Tipps für eine kleine, schnelle OS-Festplatte wg. Performance-Problemen

Discussion in 'Hardware' started by Dieselmeister, October 12, 2009.

  1. Dieselmeister
    • Premium Supporter

    Dieselmeister MP Donator

    Joined:
    October 4, 2009
    Messages:
    44
    Likes Received:
    2
    Location:
    München
    Ratings:
    +2 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    MediaPortal Version: 1.0.2
    MediaPortal Skin: BleazleWide V7.1.0
    Windows Version: Windows Vista SP2
    CPU Type: AMD 4450e @ 2,5 Ghz
    HDD: Western Digital "Green" WDC WD10
    Memory: 4 GB DDR2
    Motherboard: ASUS M3N78-EM
    Video Card: nVidia Geforce 9500GT
    Video Card Driver: 191.07
    Sound Card: Realtek ALC 1200
    Sound Card AC3: Realtek ALC 1200
    Sound Card Driver: 223
    1. TV Card: Mystique CaBiX-C2
    1. TV Card Type: DVB-C
    1. TV Card Driver: BDA 1.9.414.1
    2. TV Card:
    2. TV Card Type:
    2. TV Card Driver:
    3. TV Card:
    3. TV Card Type:
    3. TV Card Driver:
    4. TV Card:
    4. TV Card Type:
    4. TV Card Driver:
    MPEG2 Video Codec: Cyberlink PowerDVD 9
    MPEG2 Audio Codec: AC3Filter
    h.264 Video Codec: Cyberlink PowerDVD 9
    Satelite/CableTV Provider:
    HTPC Case: Antec Fusion Remote inkl. LCD
    Cooling: Scythe Ninja Mini, 2x 120 mm Gehäuselüfter, CPU und GPU passiv
    Power Supply: Enermax Modu82+ 425 Watt
    Remote: Microsoft MCE
    TV: Toshiba 37WL58
    TV - HTPC Connection: HDMI

    Hallo zusammen,

    ich bin gerade am Überlegen, mir für die OS-Installation meines HTPC eine kleine aber schnelle Festplatte zu kaufen.

    Zum Hintergrund:

    Ich habe aktuelle eine WD „Green“ mit 1 TB, aufgeteilt in zwei Partitionen: OS und Datenbank auf C, MePo und Mediadaten auf der zweiten Partition.
    Allerdings habe ich das Problem, dass ich, nur beim SD-TV gucken, teilweise Miniruckler habe. Die treten nur dann reproduzierbar auf, wenn gleichzeitig zum TV auf die Platte geschrieben wird, z.B. EPG-Aktualisierungen o.ä. Bei Videos, auch 720p-KMV Dateien, ruckelt aber gar nix.
    Die .ts-Files habe ich schon in die RAM-Disk ausgelegt. Codec-Probleme, fehlendes DXVA etc. sind eigentlich auszuschließen, alles zig-mal überprüft und top. Defrag, Systemwiederherstellung, AV-Scanner und die ganzen „Freunde“ sind auch komplett deaktiviert, CPU läuft bei ~ 16-20%.



    Aktuelle sehe ich zwei mögliche Gründe für die Ruckler beim HDD-Zugriff:
    1) Der Systembus ist zu langsam und es kommt zum Stau, wenn zu viele Daten auf die Platte geschrieben werden. Kann ich mir aber nur teilweise vorstellen
    2) Die Festplatte ist zu langsam. 8MB Cache und 5.200 Umdrehungen, kann ich mir schon eher vorstellen.

    Ich tendiere aktuell zu einer 2.5“-HDD mit 7.200 Umdrehungen und 16 MB Cache, z.B. eine WD Scorpion Black mit 120 GB, alternativ noch eine Velociraptor. Wobei die Velo schon wieder richtig teuer ist, da kann ich schon fast auf eine SSD gehen. Habe mich aber entschieden, dass der Kosten-Nutzen-Faktor einer SSD für mich noch nicht gut genug ist (will zwar unbedingt eine haben, aber nicht zu diesem Preis). Mit ca. 60,- EU +/- ein paar Zerquetschte muss man doch auch gute Performance hinbekommen.
    Darüber hinaus kommt Ende des Monats Win7 auf die Kiste, davon erwarte ich mir zumindest kleine Verbesserungen. Auf meinem Büro-Laptop rennt es auf alle Fälle schneller als Vista.

    Wie sieht es bei euch aus, hat noch jemand diese Erfahrung gemacht, was könnt ihr mir empfehlen?

    :D
     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. Luna96
    • Team MediaPortal

    Luna96 Super Moderator

    Joined:
    November 5, 2006
    Messages:
    5,335
    Likes Received:
    261
    Ratings:
    +261 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Den Timeshift-Grabber sollest deaktivieren. Da ruckelt es auch bei mir. Ich habe gestern abend 1.1.0 Beta mit aktuellem SVN mal zum Test auf einen "Uralt HTPC" installiert. Ohne Timeshift-Grabber ruckelt SD-TV auch da nicht.
    Hier die Systemdaten:
    Mainboard PCChips 811 M Sockel 462
    CPU AMD Duron 1,8 Ghz
    RAM 512 MB
    Graka Geforce 5200FX
    HDD WD Caviar 250 GB (IDE)
    TV-Karte Terratec Cinergy 1200 DVB-S
    OS Win XP
    Eine TV-Karte steckt normalweise nicht in der Kiste. Das ist lediglich das "Abspielgerät". Trotzdem hat der Testbetrieb einwandfrei funktioniert.
     
  4. JackTramiel
    • Premium Supporter

    JackTramiel MP Donator

    Joined:
    November 22, 2006
    Messages:
    1,400
    Likes Received:
    46
    Location:
    Recklinghausen
    Ratings:
    +67 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Ich hab die gleichen Festplatten und mit dem Win7 MC keine Probleme. Selbst auf die Platte vom USB Stick kopieren
    und dabei TV schauen macht keine Probleme, die Platte alleine wird es nicht sein.
    (Unter Vista gabs ebenfalls keine Probleme.) Ich denke auch das die Platte sowieso schnell genug sein dürfte und
    es eher andere Gründe hat. Lunas Tipp würde ich mir anschauen.
     
  5. Laverne

    Laverne Portal Pro

    Joined:
    August 31, 2009
    Messages:
    55
    Likes Received:
    2
    Ratings:
    +2 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Also ich habe auch ne WD 1TB Greenpower mit der habe ich schon 16 Kanäle gleichzeitig ohne Probleme aufgenommen! Ich würde da auch auf ein anderes Problem tippen. Schau dir mal den TsReader.log an wie groß der ist!
     
  6. Cressari
    • Premium Supporter

    Cressari MP Donator

    Joined:
    October 29, 2008
    Messages:
    681
    Likes Received:
    42
    Gender:
    Male
    Occupation:
    IT-Fuzzy
    Location:
    Konstanz
    Ratings:
    +42 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hier auch keine Probleme mit nur einer WD 1TB, kann mir eigentlich nicht vorstellen dass es daran liegt. Den eingebauten EPG-Grabber verwende ich seit Monaten nicht mehr. EPG jeweils für 14 Tage hole ich mir via Clickfinder und dem TV-Server Plugin (TV-Movie heisst es glaub ich, bin grad im Büro, kann nicht auf den HTPC im mom), das von Haus aus beim MP-TV-Server dabei ist.
    Clickfinder kostet zwar 10 Euro pro Jahr, aber das ist es wert. Immer 14 Tage EPG ohne die häufig auftretenden Trouble mit EPG-Grabber.

    Falls von Interesse, kurze Anleitung:

    Clickfinder laden, dann erstmal Konto einrichten, dazu bedarf es zweier 0900er Anrufe, die jeweils 5 Euro kosten, dann bekommt man die Freischaltcodes. Dann TV-Daten updaten, unter Einstellungen beim clickfinder die gewünschten Sender auswählen (Alle Sender oder Alle frei empfangbaren, je nachdem was man wünscht).

    Dann im TV-Server plugin aktivieren und konfigurieren, ist quasi selbsterklärend. Ne kleine Fleissarbeit ist das mappen der Sender, d.h. die Sender im TV-Server werden mit den Sendern des Clickfinders "verbunden" also gemappt. Danach importieren und den Intervall des automatischen Imports (bei mir alle 2 Tage) einstellen und künftig läuft der Import automatisch, sauber uns zuverlässig.

    Nicht vergessen, alle EPG-Optionen zu deaktivieren, damit der EPG-Grabber nicht noch zwischenfunkt.

    War jetzt evtl. n bisschen schwammig die Anleitung, weil ich das aus dem Kopf geschrieben hat. Wenn jemand nicht klarkommt, einfach Bescheid sagen, dann mach ich eine detailiertere Anleitung heute abend.

    Gruss // Cress
     
  7. Dieselmeister
    • Premium Supporter

    Dieselmeister MP Donator

    Joined:
    October 4, 2009
    Messages:
    44
    Likes Received:
    2
    Location:
    München
    Ratings:
    +2 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Vielen Dank für die Antworten, bin inzwischen einen halben Schritt weiter. Der aktuelle Stand:

    habe gestern den EPG-Grabber komplett deaktiviert, allerdings gab's immer noch ein paar klitzekleine Ruckler (ich messe mit der "Shift+1" Funktion, immer noch ca. 25 Drops und subjektiv leicht stockendes Bild).

    Dann bin ich zufällig auf einen anderen Artikel hier im Forum gestolpert (https://forum.team-mediaportal.com/...der-grafikkarte-die-loesung-70149/#post506157) und habe bei mir nachgesehen: zwar kein geplanter Task zur Systembewertung, aber auch bei mir hies es "Neue HW gefunden, bitte testen". Bei der neuen HW handelte es sich um meine Graka, die ich vor ca. 3 Monaten eingebaut habe..... Getestet, einen Gesamtert von 5,0 erhalten, die Festplatte hat sogar ne 5,9 gewonnen :D , dat Ding kann's wohl echt nicht sein......

    Timeshift-Grabber (Grabbing wenn shifting/recording) wieder eingeschaltet und TV an. Gefühlt ruhigeres und flüssigers Bild, nix Drops. Selbst die Laufschrift auf N24 ist noch einen Tick flüssiger :eek:

    Aber: sobald das EPG auf der HDD aktualisiert wird, ruckelt das Bild beim Schreibbeginn auf die HDD ganz kurz und ich kassiere wieder 10 Drops. In der weiteren Zeit, in der das EPG geschrieben wird und die HDD rödelt, passt aber alles und das Bild flutscht wie ein Zäpfchen :confused:

    Danke für den Tipp mit dem TSReader-Log, werde ich heute Abend gleich mal unter die Lupe nehmen und mich dann wieder melden. Festplattenbeschaffung habe ich aber schon mal gecancelt.

    Laverne: gerade gesehen, dass die Neue-HW gefunden-Test-Lösung von dir war ;-)
     
  8. Dieselmeister
    • Premium Supporter

    Dieselmeister MP Donator

    Joined:
    October 4, 2009
    Messages:
    44
    Likes Received:
    2
    Location:
    München
    Ratings:
    +2 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    So, aktueller Stand:

    der "Schuldige" scheint wirklich der EPG-Grabber zu sein. Ohne EPG alles bestens, mit EPG ruckelt's kurz wenn das EPG neu geschrieben/aktualisiert wird (ca. 45 droped frames nach 90 Minuten TV, pro EPG-Schreibvorgang kommen 10 drops mehr, jedesmal mit kurzen, aber sichtbaren Rucklern). Alle anderen Schreiboperationen auf der HDD haben keinen Einfluss auf das TV-Bild.

    Witzigerweise hat das Durchlaufen des Windows-Leistungsindex-Tests etwas gebracht, auch wenn ich den Grund dafür nicht so ganz nachvollziehen kann.

    In den Logs habe ich auch nichts Auffälliges gefunden, habe sie aber mal hier angehängt. Solltet ihr in den Logs auch nix finden, würde ich das Thema erst einmal schließen. Anfang November werde ich sowieso auf Win7 mit MePo 1.1 sowie dann einem MySQL-Unterbau wechseln (MS-SQL ist nicht unbedingt die performanteste DB, zumindest nicht ohne Tuning). Meine WD Green bleibt erst einmal die einzige HDD im System.

    Auf dem neuen System werde ich das EPG-Thema nochmals angehen. WebEPG werde ich auf alle Fälle ausprobieren, wenn mir das nicht zusagt kommt sofort der Clickfinder auf das System (danke schon mal für die Anleitung!)

    :D für eure Untestützung
     
  9. Luna96
    • Team MediaPortal

    Luna96 Super Moderator

    Joined:
    November 5, 2006
    Messages:
    5,335
    Likes Received:
    261
    Ratings:
    +261 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Hi,

    den idle Grabber kannst ruhig weiter nutzen. Da der Grabber nur läuft wenn die TV-Karte frei ist gibt es keine Ruckler bei Live-TV. Zu Web-EPG, gelegentlich kommt hier der Hilferuf das die Daten um einen Tag nicht passen. Das passiert beim Clickfinder nicht, aber....auf Programmänderungen kann diese Art EPG überhaupt nicht reagieren.
    Wer noch die TV-Engine 2 kennt, bis 1.0.2 integriert, da hat der EPG-Grabber (gegrabbt wurde nur bei Live-TV) überhaupt keine Zicken gemacht. Die EPG-Daten wurden ohne das bei Live-TV zu merken einfach geholt. Schade darum, für eine Single Seat Lösung war der Grabber perfekt.
     
  10. Dieselmeister
    • Premium Supporter

    Dieselmeister MP Donator

    Joined:
    October 4, 2009
    Messages:
    44
    Likes Received:
    2
    Location:
    München
    Ratings:
    +2 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Der Idle-Grabber wäre eigentlich die Lösung, aber seitdem mir der TV-Server dadurch beim Musikhören ein paar mal abgestürzt ist habe den Idle-Grabber deaktiviert. Wie schaut's denn damit in der neuen Version 1.1 aus, schon jemand Erfahrung gesammelt?

    Und das mit der fehlenden Aktualität bei den Web-EPG's/Clickfinder ist halt auch so ein Punkt, welcher mir durch den Kopf geht.... Evtl. werde ich in der neuen Konfiguration doch einen kleinen Mischbetrieb machen. Für ein paar Sender gibt's das normale EPG wg. Sondersendungen, für den Rest per Web. Ich denke, ich werde wohl mal ein paar Konfigurationen durchprobieren müssen. Zumindest kann man bei dem schlechten Wetter nicht mehr allzu viel draußen machen (ausser Winterreifen aufziehen, steht dieses WE an)
     
  11. Luna96
    • Team MediaPortal

    Luna96 Super Moderator

    Joined:
    November 5, 2006
    Messages:
    5,335
    Likes Received:
    261
    Ratings:
    +261 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Seit ich vor einigen Wochen auf 1.1.0 Beta umgestellt habe, benutze ich nur noch den idle Grabber. Bis jetzt ist mir der TV-Server nie abgestürzt.
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!