Chromcast als MediaPortal Client

Discussion in 'Hardware' started by nonam, June 27, 2014.

  1. nonam

    nonam Portal Member

    Joined:
    November 15, 2012
    Messages:
    42
    Likes Received:
    3
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +3 / 0
    Home Country:
    Austria Austria
    Hallo leute

    beobachte schon des längerem die entwicklungen des google chromcast
    welcher ja als reiner streamingstick fungiert

    hab jetzt schon das forum durchsucht und das web
    aber bin mir nicht ganz schlüssig ob der googlestick irgendwie livetv vom mediaportal tv-server empfangen kann
    wenn ja wie?

    zurzeit hab ich nur die idee einer work arounds indem ich mit dem chrom (am iphone) und ipimp das signal an den chromcast stream
    was aber meiner meinung nach keine schöne lösung ist

    und noch etwas was für mich intresant wäre
    mediaportal 2 kommt ja irgend wann und hat einige nette features
    unter anderem glaube ich dass das streaming zu anderen geräten
    bzw das programmieren einer "mediaportal-app" für verschiedenste geräte einfacher wird
    bin ich denn da richtig?
    kenn mich mit programmieren und so kaum aus



    (der grund für dieses posting ist der, dass ich eine möglichst billige variante finde in der ich livetv übers netzwerk an einen anderen tv streamen kann)
     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. megahorst
    • Super User

    megahorst Super User

    Joined:
    July 8, 2006
    Messages:
    877
    Likes Received:
    173
    Ratings:
    +271 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Das könnte mit MePo 1 und MPExtended funktionieren ...

    Im Chrome Browser (Android oder Windows können casten, bei IOS etc.keine Ahnung ...)
    WEB-Mediaportal aufrufen,
    Live-TV starten
    einen Castfähige Streamtyp wählen und Casticon anklicken

    Probiere ich am Wochenende mal aus, bin gespannt, ob das funktioniert.
     
  4. nonam

    nonam Portal Member

    Joined:
    November 15, 2012
    Messages:
    42
    Likes Received:
    3
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +3 / 0
    Home Country:
    Austria Austria
    genau so hätt ich mir das vorgestellt
    ist zwar keine elegante lösung
    aber die billigste und sxhnellste die mir eingefallen ist
    ich hab nemlich mpextender schon am laufen ;)
     
  5. Lehmden
    • Team MediaPortal

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,723
    Likes Received:
    2,137
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,587 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Ist zumindest geplant, aber noch nicht lauffähig.

    Schon mal über ein Raspberry Pi nachgedacht? Kostet ca 30€, benötigt aber noch eine SD Karte und ein Handy Ladekabel oder einen ausrangieren aktiven USB Hub als Stromversorgung zusätzlich. Darauf kann man XBMC betreiben, und zwar auch mit LiveTV vom MediaPortal TV Server... Die Umschaltzeiten sind zwar extrem lahm, aber auf alle Fälle ist das komfortabler und angenehmer als den Stream manuell zu starten und ihn irgendwie in den Chromecast zu bugsieren.
     
  6. nonam

    nonam Portal Member

    Joined:
    November 15, 2012
    Messages:
    42
    Likes Received:
    3
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +3 / 0
    Home Country:
    Austria Austria

    das klingt ja schon mal gut
    darauf warte ich schon gespannt :D


    jap hab ich
    ist aber glaub ich nicht so einfach dafür eine fernbedinung zu konfigurieren
    dazu kommt, dass der chromecast vom handy empfangen kann
    was unter gewissen umständen für mich vl ein kleiner vorteil wäre
    wenn ich natürlich den rasperry PI schnell und einfach konfigurieren kann
    auch mit fernbedienung
    und dies zu einem paketpreis welcher nicht viel teurer ist als der chromcast
    werde ich den rasperry bestellen

    ps: hab noch keine linuxerfahrung
     
  7. Lehmden
    • Team MediaPortal

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,723
    Likes Received:
    2,137
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,587 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Auf dem PI läuft OpenElec oder RaspMC. Beides Linux Unterbau mit XBMC als Oberfläche. Einrichten muss man da fast gar nichts. Man bereitet unter Windows die SD Karte vor, steckt sie ins Pi und ein paar Sekunden später ist man in der XBMC Oberfläche.

    Zur FB, das ist eher ein globales XBMC Problem als ein spezielles des Pi. Bei XBMC funktioniert ja nicht mal die Original MCE out of the box... An besten funktioniert meiner Erfahrung nach die (Gratis-) App fürs Handy. App downloaden, installieren und fertig. Zumindest bei Android ist das so, iOS und co hab ich nicht, kann deswegen nichts dazu sagen. Allerdings muss dazu zumindest das Netzwerk auf dem Pi richtig konfiguriert sein. Fürs erste Einrichten ist wohl Tastatur und Maus unverzichtbar. Kann man ja später einfach abklemmen.

    Davon hab ich keine Ahnung, auf so eine Idee würde ich auch nie kommen. Meine Medien belegen viiiiiel zu viel Platz (aktuell 20 Terrabyte), um sie auf dem Handy zu haben. Vielleicht kann man da per UPnP was machen. Ist zumindest so für die andere Richtung (also vom Pi aufs Handy) vorgesehen. Könnte aber auch umgekehrt gehen, weiß ich aber nicht.

    Ich weiß nicht wirklich, wie schnell das was wird. Vermutlich aber nicht mehr dieses Jahr.
     
  8. megahorst
    • Super User

    megahorst Super User

    Joined:
    July 8, 2006
    Messages:
    877
    Likes Received:
    173
    Ratings:
    +271 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Ich habe am Wochenende kurz getestet.
    Zumindest vom Browser auf dem Smartphone ließ sich das laufende TV-Programm nicht Casten.

    Die Fehlermeldung lautete:
    "Ein Problem mit der Website verhindert ein Übertragen des Videos" (oder so ähnlich).

    Ich teste noch einmal von einem PC aus mit einem anderen MPExtended Profil.
    Danach öffne ich mal einen support thread im MPExtended Forum. Ich habe aber nicht viel Hoffnung, dass ich dort schnell Hilfe bekomme. MPExtended leidet sehr darunter, dass einer der Entwickler momentan nicht viel Zeit hat für das Projekt.
     
    • Like Like x 1
  9. mike9677

    mike9677 Portal Pro

    Joined:
    January 10, 2008
    Messages:
    585
    Likes Received:
    9
    Ratings:
    +9 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Ich habe einen PI im Einsatz, allerdings in Kombination mit RasPLEX. Unterbau ist meines Wissens nach auch Linux. Ich kann aber die FB des TV(Philips) verwenden, da das CEC-Protokoll unterstützt wird. http://wiki.xbmc.org/?title=CEC
    Ist ne' feine sache !

    mike
     
  10. nonam

    nonam Portal Member

    Joined:
    November 15, 2012
    Messages:
    42
    Likes Received:
    3
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +3 / 0
    Home Country:
    Austria Austria
    ich hab bereits probiert die gewünschten median über das smartphone an den chromecast zu senden
    ist keine private sache
    beruflich kann ich so meinen chromcast an einen kunden-TV stecken und so dann das vorbereitete material am smartphone für alle groß sichtbar machen ;)

    egal... gut ding braucht weile ;)
    ich kann warten

    hallo mike

    das kling intressant!
    brauch ich denn dazu einen cec-adapter wie in dem link den du geschickt hast,
    oder muss ich den rasperry nur an einen cecfähigen tv anschließen und die sache läuft?
    unter punkt 4.4.1 heißt es:

    The Raspberry Pi GPU has CEC support which is supported by libCEC, and is therefore fully supported by XBMC.

    ist damit die softwaremesige cec unterstützung gemeint,
    oder doch die hardware unterstützung?
     
  11. mike9677

    mike9677 Portal Pro

    Joined:
    January 10, 2008
    Messages:
    585
    Likes Received:
    9
    Ratings:
    +9 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    bei mir ist der TV CEC-fähig, somit funktionierte die Geschichte out-of-the-box.
    Ich denke, bei TV's neuerer Bauart sollte das funktionieren. Bei einem älteren TV eben über diesen Adapter.

    gruß
    mike
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!