Hilfe bei HTPC-Komponenten Auswahl (1 Viewer)

mafakas

Portal Member
April 10, 2012
40
1
Stuttgart, Germany
Home Country
Germany Germany
Hallo zusammen,

nachdem ich nun schon eine ganze Weile meinen Desktop-PC im Wohnzimmer stehen habe, und darüber Filme und Serien per Mediaportal schaue, spiele ich nun mit dem Gedanken diesen durch einen HTPC zu ersetzen.

Das Hauptproblem des derzeitigen Desktop-PC's ist seine Lautstärke, sowie der für die benötigten Zwecke zu hohe Stromverbrauch.

Meine Anforderungen an den HTPC sind folgende:
  • Leise
  • Ruckelfreie Wiedergabe von Full-HD Inhalten
  • Wiedergabe von Blu-rays (Laufwerk bereits vorhanden)
  • Große Speicherkapazität (Momentan > 3 TB Daten / 1x 2,5" SSD + 2x 3,5" HDD verbaut - Tendenz steigend)
  • Möglichst Stromsparend
  • TV-Wiedergabe, optimalerweise Twintuner
  • Und noch einmal: Leise
Ein leiser HTPC ist mir das wichtigste. Die Passive Lösung mit Gehäusen von Streacom habe ich mir auch schon überlegt, allerdings sind diese Gehäuse extrem teuer, und bieten nur für recht wenige 3,5"-Festplatten Platz. Daher habe ich das wieder verworfen, und bin nun auf der Suche nach einer anderen Lösung, die ebenfalls sehr leise sein soll.

Folgende Komponenten habe ich mir aufs Erste herausgepickt:
choose_your_own_style.jpg
H77M-ITX(m).jpg


popup_images_image_091203_1.jpg



Schlüssig bin ich mir noch nicht bei folgenden Komponenten:
  • Netzteil
Zum einen: Wie viel Leistung sollte das Netzteil haben? Bei den verbauten Komponenten handelt es sich nicht um große Bauteile, die viel Strom brauchen, demnach wäre z.B. ein 400 W Netzteil schon überdimensioniert. Kann ich also z.B. ein kleines externes Netzteil verbauen, so wie es bei einem Streacom-Gehäuse auch der Fall wäre (Beispiel)? Oder gibt es Lüfterlose Netzteile mit max. 200W Leistung?
  • CPU-Kühler
Kann ich einen passiven Kühler nutzen, bringt dieser die erforderliche Kühlleistung und macht diese Maßnahme das System merklich leiser?
Beispiel: Prolimatech Samuel 17 oder Prolimatech Samuel 17 "Apache Black Edition"
  • Sonstige Geräuschdämmung
Wäre es nötig oder Geldverschwendung auf andere Arten der Geräuschdämmnung, vor allem dämmende Matten, zurückzugreifen?
  • Ausreichend SATA-Anschlüsse
Momentan habe ich bereits 1 optisches Laufwerk, eine SSD und zwei HDD's in Betrieb - macht 4 SATA-Komponenten. Wenn allerdings die Festplattenkapazitäten knapp werden, kommen weidere HDD's hinzu (aus diesem Grund auch das große Gehäuse). Das Mainboard hat allerdings nur vier SATA-Anschlüsse - wie kann ich in Zukungft dieses Problem lösen?



Was das Budget angeht: Mit den momentanen Komponenten komme ich bereits auf ca. 500 € - extrem viel teuirer sollte es nicht mehr werden, maximal 700 €.

Über Hinweise, Vorschläge, Anregungen etc. wäre ich euch sehr dankbar.


Gruß,
Marco
 
Last edited:

xetic

MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 29, 2010
    2,917
    143
    Bonn/Alfter
    Home Country
    Germany Germany
    Ich würde direkt den i3 mit HD4000 Grafik nehmen...
    16GB Arbeitsspeicher, dann kannst du eine Ram-Disk für Timeshift erstellen.
    Passiv würde ich vorsichtig sein! Nimm doch einen leisen CPU Kühler wie der Scythe Big Shuriken 2
    300 Watt NT reicht aus... habe mit bequiet! gute Erfahrung gemacht.
    Ich weis nicht wie weit weg du vom Gehäuse sitzen wirst, bzw. wie empfindlich dein Gehör ist, aber Geräuhsedammung kann schon was bringen. Vorallem bei Festplattenzugriffe oder wenn optische Laufwerke aktiv sind. Verstärkt das Gehäuse und absorbird denn Schall und Vibrationen.
     
    Last edited:

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,368
    3,805
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    Hi
    Kann ich einen passiven Kühler nutzen, bringt dieser die erforderliche Kühlleistung
    Würde ich nicht riskieren. Kann gut gehen, aber nur wenn das Gehäuse extrem gut durchlüftet wird (bedeutet viele Gehäuse- Lüfter und somit viel Lärm) Entweder richtig passiv kühlen (also mit entsprechendem Gehäuse, was dir aber etwas teuer vorkommt, wobei du berücksichtigen musst, das der ja auch mal bis zu 100€ teuer sein könnende CPU Lüfter gleich dabei ist) oder einen leisen aktiven CPU Kühler verwenden.
    Ich würde genau wie Xetic unbedingt zu einer HD4000 Grafik raten, wenn es ein i3 oder i5 werden soll. Nur denke ich, 8 GB Ram reichen aus, auch für Timeshift. Ich hab nur 6 GB (3 zu 3 geteilt) und es ist noch nie knapp mit RAM oder Timeshift Puffer geworden. 2-4 GB reichen für Windows locker aus, wenn man vorrangig oder ausschließlich MP nutzt. Bei 8 GB würde ich eine 5 GB RAM Disk einrichten, damit kannst du weit über eine Stunde "Timshiften", und das bei HDTV...
     

    mafakas

    Portal Member
    April 10, 2012
    40
    1
    Stuttgart, Germany
    Home Country
    Germany Germany
    300 Watt NT reicht aus... habe mit bequiet! gute Erfahrung gemacht.
    Hab momentan auch ein bequiet!-NT drin - bin allerdings nicht so zufrieden, was allerdings auch am Gehäuse liegen kann.
    Wie sieht es denn aus mit einem Pico-PSU mit 200W aus? Das wäre garantiert leise - nur die Frage, ob es aufs Mainboard passt und die Leistung ausreicht.


    Ich würde direkt den i3 mit HD4000 Grafik nehmen...
    Warum? Mit der HD2500 sollte, so wie ich es gelesen habe, HD-Wiedergabe auf jeden Fall möglich sein, und das ist alles was ich will. So etwas wie Bluray 3D-Wiedergabe oder ähnliches benötige ich absolut nicht. Und der i3 mit HD4000, der i3 3225, kommt mit einer Leistungsaufnahme daher, die um mehr als 50% über der des i3 3240T liegt. Aus diesen Gründen hatte ich mich eigentlich eben genau für diese APU entschieden.
    Kann natürlich auch sein, dass ich einen Denkfehler drin habe...


    oder einen leisen aktiven CPU Kühler verwenden.
    Die Argumente von euch beiden hierzu klingen durchaus sinnvoll - dann werde ich mich mal nach einem aktiven, aber leisen CPU-Kühler umschauen und mich am Ende gegebenenfalls doch noch nach Dämmmatten umschauen.


    Was mir jetzt noch aufgefallen ist, ist das SATA-Problem. Wenn ich mal 5 HDD's + 1 SSD + optisches Laufwerk drin habe - dann brauch ich 7x SATA, das Board hat aber nur 4, und ich hab auch nur welche mit maximal 6 SATA-Anschlüssen gefunden. Habe was von SATA-Erweiterungskarten gelesen, allerdings laufen die über PCIexpress, wo schon die TV-Karte hängen würde...
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,368
    3,805
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    Hi.
    der i3 3225, kommt mit einer Leistungsaufnahme daher, die um mehr als 50% über der des i3 3240T liegt.
    Das stimmt zwar, aber nur bei 100% CPU Last. Im Normalfall (CPU Last unter 50%) ist der Unterschied minimal, nur ein paar Watt. Die HD2500 "reicht" für normales HDTV locker aus, das stimmt. Aber die HD2500 liegt eher auf dem Niveau der HD 2000/3000 aus den SandyBridge APU. Die HD 4000 ist doch ein gutes Stück leistungsfähiger, hat im Zweifel mehr Luft. Nicht umsonst hat Intel in seinem (ziemlich genialen) NUC eine APU mit HD4000 GPU eingebaut...

    Wenn ich mal 5 HDD's + 1 SSD + optisches Laufwerk drin habe - dann brauch ich 7x SATA
    Und dann machst du dir Gedanken über einen "leisen" HTPC??? Im HTPC haben große Datenmengen nichts verloren, die gehören in einen lauten, großen Server (NAS) im Keller. Mit der Bestückung kannst du gleich alles vergessen, was in Richtung ITX und / oder Leise geht... Am schlimmsten sind Optische Laufwerke, die hören sich immer an wie ein Staubsauger, furchtbar. Sowas kommt mir nicht in den HTPC. Im totalen Notfall kann man ja ein USB BD Laufwerk verwenden, was eben nur dann angeschlossen wird, wenn man beim besten Willen keine Zeit mehr hat, die Scheibe in einen "vernünftig brauchbaren" Zustand (=MKV) zu bringen...
    In den (SingleSeat) HTPC gehören, vor allem wenn er leise sein soll, nur 2 SSD, sonst gar nichts. Eine für Windows und MP (64GB reicht völlig) und eine für Aufnahmen (ab 128 GB ist genug, auch bei HD) Für Aufnahmen kann man im Notfall auch eine "normale" HDD nehmen. Dann am besten eine leise 2.5 Zoll HDD. Die muss dann aber unbedingt so oft wie möglich "schlafen" gehen. Und das Geräusch der HDD ist halt immer dann deutlich zu hören, wenn die Platte dreht. Aber 5 HDD, dann brauchste immer, zumindest aber beim Start, Ohrenschützer... Über den CPU Kühler brauchst du dann garantiert nicht mehr nachdenken, das hat sich bei 5 HDD und einem BD/DVD Laufwerk sowieso erledigt. Es gibt keine Lüfter mehr, die den Lärm der Laufwerke übertönen können...

    Mein NAS steht eine Etage tiefer unter der Treppe. Trotzdem kann ich die HDD oben im Wohnzimmer deutlich anlaufen hören, wenn ich die Wohnzimmertür nicht geschlossen habe. Und selbst durch die geschlossene Tür kann ich das noch wahrnehmen.
     

    Users who are viewing this thread

    Similar threads

    Hallo an die Community, die Pandemie hat mir sehr viel Freizeit geschenkt die ich jetzt gerne für den Einstieg in MP nutzen möchte. Grundsätzlich möchte ich erstmal nur meine Medien verwalten. Also spielt der TV Server für mich noch keine Rolle. Daher die erste Frage: MP 1 oder MP 2? Aber meine eigentliche Hürde ist die Hardware...
    Hallo an die Community, die Pandemie hat mir sehr viel Freizeit geschenkt die ich jetzt gerne für den Einstieg in MP nutzen möchte...
    Hallo an die Community, die Pandemie hat mir sehr viel Freizeit geschenkt die ich jetzt gerne für den Einstieg in MP nutzen möchte...
    Replies
    0
    Views
    288
    Unfassbar. Nachdem ich nun diesen Beitrag geschrieben habe, funktioniert es [emoji2369] Mal sehen, wie lange... Ich drehe durch... Gesendet von meinem BlackBerry KEYone mit Tapatalk
    Unfassbar. Nachdem ich nun diesen Beitrag geschrieben habe, funktioniert es [emoji2369] Mal sehen, wie lange... Ich drehe durch...
    Wenn ich Blu-rays abspiele werden mir immer die normalen englischen Untertitel angezeigt, nicht wie ausgewählt nur forced...
    Replies
    1
    Views
    487
    Hi, das Kein-Ton-Problem tritt aber nur auf, wenn ich als normaler User angemeldet bin. Wenn ich mich als Administrator anmelde habe ich ganz normalen Ton. Der Ton ist auch nicht auf "stumm" geschaltet. Ich habe schon alle Konfigurationen für Player und Codecs zwischen User und Admin verglichen und keine Unterschiede festgestellt...
    Hi, das Kein-Ton-Problem tritt aber nur auf, wenn ich als normaler User angemeldet bin. Wenn ich mich als Administrator anmelde...
    Hi, das Kein-Ton-Problem tritt aber nur auf, wenn ich als normaler User angemeldet bin. Wenn ich mich als Administrator anmelde...
    Replies
    0
    Views
    561
    Habe folgenden Tipp im Netz gefunden: 1. mit der Tastenkombination "Windows + P" die Anzeige auf "nur PC-Bildschirm" einstgestellt 2. das Programm gestartet, so dass das Programmsymbol auf der Taskleiste angezeigt wurde 3. mit dem Mauszeiger auf das Programmsymbol in der Taskleiste zeigen, sodass das Miniaturbild erscheint 4...
    Habe folgenden Tipp im Netz gefunden: 1. mit der Tastenkombination "Windows + P" die Anzeige auf "nur PC-Bildschirm" einstgestellt...
    ... Ich starte und in der Taskleiste wird im kleinen Fenster das Programm angezeigt, allerdings öffnet sich nicht das große, sodass...
    Replies
    1
    Views
    623
    Super, danke! Werde ich gleich mal austesten.
    Super, danke! Werde ich gleich mal austesten.
    Hallo zusammen, ich habe am letzten Wochenende mal wieder den Schritt gewagt, parallel zu meiner produktiven MP1 Installation, MP2...
    Replies
    67
    Views
    5K
    Top Bottom