Hardware check (1 Viewer)

spacematten

Portal Member
April 20, 2009
20
1
Germany Germany
Hallo ich habe mich nun auch vom HTPC Virus infizieren lassen.

Mein Ziel ist ein Gerät, das alle meine anderen Player und Receiver überflüssig macht.

Das heißt ich will mit dem Gerät TV (HDTV) sehen/aufnehmen (Kabel Digital Home), Radio hören, Musik von einer externen Festplatte im Netzwerk abspielen, DVD und Bluerays gucken, Meine Fotos und Videos am Plasma anschauen können ebenfalls von der externen Platte im Netzwerk, bei Bedarf auch mal schnell ins Internet vom Sofa aus.

Folgende Hardware habe ich mir herausgesucht:

Gehäuse : Techsolo TC 400
Board: Asrock N68-S Geforce 7025
CPU: AMD Athlon64 X2 5200+ 2x2,7GHz
TV Karte: Floppy DTV C/CI
HDD: 2,5" Toshiba 250 GB
RAM: 2 GB DDR2 800 Kit
Blueray: Sony/Nec Optiarc
Graka: Club 3D 9400 GT 512 MB passiv mit HDMI/HDCP
CI Slot: Alphacrypt light
Tastatur: KeySonic ACK-540 RF wireless Mini Keyboard
Sound: onboard

IR Fernbedienung ist beim Gehäuse dabei


Reicht dieses System aus um alle Features problemlos zu nutzen???

Achja als Bildschirm soll mein 42" Samsung Plasma das HTPC Vergnügen abrunden.

Media Portal scheint mir die perfekte Software für meine Bedürfnisse zu sein.

Gruß

Matten
 

spacematten

Portal Member
April 20, 2009
20
1
Germany Germany
Sehe grad das am Asrock Board gar keine Firewire Schnittstelle vorhanden ist. Das ist ja übel, die benötigt aber die Floppy TV Card. Werde dann wohl das MSI K9A2GM-FIH Board stattdessen nehmen. Was meint ihr???
 

Ernyssysen

Portal Pro
January 18, 2008
439
6
da du sowieso eine eigenständige graka hast, würde ich bei der CPU lieber auf was stromsparendes setzen ... weil leiser.
 

spacematten

Portal Member
April 20, 2009
20
1
Germany Germany
Danke für den Tipp, Welche CPU würdest du denn empfehlen damit auch alles rund läuft???
 

spacematten

Portal Member
April 20, 2009
20
1
Germany Germany
Habe gerade irgendwo gelesen das dieses Board "MSI K9A2GM-FIH RS780G"

kein HDTV und Bluray abspielen kann weil irgendwelche Codecs fehlen.

Ist das so????

Eigentlich sollte dieses Board mit nem Athlon 64X2 4850e mein Herzstück werden im HTPC.

Weiß jemand mehr???

Was gibt es denn noch für boards in der Preiskategorie die keinen ärger bei bluray und hdtv machen???

So habe eben auf toms hardware check einen test vom780g chipsatz gelesen.
der 780g hat einen integrierten ati hd3200 grafikchip und ist voll bluray und hdtv fähig.

eigentlich ist keine extra graka nötig.

Wie seht ihr das???

und falls man jetzt doch eine einbauen will sollte man dann besser eine ati nehmen und keine nvidea, da der chipsatz und onboard graka auch von ati/amd ist??

z.B. diese ASUS (Retail) HD4350 Silent DI 512MB HDMI/DVI/T
 

Luna96

Super Moderator
  • Team MediaPortal
  • November 5, 2006
    5,335
    261
    Germany Germany
    Country flag
    Habe gerade irgendwo gelesen das dieses Board "MSI K9A2GM-FIH RS780G"
    kein HDTV und Bluray abspielen kann weil irgendwelche Codecs fehlen.
    Ist das so????
    Eigentlich sollte dieses Board mit nem Athlon 64X2 4850e mein Herzstück werden im HTPC.
    Weiß jemand mehr???
    Was gibt es denn noch für boards in der Preiskategorie die keinen ärger bei bluray und hdtv machen???
    So habe eben auf toms hardware check einen test vom780g chipsatz gelesen.
    der 780g hat einen integrierten ati hd3200 grafikchip und ist voll bluray und hdtv fähig.
    eigentlich ist keine extra graka nötig.
    Wie seht ihr das???
    und falls man jetzt doch eine einbauen will sollte man dann besser eine ati nehmen und keine nvidea, da der chipsatz und onboard graka auch von ati/amd ist??
    z.B. diese ASUS (Retail) HD4350 Silent DI 512MB HDMI/DVI/T
    Hi spacematten

    das ist Blödsinn, Codecs sind eine Softwaresache. Probleme haben viele mit einer integrierten Graka und gleichen das Manko mit einer leistungsstärkeren CPU aus.
    Besser ist eine der von SteffelGreen empfohlenen diskreten Grakas und eine stromsparende CPU. Schau in die CPU Tabelle von deinem ausgewählten Board. Je geringer die Leistungsaufnahme um so einfacher zu kühlen. Z.B. mit diesem Kühler, passiv genutzt: http://www.silenthardware.de/reviews/cpu/scythe_mugen_und_ninja_mini/einleitung/
    Statt der Notebook-HDD empfehle ich eine WD der Green Power Reihe (WD Caviar Green-SATA-Festplattenlaufwerke mit 2 TB ( WD20EADS )).
    250 GB sind wirklich etwas wenig.
    Zu deinem Case: Techsolo TC-400 - www.HTPC-News.de (Antwort von fredolino)
    Der Meinung bin ich auch.

    Luna96
     

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    Top Bottom