"Karteileichen" in TV -> Aufnahmen löschen

Discussion in 'Allgemeines Support- und Diskussionsforum' started by Mainhattan Olli, September 18, 2019.

  1. Mainhattan Olli

    Mainhattan Olli Portal Pro

    Joined:
    March 16, 2017
    Messages:
    88
    Likes Received:
    3
    Gender:
    Male
    Location:
    Frankfurt am Main
    Ratings:
    +5 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Auf dem Client sehe ich in Media Portal in Aufnahmen noch Sendungen die auf dem Server schon länger nicht mehr vorhanden sind. Auf dem Server sind die Aufnahmen auch nicht mehr unter Aufnahmen zu sehen, lediglich noch auf dem Client. Wie kann ich die Ansicht auf dem Client aktualisieren?

    Merci und Gude, Olli.


     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. HTPCSourcer
    • Team MediaPortal
    • Administrator

    HTPCSourcer MP2 Product Manager

    Joined:
    May 16, 2008
    Messages:
    11,210
    Likes Received:
    1,147
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +2,464 / 22
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Eigentlich sollten sich solche Leichen selbst bereinigen. Wenn das nicht der Fall ist,gibt es zwei Möglichkeiten:
    1. In der TV Configuration unter Recording | Database Import die Option "Remove invalid entries" auswählen --> das wird aber wahrscheinlich nichts bringen, trotzdem mal ausprobieren. Danach den Server Service neu starten
    2. Wenn 1. nicht funktioniert, musst du an die TV-Datenbank von MP2 ran und die falschen EInträge mit einem Datenbank-Manager direkt in den Tabellen der Datenbank löschen.
     
  4. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,946
    Likes Received:
    2,152
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,636 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    MP2 selbst verwendet die Einträge in der TVE Datenbank (MP2TVE_3.s3db) gar nicht. Hier werden nur die Einträge in der MP2 Datenbank (Datastore.s3db) verwendet. Solche "Karteileichen" sollten sich also so wie jedes andere nicht mehr vorhandene Video durch einen Re-Import der Medienquelle beseitigen lassen. Falls das nicht klappt, kann man auch die ganze Medienquelle entfernen und, so wie bei einem Neu- Aufsetzen von MP2 wieder anlegen lassen. Spätestens dann sollten die "Karteileichen" verschwinden.

    Die von MP1 übernommenen Einträge in der TVE Datenbank sind für Kodi und für die TVE- Funktion zur Vermeidung von "doppelten" Aufnahmen wichtig, nicht aber für MP2 selbst. Deswegen hat MP2 ja sehr lange diese Tabelle gar nicht gepflegt. Das hat sich glaube ich erst mit MP 2.1 geändert, da sich nahezu jeder User, der neben MP2 auch den einen oder anderen Kodi Klienten nutzt, darüber beschwert hat.

    "Remove invalid entries" schadet sicher nichts, hilft aber für MP2 selbst auch nichts. Als Kodi Nutzer muss ich diese Option allerdings ziemlich oft verwenden. Wenn ich aus Kodi heraus eine Aufnahme lösche, wird sie in aller Regel auch aus der DB entfernt. Aber wenn man das von Außerhalb macht, bleiben immer "Karteileichen" übrig, die nur in Kodi, nicht aber in MP2 zu sehen sind.

    Es gab mal eine Funktion, die beim Neustart des MP2 Servers diese Tabelle aktualisiert hat. Dadurch sollten bei mir, da ich meinen Server einmal pro Tag neu starte, eigentlich die "Karteileichen" spätestens nach einem Tag von alleine verschwinden. Das passiert aber nicht mehr. Ich muss immer mit "Remove invalid entries" aufräumen. Diese Funktion ist also inzwischen wohl kaput oder nicht mehr vorhanden.
     
  5. Mainhattan Olli

    Mainhattan Olli Portal Pro

    Joined:
    March 16, 2017
    Messages:
    88
    Likes Received:
    3
    Gender:
    Male
    Location:
    Frankfurt am Main
    Ratings:
    +5 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Guten Abend,

    besten Dank für die Tipps. Die Funktion "remove invalid entries" habe ich versucht, leider ohne Erfolg.
    Was mich dabei irritiert ist die Tatsache, dass die Karteileichen nur auf einem Client vorhanden sind. Auf einem anderen Client und auf dem Server sind die Karteileichen nicht zu sehen. Wenn die Daten aus einer Datenbank kommen, müssten die Karteieichen doch überall zu sehen sein?!

    Merci und Gude, Olli.
     
  6. morpheus_xx
    • Team MediaPortal

    morpheus_xx Lead Dev MP2

    Joined:
    March 24, 2007
    Messages:
    11,165
    Likes Received:
    4,788
    Ratings:
    +6,865 / 11
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hast du zufällig auf diesem Client eine lokale Medienquelle angelegt? Das könnte erklären, wieso sich die Ansichten unterscheiden, da dann die lokalen Dateien mit erscheinen. Aufnahmen werden auch erkannt, wenn die .ts + .xml in ein anderes Verzeichnis verschoben werden.
     
  7. Mainhattan Olli

    Mainhattan Olli Portal Pro

    Joined:
    March 16, 2017
    Messages:
    88
    Likes Received:
    3
    Gender:
    Male
    Location:
    Frankfurt am Main
    Ratings:
    +5 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Auf dem Client hatte ich auch mal Windows 8.1 MCE installiert. Auf der D Partition ist auch noch der Ordner Recorded TV. Die Karteileichen sind jedoch deutlich neuer, etwa von März/April 19, da habe ich schon lange Media Portal genutzt.
     
  8. morpheus_xx
    • Team MediaPortal

    morpheus_xx Lead Dev MP2

    Joined:
    March 24, 2007
    Messages:
    11,165
    Likes Received:
    4,788
    Ratings:
    +6,865 / 11
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Versuche mal folgendes:
    • Debug Logging in MP2 aktivieren
    • Starte eine Wiedergabe einer solchen "Karteileiche"
    • Nutze den LogCollector und hänge die Logs hier an.
    Im Log sollte bei der Wiedergabe der Pfad zur Datei protokolliert sein, dann wissen wir zumindest, wo sie gespeichert ist.
     
  9. Mainhattan Olli

    Mainhattan Olli Portal Pro

    Joined:
    March 16, 2017
    Messages:
    88
    Likes Received:
    3
    Gender:
    Male
    Location:
    Frankfurt am Main
    Ratings:
    +5 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hier mal der Ausschnitt aus dem Log im Debug-Mode, der Client versucht den Film tatsächlich vom Server wiederzugeben:

    [2019-10-06 17:02:39,410] [110317 ] [183 ] [ERROR] - Unable to create media player for media item 'Die Drei von der Müllabfuhr: Dörte muss weg'
    MediaPortal.Utilities.Exceptions.IllegalCallException: Cannot create resource accessor for resource location '{e88e64a8-0233-4fdf-ba27-0b44c6a39ae9}:///V:/Recorded TV/Die Drei von der Müllabfuhr_ Dörte muss weg - Das Erste HD - 2019-03-29.ts' at system '4a21402e-7e07-4239-98c1-d6489d949510'
    bei MediaPortal.Common.Services.ResourceAccess.ResourceLocator.CreateAccessor()
    bei MediaPortal.UI.Players.Video.BaseDXPlayer.CreateResourceAccessor()
    bei MediaPortal.UI.Players.Video.BaseDXPlayer.SetMediaItem(IResourceLocator locator, String mediaItemTitle, MediaItem mediaItem)
    bei MediaPortal.UI.Players.Video.VideoPlayerBuilder.GetPlayer(MediaItem mediaItem)
    bei MediaPortal.UI.Services.Players.PlayerManager.BuildPlayer_NoLock(MediaItem mediaItem, ICollection`1& exceptions)
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!