Hitzentwicklung und Stabilität (1 Viewer)

CetinTek

Portal Pro
December 5, 2012
67
65
39
Germany Germany
Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum und plane gerade meinen ersten HTPC. Mir ist ein absolut lüfterloses System wichtig.
Es soll komplett passiv gekühlt werden. Habe nun alle Komponenten ausgesucht und habe Fragen zur Gehäusekühlung und zum passiv gekühlten Netzteil.

Hier das System das ich plane zu bauen:

Gehäuse: MS-TECH MC-1200
Sat-Karte: DVBSky S952 DVB-S2 Twin
Prozessor: AMD A6 5400K (trinity)
Mainboard: ASUS F2A55-M
RAM: 8GB-Kit Corsair RAM
Blueray-LW: Asus BC-12B1ST
SSD: SanDisk 64 GB SSD
Festplatte: Seagate 250 GB
OS: Win 7 Home Premium
CPU-Kühler: Titan CPU-Kühler TTC-NC25/HS
Netzteil:
Extern: Streacom ST-NANO150 oder
Intern: Fortron FSP Zen 300

Nun zu meinen Problemen:
- Würde gerne das externe Netzteil nehmen, damit die Hitze draußen bleibt, der hat aber nur 150W,
könnte 150W bei meinem System knapp werden oder meint ihr das es langt?

- Das interne Netzteil hat dagegen 300W, der würde denke ich von der Leistung her passen,
aber könnte die Hitzeentwicklung dieses Netzteils im Gehäuse zu Problemen führen?

- Die CPU möchte ich passiv mit dem Titan CPU-Kühler TTC-NC25/HS kühlen, laut Herstellerangaben
sollte es eigentlich funktionieren, was meint ihr?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und bedanke mich jetzt schon.
 
Last edited:

Lehmden

Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,681
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Hi.
    Das Gehäuse ist viel zu klein für eine Passiv Kühlung. Die CPU, das Board, die TV Karte, die Platten, das Ram, das BluRay all das erzeugt Hitze, und nicht zu wenig. Ohne eine aktive Entlüftung des Gehäuses bekommst du die niemals in den Griff... Sonst kannst du nur noch auf Wasserkühlung ausweichen, was bei so einem System aber locker den Preis verdreifacht.
    Die 150 Watt vom externen NT reichen aus, so lange du nicht noch unendlich viele zusätzliche USB Geräte ohne eigene Stromversorgung mit anklemmst. Aber ein leises doch aktiv gekühltes NT könnte die Gehäuse Entlüftung gleich mit übernehmen. Je nach dem, ob das Gehäuse so vernünftig gebaut ist, dass das NT diese Aufgabe auch tatsächlich übernehmen kann. Es gibt leider auch Gehäuse, die die Belüftung des NT vom Gehäuse abgetrennt haben, mit dem Effekt, das man mindestens einen weiteren Lüfter (nämlich fürs Gehäuse) braucht. So ein Gehäuse würde ich nicht mal geschenkt nehmen, schon gar nicht einen Haufen Geld dafür bezahlen. Ich weiß aber nicht, ob dein Gehäuse so eines ist oder nicht.

    Anständige NT mit 120er Lüfter sind deutlich leiser als die HDD, die eingebaut wird. Hören kann man das jedenfalls nicht.

    Nachtrag:
    Lies dir mal die Usermeinungen zu deinem CPU Kühler durch. Der Kühler reicht nie und nimmer für den A6 aus und muss zwingend mit einem Lüfter nachgerüstet werden. Und das in Gehäusen mit mehreren Gehäuselüftern. Dann kannst du auch gleich einen Arctic Cooling nehmen, die sind viel billiger und mit das Leiseste, was es an aktiven CPU Kühlern gibt.
     
    Last edited:

    CetinTek

    Portal Pro
    December 5, 2012
    67
    65
    39
    Germany Germany
    ...das hört sich nicht gut an :(

    Und wie sieht es mit diesem Gehäuse aus? Das Gehäuse ist passiv gekühlt, dazu nehme ich noch ein externes Netzteil 120W.
    Glaubt ihr das es damit funktioniert?
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,681
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Hi.
    Mit diesen Gehäuse sehe ich eher eine Chance, das dir nicht alles sofort verraucht.
    Aber ganz ehrlich, eine komplett passive Geschichte mit einer 65 Watt CPU, ich weiß ja nicht. Alles über 35 Watt wäre mir da definitiv zu viel. Auch wenn der I3 3220T (oder 3240T) mehr kostet und ggfs sogar eine etwas schwächere GPU hat, so wäre mir die deutlich geringere Verlustleistung (= deutlich geringere Wärme) und die deutlich stärkere CPU (die Intel i3 liegen auf A10 Niveau) das Extra Geld in diesem Kontext allemal wert.
     

    xetic

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 29, 2010
    2,917
    143
    Bonn/Alfter
    Germany Germany
    Mit dem streacom wird es kein Problem sein...
    mach dir da keine Sorgen wegen den 65Watt, in anderen Foren haben die das auch gemacht.

    Du kannst da einwenig mit dem VCore noch spielen, aber das ist nicht nötig.
    Die 65Watt werden nur bei voller Leistung erreicht!
     

    CetinTek

    Portal Pro
    December 5, 2012
    67
    65
    39
    Germany Germany
    @Lehmden
    Cool, der braucht nur 35 Watt. Könnte ich den i3-3220T mit dem Titan CPU-Kühler TTC-NC25/HS in dem MS-TECH MC-1200 kühlen?
    Packt die GPU vom i3-3220T HD, HD+ und Blueray?

    @xetic
    Der streacom ist zwar von der Kühlung her Top, aber der Preis tut mir schon weh. Ich möchte den Preis
    com HTPC unter 700€ halten. Aber wenn es keine Alternative gibt, dann führt womöglich kein Weg dran vorbei.
     
    Last edited:

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,681
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Hi.
    Ich hab mir gerade noch mal die Benchmarks angesehen. Die AMD GPU sind bei Spielen deutlich schneller als die Intel, wirklich deutlich. Aber, jetzt kommt es, die Intel GPU sind dafür viel schneller, wenn es um Medien geht. Videos transkodieren geht z.B. mit dem I3 3220 doppelt so schnell wie mit dem A10 5800... Also für HTPC Zwecke sind die Intel GPU zumindest den Benchmarks zufolge die bessere Wahl.


    Packt die GPU vom i3-3220T HD, HD+ und Blueray?
    Ja, spielend.


    in dem MS-TECH MC-1200 kühlen
    Das Problem ist, das MS-Tech ist nicht für Passiv Betrieb ausgelegt. Auch wenn der I3 weniger Hitze produziert so wird sie doch einfach nicht aus dem Gehäuse transportiert, wenn dort überhaupt kein Lüfter vorhanden ist. Das ist durch die Heatpipes und die gewaltigen externen Kühlkörper beim Streacom anders. Hier wird der Löwenanteil der Hitze gleich nach außen abgeführt, so das drinnen nichts passiert ...

    Es gibt sicher auch noch günstigere Gehäuse mit Heatpipes, von daher würde ich mal etwas Zeit in die Recherche investieren.

    Ach, der i3 kostet ca 40€ mehr als der A6, Board und Ram ist etwa gleich teuer...
     

    CetinTek

    Portal Pro
    December 5, 2012
    67
    65
    39
    Germany Germany
    Es gibt sicher auch noch günstigere Gehäuse mit Heatpipes
    Also ich suche schon seit Anfang der Woche. Die einzigsten Gehäuse in der Größe
    die ich möchte und zudem passiv gekühlt sind, sind die Gehäuse von Streacom.
    Das Problem ist, das ich nicht zu
    große Gehäuse möchte. Das Gehäuse sollte ca. 10cm hoch sein, also etwa die
    Maße vom MS-TECH MC-1200 haben. Zudem brauche ich noch mindestens einen
    Slot für die Sat-Karte. Die Mini-ITX Gehäuse haben meistens keien Slot.
     

    CetinTek

    Portal Pro
    December 5, 2012
    67
    65
    39
    Germany Germany
    Also da muß ich sagen, das der gar nicht so schlecht ist. Den hatte ich nie in Betracht gezogen, da ich für den AMD A6 einen
    mATX-Board hatte. Aber den i3 mit einem mini-ITX Board wäre genau passend. Muss ich gleich mal durchrechen.[DOUBLEPOST=1354740075][/DOUBLEPOST]Also mit dem Streacom für 250€ und AMD A6 komme ich auf den gleichen Preis wie Streacom für 150€ und Intel i3-3220T
    Also seh ich das richtig mit dem i3 bekomme ich mehr Leistung mit weniger Stomverbrauch?

    Also der HTPC soll später auch mal als TV-Server noch sauber laufen und ab und zu Spiele spielen sollten auch flüssig laufen.

    Welchen würdet ihr mir empfehlen?
     

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    OP Similar threads Forum Replies Date
    H [solved] MP2 Wiedergabe von Aufnahmen und Live TV geht nicht Allgemeines Support- und Diskussionsforum 6
    T Kurze Tonaussetzter bei Videos und TV Allgemeines Supportforum 1
    R MP Server und Fileshare Einsteigerforum 4
    T Amazon und Netflix in MP2 - Wie? Allgemeines Support- und Diskussionsforum 6
    R [solved] MediaPortal: TV Server und HD Sender Installationsprobleme? 2
    k12158 [solved] Keine Zugriff auf NAS Ordner mit Recordings und TimeShift Allgemeines Support- und Diskussionsforum 6
    T Betriebssystem 64 bit und TV-Karten Treiber 32bit? Betriebssysteme 1
    S streamedmp und myemulators2 Skins 2
    Wondermusic [Verkauf] Thermaltake DH102 mit Touchscreen und Hardware Marktplatz 1
    T MP bricht Videos und Serien beim Start ab. Allgemeines Supportforum 4
    K Client für Android und Amazon-Geräte Allgemeines Support- und Diskussionsforum 67
    M.Hulot [solved] Netflix und amazon Prime in MP1 möglich? TV / Streaming 6
    Mainhattan Olli [solved] MediaPortal 2.2.1 und die aufzunehmenden Sendungen Allgemeines Support- und Diskussionsforum 6
    Golf4 [solved] Bei Import und grabben der Medieninhalte - Client ausschalten? Allgemeines Support- und Diskussionsforum 1
    I Abspielposition von Filmen und Videos auf andere Rechner übertragen Video & DVD 3
    W UHD Sender ruckeln und haben artefakte TV / Streaming 5
    S Lautstärke MP1.21 und WIN7 Master/Wave Allgemeines Supportforum 1
    Scheibes Bilder und Videos in einem Ordner Allgemeines Support- und Diskussionsforum 6
    T Mediaportal 1 und HDDVD Video & DVD 0
    T Hauppauge-Fernbedienung und Mediaportal Installationsprobleme? 16
    T Nochmal Imon Pad und Mediaportal 1 Installationsprobleme? 3
    J TV-Aufnahmen und LiveStream brechen ab bei Beendigung einer Aufnahme TV / Streaming 0
    H Allgemeine Meinungen zu MP 2.2 (und höher) Allgemeines Support- und Diskussionsforum 55
    Patrik-See MediaPortal 2.2 Vor- und Nachlaufzeit einstellen Allgemeines Support- und Diskussionsforum 3
    rbo Mp 1.21 pre - probleme livetv und videos Allgemeines Supportforum 5
    Similar threads

























    Top Bottom