZakMcKracken
    • Premium Supporter

    ZakMcKracken MP Donator

    Joined:
    April 8, 2007
    Messages:
    75
    Likes Received:
    3
    Occupation:
    Deutsche Telekom AG - Technischer Service
    Location:
    Hessen - Homberg Efze
    Ratings:
    +3 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Für T-Home Entertain Kunden ist es im Prinzip kein Problem, die öffentlich rechtlichen sind alle mittels VLC empfangbar also auch über div. TV-Server Plugins einzubinden, leider ist es so das alle restlichen Sender verschlüsselt übertragen werden und dazu keinerlei Dokumenation vorhanden und auch nicht Preis gegeben wird.

    Leider ist das bis dato auch erstmal das letzte Wort dazu.

    mfg nik

    P.S. die einzigste ersichtliche Lösung wäre, das T-Home selbst ein MediaPortal/TVServer Plugin zur verfügung stellt, was aber sicher nicht passieren wird.
     
  11. Luna96
    • Team MediaPortal

    Luna96 Super Moderator

    Joined:
    November 5, 2006
    Messages:
    5,335
    Likes Received:
    261
    Ratings:
    +261 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Da gibt es eigentlich nichts zu überlegen. Mit absoluter Sicherheit ist der Empfang über Satellit die bessere Variante. Vor allem unendlich viel kostengünstiger. T-Home wird z.Zt. kräftig beworben, funktioniert aber nur wirklich zu 100 % mit V-DSL. Vor kurzem wurde das im ct-Magazin diskutiert.
     
    • Like Like x 1
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!