MP 2.1 Backup & Restore

Discussion in 'Allgemeines Support- und Diskussionsforum' started by Lehmden, December 29, 2016.

Thread Status:
Not open for further replies.
  1. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,897
    Likes Received:
    2,151
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,626 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hallo.
    Da das Erscheinen der MP 2.1 Pre Release unmittelbar bevor steht (vermutlich innerhalb der nächsten 48 Stunden), wird es Zeit für ein neues Tool. MP2-Edit funktioniert mit MP 2.1 wie erwartet nicht mehr. MP2.1 Backup & Restore ersetzt nicht alle Funktionen von MP2-Edit, was aber auch gar nicht geplant war. Aber es sichert vollautomatisch die MP 2.1 Datenbanken ab und hilft entscheidend beim Umzug von MP 1.x oder MP 2.0.

    Hier ist der Link zum Englischen Post:
    MP 2.1 Backup & Restore

    Das Programm ist in zwei Sprachen verfügbar, Englisch und Deutsch. Es kann leicht in andere Sprachen übersetzt werden. Es ist ziemlich selbst- erklärend und benötigt keine großartige Anleitung. Es wird mit einem gewöhnlichen Installer ausgeliefert, muss auf demselben System wie der MP2 Server installiert werden und benötigt Admin Rechte, da in System- Ordnern (ProgramData) Dateien geändert werden müssen. Außerdem werden zum Setzen das Zeitplaners zumindest unter Win 10 ebenfalls Admin- Rechte benötigt. Deswegen fragt das Programm, sofern es nicht sowieso als Admin ausgeführt wird, nach entsprechenden Daten. Das ist leider für die Funktionalität unvermeidlich.

    Konfiguration:
    Beim ersten Start ist die GUI auf Englisch eingestellt. Das werden wir als erstes ändern:
    Zwischenablage-6.png

    Einfach das Modul "Configuration" aufrufen (sofern es nicht sowieso schon geöffnet ist) und im Dropdown Menü "Select GUI Language" Deutsch auswählen. Danach unten auf "Save" klicken und das Programm neu starten lassen.
    Zwischenablage-1.png

    Wenn man keine "custom" Installation von MP 1.x oder MP 2.x gemacht hat, sollten alle Pfade passen. Nur der Pfad zum Backup- Ordner sollte ggfs geändert werden. Hat man Pfade geändert, muss das Programm ebenfalls neu gestartet werden. Nun kann man das "Programm Einrichten" Modul eigentlich vergessen.

    Backup Verwaltung:
    Zwischenablage-2.png
    Hier gibt es drei Spalten, eine für die Medien- Bibliothek und je eine für die TV Datenbank von TVE 3.0 und TVE 3.5, von denen ja nur eine im Einsatz sein kann. Man kann aus der Dropdown Liste ein Backup auswählen und dieses dann entweder Löschen oder zurück spielen. Spielt man ein "altes" Backup ein, so gehen zum einen alle Änderungen, die man seit dem Backup vorgenommen hat, verloren. Zum anderen muss der MP2 Server kurz angehalten werden, um das Backup einspielen zu können. Das wird Live- TV, Medien Wiedergabe oder laufende Aufnahmen unterbrechen. Deswegen gibt es eine Sicherheits- Abfrage, bevor MP 2.1 Backup & Restore den MP 2 Server anhält. Sobald das Backup zurück gesichert worden ist, wird der Server wieder gestartet. Man kann hier ebenfalls manuell ein Backup erzeugen lassen. Das funktioniert auch ohne den MP2 Server anzuhalten oder auch nur irgendwie zu stören, da es in SQLite eingebaute Backup Mechanismen verwendet.

    Zeitplaner Einrichten:
    Zwischenablage-3.png
    Es kann ein tägliches oder auch wöchentliches Backup eingerichtet werden, ganz nach Wunsch. Man kann die Wochentage und die Uhrzeit auswählen und auch festlegen, wie viele "alte" Backups aufgehoben werden sollen. Weniger als 2 würde ich hier nicht empfehlen. Man kann einen bereits vorhandenen Zeitplan auch wieder löschen. Beim Erstellen eines Zeitplans werden alle bisherigen automatisch gelöscht, so das man nicht vorher manuell den alten Zeitplan entfernen muss.

    (Un)Gesehen Tools:
    Hier wird es jetzt etwas komplizierter. Da MP 2.1 sehr komplexe Beziehungen zwischen Serien, Staffeln und Episoden sowie zwischen Filmen und Filmsammlungen pflegt und verwaltet, ist es ziemlich schwierig etwas so einfaches wie das Absichern der Gesehen Zustände zu bewerkstelligen. Als Konsequenz daraus muss man die MP 2.1 Datenbank zunächst mal scannen, um etwas damit anstellen zu können. Dabei werden die für unsere Zwecke relevanten Daten aus der MP 2.1 Medien- Bibliothek in eine eigene "MP 2.1 Backup & Restore Datenbank" übertragen. Für die Migration von MP 2.0 oder MP 1.x ist ein Absichern der Gesehen Zustände auch ohne MP 2.1 Datenbank und dem Scannen derselben möglich. Das Speichern der Gesehen Zustände erfolgt im selben Format das auch das MP 1.x Plugin TVSeries verwendet und das MP2-Edit verwendet hat. Deswegen gibt es auch keine eigene Funktion zum Absichern der Gesehen Zustände aus TVSeries. Man nutzt die dort eingebaute Funktion (export watched flags) und speichert die dort erzeugte Datei einfach als "Export.watched" (ist der Default Dateiname bei TVSeries) in dem Ordner, der unter "Pfad zu den .watched Dateien" in den Einstellungen ausgewählt worden ist. Für MP1.x Spielfilme gibt es ja mehrere Plugins, die alle so eine Funktion nicht bieten. Deswegen ist eine entsprechende Option in MP 2.1 Backup & Restore enthalten. Auch für das Absichern der Gesehen Zustände aus MP 2.0 ist jeweils eine Option für Serien und Spielfilme vorhanden. Das absichern der Gesehen Zustände aus einer "alten" MP Version kann und sollte man machen, bevor man MP 2.1 installiert.
    Zwischenablage-4.png

    Zwischenablage-5.png

    Wenn man dann MP 2.1 installiert hat, so kann man diese extern gespeicherten Gesehen Zustände in die neu angelegte Datenbank übernehmen. Dazu klickt man zunächst auf "Los Gehts" direkt neben "Jetzt scannen?" Nun werden alle notwendigen Daten von MP 2.1 eingelesen. Das kann ein paar Minuten dauern, je nach Größe der Bibliothek.
    Zwischenablage-13.png

    Wenn der Scan fertig ist, werden die bisher gesperrten Funktionen frei geschaltet. Dafür ist die "Jetzt scannen?" Option deaktiviert, was erst durch einen Neustart des Programms wieder zurück gesetzt wird.
    Zwischenablage-14.png

    Jetzt kann man zum einen die Gesehen Zustände auch aus MP 2.1 absichern und zum anderen die vorher gespeicherten Zustände in die MP 2.1 Datenbank zurück schreiben. Beim Zurückschreiben kann man auch noch auswählen, ob bereits als Gesehen markierte Episoden/Spielfilme zunächst alle als "Ungesehen" markiert werden sollen, bevor man die extern gespeicherten Zustände in die Datenbank schreiben lässt. Im Normalfall wird das nicht nötig sein, aber falls man doch mal alles auf "Null" setzen will, hat man die Möglichkeit. Beim Speichern der Gesehen Zustände muss der MP2.1 Server erneut kurz gestoppt werden, was ebenfalls erst nach einer Sicherheits- Abfrage erfolgt.



    Aktuelle Version: 0.1.1.15
     

    Attached Files:

    Last edited: April 20, 2017
    • Thank You! Thank You! x 7
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,897
    Likes Received:
    2,151
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,626 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Neue Version 0.1.1.15 im ersten Beitrag.
    Die neue Version hat einen erweiterten Zeitplaner. Wenn "Für Backup Wecken" angehakt ist, wird das MP2 Server System aus dem Standby/Ruhezustand aufgeweckt, um das Backup der Datenbanken auszuführen. Mit "Auch verzögert ausführen" wird das Backup sobald möglich nachgeholt, sollte einmal, warum auch immer, die Aufgaben nicht zur geplanten Zeit ausgeführt werden können. Und mit "Nur im Idle ausführen" kann man einstellen, dass das Backup nur dann läuft, wenn das System sonst nichts zu tun hat...


    Zwischenablage-1.jpg
    Und nun viel Spaß...
     
    • Like Like x 1
  4. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,897
    Likes Received:
    2,151
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,626 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hallo.
    Dieses Programm wird nicht mehr weiter entwickelt. Es gibt einen Nachfolger:
    MediaPortal2-Buddy
    Deswegen mache ich hier zu. Alles weitere im neuen Thread.
     
Loading...
Thread Status:
Not open for further replies.

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!