TV Server Konzept - ausreichend? (1 Viewer)

user08

Portal Member
March 16, 2012
12
1
Home Country
Germany Germany
Hallo,
möchte mir einen reinen TV-Server aufbauen. Der soll zum aufnehmen und gelegentlichen streamen für 2 Clients genutzt werden.

Daher meine Frage, ob ich mit der Auswahl der komponenten auf der richtigen Seite bin?

TV-Server
  • Board: Gigabyte GA-F2A55M-DS2 Mainboard Sockel FM2+ (micro-ATX, AMD A55, 2x DDR3-Speicher, 4x SATA II, DVI-D, RJ-45, 4x USB 2.0)
  • CPU: AMD A-Series A4-5300 Dual-core Trinity Prozessor mit AMD Radeon HD 7480D (3,4GHz, 1MB Cache, 65 Watt)
  • CPU Kühler: Noctua NH-L9a CPU-Kühler für Sockel AM3+/FM1/FM2
  • Speicher: Corsair Vengeance Schwarz 8GB (2x4GB) DDR3 1600 MHz (PC3 12800) Desktop Arbeitsspeicher (CMZ8GX3M2A1600C9)
  • Netzteil: be quiet! Pure Power L8 300W ATX24
  • SSD: habe noch ne 64GB Samsung 830er liegen
  • Festplatte für Aufnahmen: Hitachi Travelstar 5K1000 1TB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), 5400rpm, SATA III)
  • TV-Karten: Digital Devices Cine S2 mit Bridge und CI

Die Aufnahmen sollen auf die Hitachi und den Timeshift würde ich mit einer Ramdisk 4gb erledigen.

Das sollte doch für den reinen TV Part ausreichend sein, oder nicht?

Für konstruktive Vorschläge bin ich immer offen.

Vielen Dank fürs lesen

user08
 

Hans Juergen

Portal Pro
June 9, 2011
195
14
Home Country
Germany Germany
Hi, da will ich mal was dazu sagen, sofern du die Hardware noch nicht gekauft hast.

Das sollte doch für den reinen TV Part ausreichend sein, oder nicht?
Grundsätzlich sollte das so ausreichend sein, aber ich glaube du kannst noch einige Verbesserungen an der Hardware vornehmen um das System zukunftssicherer und stromsparender zu machen. Die Stromkosten sind keinesfalls außer Acht zu lassen vor allem wenn der Server 24 Stunden durchlaufen soll, auch wenn du den Server jetzt noch nicht 24 Std. laufen lassen willst so wirst du es vielleicht später wollen. Aus eigener Erfahrung sag ich dazu, wenn man erstmal einen Server hat dann lässt man ihn nach und nach weitere Aufgaben übernehmen (nicht nur TV-Server) und dafür muss er ggf. 24 Std. durchlaufen (Stichwort VoIP-Server Asterisk).

Von daher empfehle ich dir deine Hardwareauswahl in diese Richtung zu optimieren. Ich kann dir jetzt nicht bestimmte Hardwarekomponenten empfehlen, aber das sollte ich auch nicht, weil ich ja deine Präferenzen nicht kenne. Ich will dir ein paar Tipps geben in welche Richtung es gehen könnte.

Board: Gigabyte GA-F2A55M-DS2 Mainboard Sockel FM2+ (micro-ATX, AMD A55, 2x DDR3-Speicher, 4x SATA II, DVI-D, RJ-45, 4x USB 2.0)
Also ich würde eher ein Intel Board nehmen und dazu eine stromsparende CPU (ein T-Modell) vll sogar ein ITX-Board, wenn es dir von den Steckplätzen und der Leistung her reichen sollte.
Generell gilt aber wenn du schon eine Sata III Platte hast dann solltest du auch ein Board nehmen was Sata III unterstützt (das kann das von dir ausgewählte nicht) und genügend Steckplätze für RAM können auch nie schaden;) (Stichwort RAM-Disk und Timeshift).

CPU: AMD A-Series A4-5300 Dual-core Trinity Prozessor mit AMD Radeon HD 7480D (3,4GHz, 1MB Cache, 65 Watt)
Wie erwähnt würde ich eine Intel-CPU als T-Modell nehmen. Vielleicht einen i3-T oder i5-T. Ich habe in meinem HTPC einen Pentium G630T, der reicht mir im Moment völlig aus und braucht unter Vollast 30 Watt.

CPU Kühler: Noctua NH-L9a CPU-Kühler für Sockel AM3+/FM1/FM2
Ich denke der ist völlig OK. Ich habe den hier: http://www.alternate.de/Scythe/Grand_Kama_Cross_2_SCKC-3000,_CPU-Kuehler/html/product/1077103/? der reicht sogar aus um meine CPU passive zu kühlen.

Speicher: Corsair Vengeance Schwarz 8GB (2x4GB) DDR3 1600 MHz (PC3 12800) Desktop Arbeitsspeicher (CMZ8GX3M2A1600C9)
Ich denke der ist OK. Aber du solltest natürlich drauf achten das der Speicher mindestens so schnell getaktet ist wie es die CPU und das Board verkraften, oder schneller.

Netzteil: be quiet! Pure Power L8 300W ATX24
Ich habe den Vorgänger von dem Netzteil verbaut und bin absolut zufrieden von der Leistung und der Lautstärke (ist wirklich sehr leise), ich denke das ist eine gute Wahl.

SSD: habe noch ne 64GB Samsung 830er liegen
Als Systemplatte wohl völlig ausreichend. Würde ich auch verbauen wenn ich sie rumliegen hätte ;) nur wenn es zu Problemen wegen der Geschwindigkeit oder ähnlichem kommen sollte würde ich über ein Update nachdenken.

Festplatte für Aufnahmen: Hitachi Travelstar 5K1000 1TB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), 5400rpm, SATA III)
Wie schon gesagt dein Board sollte auch Sata III können wenn es die Platte schon kann. Ich verstehe nur nicht so ganz warum du eine 2,5" Platte verbauen willst. Wenn genug platz vorhanden ist würde ich eine 3,5" mit 3TB oder 4TB verbauen. Und von der Geschwindigkeit würde ich im Zweifelsfall immer das schnellere Modell nehmen.

TV-Karten: Digital Devices Cine S2 mit Bridge und CI
Gute Wahl. Hab ich auch (nur ohne Bridge und CI) bin sehr zufrieden.

Die Aufnahmen sollen auf die Hitachi und den Timeshift würde ich mit einer Ramdisk 4gb erledigen.
Aufnahmen auf einer HDD (nicht SSD) sind voll in Ordnung, wie schon gesagt würde ich eine Platte mit mehr Speicher verbauen. Timeshift in der RAM-Disk ist bestimmt die beste Lösung aber ich würde auch mehr RAM verbauen um mehr Platz für Timeshift zu haben. Bei 4GB und 2 Clienten sind das gerade mal 2GB pro Client, es kommt dabei aber auch immer darauf an wie Timeshift genutzt wird. Ich shifte manchmal ein paar Stunden und da wäre das zu wenig. Ich würde 16GB verbauen und davon 12GB für Timeshift verwenden, das wären dan 6GB pro Client (bei 2 Clienten).

Ich hoffe das bringt dich auch ein paar Gedanken. Du könntest deine endgültige Konfiguration mal posten, wäre interessant zu sehen.
 

Lehmden

Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,389
    3,816
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hallo.
    Mein TV Server basiert auf einer Celeron Mobile Plattform. einem Celeron 847 Board. Der ist bei weitem mehr als genug für die Aufgaben, die er bei mir (gleichzeitig) zu erledigen hat. Das wären neben dem TV Server (2 x DVB-S2) noch der MP2 Server, MPExtended, JDownloader (Java Basiertes Download Programm für OCH), Binreader (Newsgroup Programm) und Firefox. Diese Programme laufen ständig auf dem Windows 7 System. Dazu muss er noch Windows Remote Desktop, TeamViewer und NAS- Aufgaben erledigen. Manchmal lasse ich ihn sogar TV Aufnahmen umcodieren. Das dauert zwar ewig, aber da der Server sowieso läuft, spielt das keine große Rolle. Die Hauptaufgaben des Servers werden davon nicht negativ beeinflusst. Das System hat sich sehr gut bewährt und erfüllt alle Aufgaben zu meiner vollsten Zufriedenheit. Berücksichtigt man nun, dass das Board mit aufgelöteter CPU nicht mal 70€ gekostet hat und obendrein problemlos voll passiv gekühlt arbeitet, ein sehr gutes Preis Leistungsverhältnis und die (für meine Zwecke) perfekte Lösung. Der Celeron hat eine TDP von 17 Watt. Mehr dürfte ein 24/7 System bei mir auch nie haben...

    Ich habe neben der Dual Tuner TV Karte noch einen "NoName" USB 3 Controller eingebaut. Das Board hat 4 Steckplätze, von daher kein Problem. Es ist mit 8 GB Ram bestückt, hat 4 interne und 4 externe HDD zu versorgen. Die Stromaufnahme am 230 Volt Stecker gemessen liegt bei Voll- Last (Videos recodieren) mit einem 200 Watt 80+ Bronze Netzteil bei ca 30 Watt, ein Wert, der für solch ein System wirklich sehr gut ist. Es werden ja alle externen und internen Platten, zwei LNBs und die Wirkungsgrad- Verluste des Netzteils mit berücksichtigt. Deswegen geht der Wert im Idle auch nicht gravierend runter, da die CPU (Last) in diesem speziellen Fall nur einen vergleichsweise geringen Anteil am Stromverbrauch hat.

    Wenn du unbedingt AMD haben musst, dann sollte es kein stromfressender Desktop Prozessor sein (AMD hinkt hier deutlich hinter Intel her) sondern ein Mobile oder Nettop System. Die bessere Grafikleistung des A4 benötigst du im Server überhaupt nicht, ist völlig überflüssig.
     

    Users who are viewing this thread

    Similar threads

    MP1 MP2 Kaufberatung Server DE
    Hallo, momentan habe ich einen Server i7-3820 16GB RAM + 2x2 Cine S2-Karten (4 Tuner) Ich nutze den Server momentan für den HTPC-Server und auch als Firmenserver (alles im gleichen Haus) Da ich häufiger aus beruflichen Gründen mehrere virtuelle Maschinen gleichzeitig ausführen muss, kommt es immer wieder zu Streamingproblemem, dass...
    Hallo, momentan habe ich einen Server i7-3820 16GB RAM + 2x2 Cine S2-Karten (4 Tuner) Ich nutze den Server momentan für den...
    Hallo, momentan habe ich einen Server i7-3820 16GB RAM + 2x2 Cine S2-Karten (4 Tuner) Ich nutze den Server momentan für den...
    Replies
    0
    Views
    782
    Hi. Die Bildqualität von Kodi unter Windows ist Müll. Das war schon immer so. Windows als "Unterbau" für Kodi ist die schlechtest denkbare Option. Auch wenn ich meist 25 oder 50 Hz Material habe, funktioniert 23,976 (BluRay) oder 29,997 (US BluRay) oder auch 24,000 einwandfrei. Unter Linux (und Android, was ja letztendlich auch "nur"...
    Hi. Die Bildqualität von Kodi unter Windows ist Müll. Das war schon immer so. Windows als "Unterbau" für Kodi ist die schlechtest...
    Hi. Seit einigen Wochen bin ich im Besitz einer Android TV Box. Diese Boxen sind alle ähnlich konzipiert und haben vergleichbare...
    Replies
    8
    Views
    6K
    Auch dir Danke! Auf die Triax-Sache warte ich dann doch noch ein paar Tage. Preislich auf jeden Fall sehr attraktiv. Und wenn es dann mal läuft ... Das wäre ideal für meine Anwendung Das Fujitsu-Board habe ich mir mal angeschaut - da ich im Serverschrank nur einen KVM mit VGA habe, würde ich aber eher auf ein anderes Board setzen...
    Auch dir Danke! Auf die Triax-Sache warte ich dann doch noch ein paar Tage. Preislich auf jeden Fall sehr attraktiv. Und wenn es...
    Hallo Zusammen! Bei mir daheim laufen derzeit 2 MePo HTPCs. Einer im Schlafzimmer, einer im Wohnzimmer. Derzeit ist keine...
    Replies
    4
    Views
    1K
    MP1 MP2 MP2 Einstieg DE
    Die "Browse Media"-Ansicht zeigt die Ordnerstruktur auch aus der Medialibrary an, damit hat man das beste von beiden Ansätzen: Metadaten aus DB und Struktur aus Filesystem. Nur wenn man dort zu "lokaler Ansicht" wechselt, erfolgt die Metadaten-Extraktion beim Browsen, was natürlich viel langsamer ist. Gesendet von meinem SM-G930F mit...
    Die "Browse Media"-Ansicht zeigt die Ordnerstruktur auch aus der Medialibrary an, damit hat man das beste von beiden Ansätzen...
    Hallo allerseits, gestern Abend habe ich mal MP2 auf meinem HTPC installiert und bin einigermaßen positiv überrascht, wie gut das...
    Replies
    17
    Views
    3K
    HTPC 11TB HD/240 GB SSD/240 GB SSD/ 8GB RAM/ LG Blue Blu-ray LW/DVB-C Intel Core i5 4570 Prozessor 3,2GHz Gehäuse SilverStone: SST-CW03B-MT mit LCD Monitor 4 Lüfter Integriertes 7-Zoll-Touchscreen-Display, unterstützt Full-HD-Auflösung von 1080 64-Bit und 32-Bit Windows XP / MCE / Vista/Win7/Win8/Win10-kompatibel Inklusive...
    HTPC 11TB HD/240 GB SSD/240 GB SSD/ 8GB RAM/ LG Blue Blu-ray LW/DVB-C Intel Core i5 4570 Prozessor 3,2GHz Gehäuse SilverStone...
    HTPC 11TB HD/240 GB SSD/240 GB SSD/ 8GB RAM/ LG Blue Blu-ray LW/DVB-C Intel Core i5 4570 Prozessor 3,2GHz Gehäuse SilverStone...
    Replies
    0
    Views
    2K
    Top Bottom