Futaba MDM166A Treiber (1 Viewer)

Datenschredder

Portal Member
December 9, 2011
29
18
Germany Germany
Hallo liebe Futaba MDM166A Besitzer,

da ich selbst dieses VFD habe und es aktuell keinen Treiber für das Minidisplay Plugin gibt, habe ich mich mal selber an einem versucht, wobei mir die Doku von muetze sehr geholfen hat bzw. die Programmierung erst ermöglichte. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Da ich noch herausfinden muss, wie ich den Display-Treiber für das Minidisplay-Plugin offiziell zur Verfügung
stellen kann aber die Besitzer dieses Displays darauf bestimmt nicht solange warten wollen :D
habe ich hier eine modifizierte Version der MinidisplayLibrary.dll für MediaPortal 1.2.2. angehängt sowie den Sourcecode meines Treibers.

Anleitung:

1) Mediaportal beenden

2) Bisherige MinidisplayLibrary.DLL im Programmverzeichnis von Mediaportal z.B. in MinidisplayLibrary.old umbenennen,
um diese DLL im Fehlerfall wiederherstellen zu können.
Das Programmverzeichnis ist normalerweise C:\Programme\Team MediaPortal\MediaPortal oder
C:\Program Files\Team MediaPortal\MediaPortal

3) Neue MinidisplayLibrary.dll in das Programmverzeichnis von Mediaportal kopieren

4) Im Konfigurationsfenster vom Minidisplay Plugin findet sich nun das Display
Futaba MDM166A VFD driver v0.22 by datenschredder.
Dieses bitte auswählen.

5) Unter "Text Mode" das Folgende einstellen:
Columns=13
Rows=1
Comm.Delay=1
#Chars to scroll=1

6) Scroll Delay auf 200 - 300 ms stellen

7) Über den Advanced-Button können fehlende Zeichen ergänzt werden


Ich habe noch nicht alles Erdenkliche eingebunden aber es ist ein Anfang.
Hinweise und Verbesserungsvorschläge sind natürlich sehr willkommen, auch
wenn ich aus Berufsgründen nicht alles "just in time" umsetzen kann.

Viel Spaß wünscht euch Datenschredder

Historie Anhang:
2012-02-12 Erste Version
2012-02-18 Lautstärkeanzeige gefixt
2012-05-13 1)Record-Icon wird nun angezeigt,
2)Über den Advanced-Button kann nun ein Character-Editor aufgerufen werden,
um z.B. fehlende Zeichen zu ergänzen oder Sprachen mit anderen Zeichensätzen
zu unterstützen.
2012-05-22 Version 0.22 Bug an Lautstärkeanzeige gefixt

Hinweis: Seit Mediaportal Version 1.9 (oder schon 1.8.1?) sollte dieser Treiber offiziell eingebunden sein. Somit empfehle ich, meine hier angehängten Dateien nur zu nutzen, wenn man eine frühere Mediaportal-Version betreibt und aus irgendwelchen Gründen nicht updaten will.
 

Attachments

Last edited:

Vasilich

Test Group
  • Team MediaPortal
  • August 30, 2009
    3,393
    1,170
    Germany, Mayence
    Russian Federation Russian Federation
    Country flag
    hallo Datenschredder,
    danke, dass du dich um die Unterstützung für diesen Display kümmerst.
    Eine Frage: ist nur textmode unterstützt? ist es möglich die Unicode-Zeichen darzustellen? Mich interessieren keine chinesische Hieroglyphen, sondern russische Zeichensatz UND gleichzeitig deutsche Umlauts.
     

    Datenschredder

    Portal Member
    December 9, 2011
    29
    18
    Germany Germany
    Hallo Vasilich,
    der Treiber selbst kann russische Zeichen und deutsche Umlaute kombiniert darstellen.
    Es werden alle Zeichen wiedergegeben, die sich in einer bestimmten Texttabelle (xml-File) befinden.
    Um den russischen Zeichensatz zu unterstützen müsstest du diese Texttabelle ergänzen, wofür es sogar einen Editor
    gibt.
    Aber: Ich weiß nicht, ob das Minidispay-Plugin das unterstützt.

    Bitte lasse mich das am Wochenende mal herausfinden. Ich melde mich dann nochmal...

    Nachtrag 22.05.2012
    Seit Version 0.22 ist nun ein Zeicheneditor in den erweiterten Einstellungen verfügbar, mit dem
    man alle denkbaren Unicode-Zeichen einfügen und designen kann. Wäre schön, hierzu ein Feedback
    z.B. von einem Kyrillisch-Fan zu bekommen.:)

    Gruß
    Datenschredder
     
    Last edited:

    Sebastian383

    Portal Member
    August 8, 2011
    48
    2
    37
    Norderstedt
    Germany Germany
    Country flag
    Hallo Datenschredder,

    vielen Dank für die Mühe, die Du Dir hier gemacht hast.
    Ich selbst wollte mich eigentlich auch mal hinsetzen, und sowas programmieren, habs dann aber leider etwas aus den Augen verloren.
    Leider besitze ich auch dieses Display nicht, was ein weiterer Grund war, warum ich da nicht so intensiv daran gearbeitet habe.
    Jedoch soll das jetzt bald geändert werden.

    In wie weit ist denn der Support für Schriftarten und Schriftgrößen im Treiber integriert?
    Ich frage deshalb, weil Du oben schreibst, dass es eine "Übersetzungstabelle" gibt. Im Quellcode hat es den Anschein, dass jedes Zeichen in ein Bitmap gewandelt wird. Demzufolge müsste ja eigentlich jede beliebige Schriftart/Größe darstellbar sein.

    Mein Problem ist, dass ich das bisherige Display meines HTPC vom Sofa aus kaum erkennen kann und ich mir deswegen jetzt erhoffe, mit diesem Display endlich größere Schrift einstellen zu können.

    Vielleicht könntest Du auch mal ein Foto vom funtkionierenden Display einstellen?

    Danke.
     

    Datenschredder

    Portal Member
    December 9, 2011
    29
    18
    Germany Germany
    Hallo Sebastian383,

    mein Mediaportal-Treiber basiert auf mehreren Klassen aus verschiedenen Quellen:
    a)HID-Klasse von http://www.codeproject.com/Articles/18099/A-USB-HID-Component-for-C
    b)LED Font Creator http://www.codeproject.com/Articles/29461/Led-Font-Creator-with-Scrolling-Display
    c)meinem "generischen" Treiber auf Basis von a) und b) sowie auf Basis der von Mütze erstellten Doku
    http://www.muetze1.de/wp-content/uploads/2011/02/Futaba-MDM166A-Display-protocol-v1.2.pdf

    Wenn du dier die Seite mit dem LED Font Creator ansiehst, wird das mit der Tabelle klarer. Der Creator betrachtet
    jedes Zeichen z.B. in einer 8x6-Matrix. Ein Bit der Matrix kann je nach anzuzeigendem Zeichen gesetzt sein (=1)
    oder eben nicht (=0). Schreibt man alle Zeilen der Matrix eines Zeichens hintereinander, so ergibt sich eine Anordnung
    von 1-sen und 0-llen wie bei einer Binärzahl. Diese Zahl wird als 64 Bit Integer in einer XML-Font-Datei gespeichert und bei Bedarf
    dort wieder abgerufen. Das Projekt beinhaltet einen Font-Editor sowie eine Softwareanzeige. Die Matrix kann beliebige
    Größen annehmen, solange die 64-Bit-Grenze (z.B. 8x8 oder 16x4 oder....) nicht verletzt wird.

    Prinzipiell sind damit alle möglichen Zeichen darstellbar, wie du sie in verschiednen ISOs findest, solange sie vom Minidisplay-Plugin bereitgestellt werden und im LED-Font-XML-File vorhanden sind. http://www.selfhtml.net/inter/zeichensaetze.htm

    Ich gebe derzeit fix eine 8x6-Matrix vor, d.h. 8 Bit hoch und 6 Bit breit.
    Alle Buchstaben von A-Z, die Zahlen von 0-9 sowie einige Sonderzeichen wie - : usw habe ich berücksichtigt

    Ich beabsichtige, in einer zweiten Version
    - den LED-Font-Editor einzubinden (Advanced Settings)
    - verschiedene Matrixgrößen zuzulassen,
    - den Support für z.B. Russisch zu prüfen
    - eventuell mehrere Zeilen einzubinden

    Das gewünschte Bild habe ich angehängt :)

    Grüße
    Datenschredder
     

    Attachments

    bones79

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • April 16, 2009
    87
    4
    Nordhessen
    Germany Germany
    Wow, super, vielen herzlichen Dank!

    Ich habe das gerade mal getestet unter Windows 7x64 und es funktioniert ohne Probleme.

    Da werd ich doch prompt mein iMON aus meinem Wohnzimmer-HTPC entfernen :-D

    Play / Pause funktioniert, nur "record" nicht? Ist das schon eingebunden?
     

    Datenschredder

    Portal Member
    December 9, 2011
    29
    18
    Germany Germany
    Hallo bones79,

    Danke für das Feedback, denn ich habe leider kein Win7 zum Testen. Dann
    ist das ja geklärt :) .

    Ich hatte mit der Record-Taste verschiedene Versuche gestartet, hatte aber
    vom MiniDisplay-Plugin nie ein entsprechendes Feedback bekommen bzw. nur bei
    der Wiedergabe von aufgenommenen Sendungen. Deshalb habe ich das erst mal
    nicht eingebunden. Vielleicht lag es aber an meinem System.
    Könntest du das für mich mal testen? Ich binde es ein und gebe dir Bescheid, sobald
    es zum Download bereit ist.
     

    ay129

    Portal Pro
    October 7, 2011
    184
    24
    United Kingdom United Kingdom
    Hallo bones79,

    Danke für das Feedback, denn ich habe leider kein Win7 zum Testen. Dann
    ist das ja geklärt :) .

    Ich hatte mit der Record-Taste verschiedene Versuche gestartet, hatte aber
    vom MiniDisplay-Plugin nie ein entsprechendes Feedback bekommen bzw. nur bei
    der Wiedergabe von aufgenommenen Sendungen. Deshalb habe ich das erst mal
    nicht eingebunden. Vielleicht lag es aber an meinem System.
    Könntest du das für mich mal testen? Ich binde es ein und gebe dir Bescheid, sobald
    es zum Download bereit ist.

    hallo datenschredder, any news on getting the Record-Taste to work?
     

    Datenschredder

    Portal Member
    December 9, 2011
    29
    18
    Germany Germany
    Hi ay129,

    English:
    try the new Version 0.2. The record icon should work now.
    Additionally you will find a character editor in the advanced settings.
    You will be able to modify characters or even create new missing ones.
    I have implemented this to support different character sets.
    I currently cannot spend enough time to implement multiline functionality
    but anyone who can modify the source code is invited to do so... :)

    Deutsch:
    In der neuen Version 0.2 sollte nun auch das Record-Icon funktionieren.
    Weiterhin kann man bei den erweiterten Einstellungen auch Zeichen
    editieren und auch neue Zeichen hinzufügen. Ich habe dies zur Unterstützung
    verschiedener Zeichensätze eingebunden.
    Die Einbindung mehrerer Zeilen schaffe ich aus zeitlichen Gründen derzeit
    nicht aber jeder ist willkommen, den Sourcecode anzupassen...:)
     

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    Top Bottom