Kaufberatung für billigen client für 1080i/p (1 Viewer)

Leboeff

MP Donator
  • Premium Supporter
  • December 10, 2011
    65
    2
    Home Country
    Germany Germany
    Hallo,

    Ich suche einen billigen Client der auch 1080i/p flüssig abspielt.
    Anfangs wollte ich mir einen gebrauchten PC kaufen und umbauen, macht aber anscheinend wenig sinn mit 1080p. So hab ich mir auf Alternate mal was zusammengebastellt.

    CPU: Intel Celeron G550
    http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?articleId=996154&kind=pcBuilder
    (38,99 Euro)

    Motherboard: ASRock H61M-GS
    http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?articleId=844044&kind=pcBuilder
    (42,49 Euro)

    Festplatte: Crucial RealSSD V4 2,5" SSD 64 GB
    http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?articleId=1006310&kind=pcBuilder
    (54,90 Euro)

    Netzteil: LEPA N400-SA-EU
    http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?articleId=838026&kind=pcBuilder
    (34,99 Euro)

    Arbeitsspeicher: G.Skill DIMM 2 GB DDR3-1333
    http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?articleId=34375&kind=pcBuilder
    (9,79 Euro)

    Grafik: Intel® GMA HD 2000 (in CPU enthalten)

    Zusammen wären das 181,16 Euro.

    Als Betriebssystem wird voraussichtlich XP 32bit laufen. (liegt noch rum)

    Jetzt zu meinen Fragen:
    1. Sind die ausgewählten Komponenten ausreichend/sinvoll?
    (Was ist mit AMD?, kenne mich Leider kein bischen aus)

    2. Würde es noch billiger gehen? oder vielleicht doch ein gebrauchter?
    Ich denke mal das bei diesen System die Kosten, Verbrauch und Abwärme recht gut im Verhältniss stehen.

    mfg Stefan
     

    xetic

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 29, 2010
    2,917
    143
    Bonn/Alfter
    Home Country
    Germany Germany
    Für 1080i zu schwach...
    Hau noch eine Nvidia GT430 Grafikkarte dazu, dann ist er TOP!

    Würde lieber Windows7 nehmen, ist HTPC/MP freundlichen
     
    Last edited:

    Leboeff

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • December 10, 2011
    65
    2
    Home Country
    Germany Germany
    Erstmal Danke für deine schnelle Antwort.

    Mir ist ein Fehler unterlaufen. Ich meine 1080p für Fileme und für TV sinds ja nur 720i bei den frei Empfangbaren.

    Eine Grafigkarte wollte ich eigendlich nicht kaufen, weil der Preis ist schon fast mein maximum.
    Und Stromverbrauch, Lärm und Hitze entwicklung steigen auch.

    Wie sieht es den mit Chip´s von AMD aus? Habe gelesen das die APU besser sein soll als bei Intel.

    Zu Win7: XP liegt halt noch so rum, würde auch lieber zum 7er greifen.[DOUBLEPOST=1355482911][/DOUBLEPOST]So etwas in der richtung zu AMD

    AMD A4-5300 Accelerated Processor
    http://www.alternate.de/html/produc...Type=required&articleId=1030472&className=cpu
    (43,49 Euro)

    Soll aber recht heiß werden, aber irgendwo werde ich abzüge machen müssen.
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,544
    3,932
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.

    1080p für Fileme und für TV sinds ja nur 720i bei den frei Empfangbaren
    Die frei empfangbaren sind entweder in 720p (ö.R.) oder 1080i (Servus TV HD und Anixe HD) Bei 1080i kommt die HD 2000 an ihre Grenzen, müsste sie aber noch gerade so schaffen...

    Bei XP muss man so viel mehr fummeln und installieren... Außerdem wird vermutlich die nächste oder übernächste MP Version gar nicht mehr unter XP lauffähig sein. Es muss jetzt schon zu häufig ein fauler Kompromiss eingegangen werden, damit XP überhaupt noch irgendwie geht... Win7 ist einfach DAS Windows OS für HTPC überhaupt.

    Ich weiß z.B. nicht mal, ob Intel Quick Sync unter XP überhaupt funktioniert. Und ohne das wird es mit 1080i echt schwierig...

    Wie sieht es den mit Chip´s von AMD aus? Habe gelesen das die APU besser sein soll als bei Intel.
    In der Preisklasse tut sich das nix, dafür haste dann die miesen AMD Treiber am Hals... Der kleinste A4 soll übrigens so lahm sein, das man nicht mal Windows selbst anständig nutzen kann (laut Computerbase Tests...) Und dieser A4 ist schon teurer als der Celeron, wenn auch nicht viel...

    Nachtrag:
    Wenn es noch mal billiger werden soll, kannste auch die SSD weglassen und dafür einen 1, 2 oder 4 GB USB Stick (der vermutlich noch irgendwo rum liegt) nehmen und OpenElec verwenden. Dann brauchst du gar kein OS und der Celeron reicht locker.
    Andere Variante wäre ein Raspberry Pi (komplett mit Gehäuse, Netzteil und SD Karte) für ca 80€ Auch das langt um über den MediaPortal TV Server Live TV zu schauen. Hier wird es mit 1080p aber schon eng. da alles in 720p läuft...

    Und noch was, nimm lieber 4 GB Ram. Die Grafik zwackt ja einiges ab, so das du u.U. nur noch 1 GB für Windows übrig hättest...
     
    Last edited:

    Leboeff

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • December 10, 2011
    65
    2
    Home Country
    Germany Germany
    Ok dann ist XP mal gestorben und muss halt noch ein bischen investieren.

    TV wäre mir jetzt sogar nicht mal so wichtig. Das wichtigste ist das Filme vom Server in 1080p flüssig laufen.
    Sollte es für Tv nicht reichen könnte ich immer noch eine Graka einbauen.
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,544
    3,932
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.
    "Saubere" AMD Treiber, das glaube ich erst, wenn ich es sehe...

    Hier mal Computerbase "gequotet":

    Ein mehr als drei Jahre alter Athlon II X2 für nicht einmal 40 Euro macht den neuen kleinen „Trinity“ immer noch etwas vor, wenn es um Prozessorleistung geht, obwohl diese von vielen Zusatzinstruktionen profitieren können, an die beim Athlon II X2 nicht einmal zu denken war. Die Realleistung der „Trinity“ mit einem Modul ist erschreckend schwach, so dass der drei Jahre alte „echte“ Zweikern-Prozessor Athlon II X2 trotz bis zu 500 MHz weniger Takt (3,3 GHz zu 3,8 GHz maximaler Turbo beim A6-5400K) in fast jedem Test die Nase vorn hat. Dies bestätigen nicht nur die Benchmarks, auch im realen Alltag steht man mit beiden Modellen oft genug vor der Frage, ob das Programm eventuell abgestürzt ist, oder doch noch weiter lädt. Natürlich bieten die beiden kleinsten „Trinity“ zusätzlich eine Grafikeinheit, doch wie unser paralleler Test zeigt, ist auch diese nur für den Minimaleinsatz geeignet.
     

    radical

    Portal Pro
    December 16, 2010
    1,466
    191
    Home Country
    Germany Germany
    Claus...
    so sehr ich dich als wichtigen Teil der MP-Community schätze und respektiere, aber fang doch nicht schon wieder an gegen die aktuellen AMD-Treiber zu motzen ohne diese selber getestet zu haben!

    An den TE:
    Ob der A4-5300 reicht werden dir sicherlich Andere beantworten können die diesen bereits, in Verbindung mit MP, getestet haben.
    Vom "Bauchgefühl" wurde ich von dieser pseudo Zweikern CPU aber Abstand nehmen.
     

    xetic

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 29, 2010
    2,917
    143
    Bonn/Alfter
    Home Country
    Germany Germany
    Gibt viele die eine HTPC auf AMD Basis haben!
    Ich hatte noch den alten AMD A6 3500 FM1 getesten und war zufrieden...

    Kann mir nicht vorstellen, dass der A4 Trinity so einbricht. Werde ich die nächste Woche mal testen...
     

    radical

    Portal Pro
    December 16, 2010
    1,466
    191
    Home Country
    Germany Germany
    Nichts für ungut xetic, aber der A6 3500 ist eine echte Dreikern-CPU.
    Den A4-5300 kann man mit viel Wohlwollen als Zweikerner bezeichnen.
    Fraglich ist, ob neue Befehlsätze in der Trinity CPU diesem einen Vorteil bringen.
    Bin auf jeden Fall auf deinen Test gespannt.
     

    Users who are viewing this thread

    Top Bottom