TV-Bild friert ein, nach Umschalten häufig garkein Bild (1 Viewer)

x4N70pHyLL

Portal Member
February 19, 2009
40
1
MediaPortal Version: 1.1.0 RC1
MediaPortal Skin: Standard (Blue3wide?)
Windows Version: Win7 64Bit
CPU Type: AMD X2 5050e
HDD:
Memory: 4GB
Motherboard: ASRock A780FullHD
Video Card: HD4650
Video Card Driver: Catalyst
Sound Card: HDMI über Graka
Sound Card AC3:
Sound Card Driver:
1. TV Card: Technisat Cablestar HD2
1. TV Card Type: DVB-C
1. TV Card Driver: 1.3?
2. TV Card:
2. TV Card Type:
2. TV Card Driver:
3. TV Card:
3. TV Card Type:
3. TV Card Driver:
4. TV Card:
4. TV Card Type:
4. TV Card Driver:
MPEG2 Video Codec: PDVD8
MPEG2 Audio Codec: PDVD8
h.264 Video Codec: PDVD etc.
Satelite/CableTV Provider: KabelBW
HTPC Case: MS-Tech
Cooling:
Power Supply:
Remote: MCE-Abklatsch
TV: Philips 37er FullHD
TV - HTPC Connection: DVI-zu-HDMI-Kabel


Hallo zusammen,

ich kanns nicht sagen, ob die Probleme mit der Umstellung von Beta zu RC1 gekommen oder stärker geworden sind, jedenfalls wird es langsam unterträglich.

Folgendes Problem:

Beim TV-schauen bleibt das Bild in unregelmäßigen Abständen stehen, beim Umschalten bekommt man des öfteren die Meldung "Timeshift konnte nicht gestartet werden" oder es kommt einfach garkein Bild. Da ich eignetlich keine Dinge bwusst geändert habe, kann ich mir nich vorstellen, an was es liegen könnte. Das Signal des TV-Bilds steht auf jeweils 49 (Quality/Strength), in DVBViewer werden mir allerdings 98% angezeigt. Sollte also vermutlich nicht am Signal liegen, 100%ig aussschließen kann ich es allerdings nicht.

gruß

x4n70pHyLL
 

diskeeper

Portal Pro
January 5, 2007
6,109
421
Dortmund
Germany Germany
Country flag
AW: TV-Bild friert ein, nach Umschalten häufig garkein Bild

Video Card Driver: Catalyst
ja ne, ist klar.:confused:
welcher genau wäre auch nicht schlecht zu wissen, das es nicht nvidia ist hätte ich mir aber auch so gedacht.;)
schon den neuen 10.3 ausprobiert?

mit dem pdvd8-audio gabs mal probleme, nimm mal einen anderen aber nicht den mpa, der hat bei mir auch so etwas verursacht.
 

x4N70pHyLL

Portal Member
February 19, 2009
40
1
Hi,

Catalyst-Version müsste ich nachschauen welche genau, dachte aber nicht, dass es daher kommen kann, genauso wie den PDVD8, den ich eigentlich schon immer nutze. Sah für mich eher nach einem Problem mit dem TV-Server aus, der ja sowohl mit Grafiktreiber als auch mit dem Codec nichts direkt zu tun hat. Catalyst ist von Ende letzten Jahres ca., schau ich aber gerne genau nach, wenn es daran liegen kann. PDVD habe ich wie gesagt eigentlich schon immer am laufen, Problem ist halt, dass ich einen Codec brauche, der DVXA unterstützt für das Hardware-Deinterlacing.

gruß
 

diskeeper

Portal Pro
January 5, 2007
6,109
421
Dortmund
Germany Germany
Country flag
AW: TV-Bild friert ein, nach Umschalten häufig garkein Bild

den pdvd sollst du ja auch behalten, für video, den audio sollst du mal wechseln!
keine ahnung ob das bei dir hilft, muss du halt ausprobieren.

es hat schon mal ati-treiber gegeben die gingen eigentlich gar nicht für mp,
wenn du einen der letzteren nutzt wird da auch sicher nicht die ursache liegen,
trotzdem solltest du den 10.3er vielleicht mal ausprobieren, der macht auf mich einen guten eindruck.
 

x4N70pHyLL

Portal Member
February 19, 2009
40
1
Also,

hier nochmal ein Update:

Bin jetzt sicherheitshalber auf Catalyst 10.3 umgestiegen, als Codecs habe ich mal jeweils den Microsoft DTV eingestellt (MPEG/h264).

Habe das Problem nochmals beobachtet/reproduziert (war einfach, einfach versuchen, mehr als 2 Minuten TV zu schauen :( ):

Umschaltzeiten sind, wenn sie von Erfolg gekrönt sind, jenseits von gut und böse, schätzungsweise bei 50% der Umschaltvorgänge schlägt das ganze mit dem Fehler "Timeshift konnte nicht gestartet werden" fehl.

Beim normalen schauen bleibt das Bild in unregelmäßigen Abständen im Schnitt alle 3-5 Minuten stehen, man kann dann zurückspulen im Timeshift, es läuft immer wieder bis an die Stelle hin, bleibt dann wieder stehen. Umschalten hilft hier nur teilweise, der TV-Dienst betrachtet sich aber als eingeschaltet (Haken/weißer Punkt bei "TV ein" ist drin). Ein Aus- und Wiedereinschalten des TV-Dienstes (in Mediaportal, über diesen weißen Punkt) behebt das Problem bis zum nächsten Standbild.

Erwähnte ich schon, dass ich keine Ahnung mehr habe, an was es liegen könnte :(

gruß

EDIT: Audiocodec war auf MPA, habe ich gewechselt. Sorry, wenn da was falsch drinstand, war grade am Profil aktualisieren. Problem ist, dass ich einen brauche, der über den HDMI-Port sowohl normal Stereo als auch DTS/Dolby weitergibt in Form von S/PDIF, das der TV an den Decoder weitergeben kann, sonst habe ich zwar virtuellen Surround auf der Anlage, aber kein 5-Kanal-Sound, wenn es welchen gibt.
 

diskeeper

Portal Pro
January 5, 2007
6,109
421
Dortmund
Germany Germany
Country flag
AW: TV-Bild friert ein, nach Umschalten häufig garkein Bild

mpa solltest du auch nicht nehmen, versuch mal den ac3-filter, zum ausprobieren reicht aber auch erstmal der ms-dtv-audio.

anderer ansatz, ich hatte vor kurzem gelegentlich etwas ähnliches und hab deshalb den timeshift-ordner
mal auf eine andere partition gelegt. der ordner war mit auf der großen video/aufnahme-partition und ist
nun auf einer 10gb großen partition worauf sich sonst nur noch die fest eingestellte auslagerungsdatei befindet.
diese partition ist also relativ sauber was defragmention betrifft, seither ist das problem nicht mehr aufgetreten.
 

x4N70pHyLL

Portal Member
February 19, 2009
40
1
Vermutlich kommt es aus dieser Ecke, Fragmentierung der Partition war zwar bei 0% (überwacht Windows seit Vista ja selbständig), speicherplatztechnisch scheint da allerdings was vollgelaufen zu sein/sich nicht vertragen zu haben. Habe es jetzt mal ne gute Stunde hinbekommen, dass es lief, ich hoffe, dass auch die Aussetzer beim Umschalten daher kamen, weil dort läuft Timeshift ja eigentlich ganz normal weiter, wie wenn ich einen Sender weitergucke.

Vielen Dank für die Hilfe, ich hoffe das war es wirklich :D

Schönes Wochenende noch.
 

Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

Top Bottom