MP2: Videos streamen auf MP2 Client

Discussion in 'Allgemeines Support- und Diskussionsforum' started by ZenthriX, July 5, 2016.

  1. ZenthriX

    ZenthriX Portal Member

    Joined:
    June 2, 2012
    Messages:
    5
    Likes Received:
    0
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Hallo Freunde von Mediaportal,

    ich hab mich am Sonntag aufgerafft und von MP1 auf MP2 gewechselt, die bereits vorhandenen Anleitungen sind wirklich super, danke dafür.



    Auf meinem HTPC ist also noch MP1.13 installiert auch mit dem Extended Plugin, die Dienste TV Server, MySQL und MPExtended habe ich gestoppt und deaktiviert.
    Anschließend habe ich MP2 dort installiert, Server + Client mit der Standardinstallation, hier funktioniert auch alles, Musik, Filme und LiveTV mit Aufnahmen.

    Jetzt wollte ich den Client noch auf meinem Intel CompuStick ( Atom 1,3GHz, eher schwacher Rechner) installieren und hier habe ich nun Probleme mit der Video-Wiedergabe. Musik scheint zu klappen, auch wenn ich bisher nur einzelen Titel gehört habe und nicht über einen längeren Zeitraum. Die Videos starten teilweise stark verpixelt und brechen dann gleich wieder ab. Dabei ist das Format in dem die Videos vorliegen egal. auch SD Marterial wird nicht wiedergegeben.

    Anbei die kompetten Logs, einmal vom Client und das andere mal vom MP2 Server. Ich habe auch bei beiden Rechnern sowohl den Virenscanner als auch die Windows Firewall deaktiviert, leider keine Verbesserung.

    Noch ne kleine Frage, wie stelle ich fest, dass gerade eine Aufzeichnung läuft? MP1 war der rote Punkt, MP2?

    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

    Viele Grüße
    Andreas
     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. ZenthriX

    ZenthriX Portal Member

    Joined:
    June 2, 2012
    Messages:
    5
    Likes Received:
    0
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Kleines Update - das streamen funktioniert jetzt, allerdings habe ich relativ viele Störungen im Bild, dies betrifft sowohl das Live-TV als auch Aufnahmen.
    Bei der Aufnahme ist mir zusätzlich noch aufgefallen, dass der Ton mit der Zeit nicht mehr synchron läuft und nach 3 Minuten ca. 2 sec zu spät kommt.
    Ich denke es könnte an Codec Problemen liegen, ich hab zwar den aktuellen LAV Filter installiert, aber etwas stimmt wohl dennoch nicht. Sound läuft über HDMI und über Intel Treiber.

    Falls vielleicht hierzu jemand nen tipp hat, dann wäre ich dankbar.

    Nun noch kurz, was ich getan hab, damit Streaming nun funktioniert.
    Ich habe das MP1 komplett mit allen Einstellungen etc. deinstalliert ( der unterste Punkt bei der Deinstalltion) Leider hat es dabei auch große Teile von MP2 gelöscht, ( das ganze Verzeichnis unter Programme). Ich habe von MP2 dann über die Systemsteuerung die Reparatur durchgeführt, anschließend war MP2 mit Standardeinstellungen wieder da. Ich hab dann alles neu eingerichtet bzw. eingelesen.
    Anschließend hat es geklappt.
     
  4. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,850
    Likes Received:
    2,146
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,618 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Im EPG sind laufende und geplante Aufnahmen farbig hinterlegt. In den Aufnahmeplänen werden aktuell laufende Aufnahmen ebenfalls angezeigt. Einen "roten Knopf" gibt es noch nicht, kommt aber bald...

    Das liegt wahrscheinlich an:
    genauer an der WLan Verbindung. WLan ist für Live TV so gut wie überhaupt nicht zu gebrauchen. Aufnahmen könnten etwas besser funktionieren, da hier das Timing nicht so kritisch ist. "Normale" Videos haben in der Regel deutlich geringere Bitraten und lassen sich deswegen eher sauber per WLan übertragen... Ist dann zusätzlich der Rechner noch so schwach wie bei dir, sieht es meist gar nicht gut aus. Leider haben diese Sticks keinen Anschluss für ein "anständiges", kabelgebundenes Netzwerk. Du kannst nur versuchen, einen WLAN Repeater, am besten per Kabel oder Powerlan angeschlossen, so nah wie möglich an deinen PC Stick zu bringen. Vielleicht reicht es dann ja aus...

    Ist leider ein Problem mit dem MP1 Installer, der "gnadenlos" alles weg löscht, auch das, was gar nicht zu MP1 gehört...
     
  5. ZenthriX

    ZenthriX Portal Member

    Joined:
    June 2, 2012
    Messages:
    5
    Likes Received:
    0
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Vielen Dank,
    für deine Einschätzung und die Infos. Dann kann ich wohl streamen wirklich vergessen, denn ohne W-LAN geht's nicht.
    Aber was cool wäre, gibt es ne Möglichkeit über das MP2 mir die Videos / Filme / Serien, die auf dem Server liegen in eine Medienbibliothek des Clients zu downloaden und dann quasi lokal anzuschauen.
    Dies würde mir auch schon sehr viel bringen. Es sollte aber irgendwie im MP2 geschehen, wegen der einfachen Bedienung.
     
  6. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,850
    Likes Received:
    2,146
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,618 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Ganz würde ich die Flinte noch nicht ins Korn werfen. Die WLan Geschwindigkeit nimmt stark mit der Entfernung zum Router ab. Das kann man durch einen WLan Repeater (gibts schon für unter 20€) oft deutlich abmildern. So ein Repeater wird möglichst genau auf halbem Weg zwischen dem Router und dem TV Stick einfach in eine Steckdose gesteckt und mit deinem WLan Netz verbunden. Das kann oft schon reichen um statt totalem Stottern ein meist flüssiges Abspielen zu bekommen. Der Effekt hängt natürlich stark von den räumlichen Gegebenheiten und der allgemeinen Empfangslage ab. Auch spielt es eine Rolle, wie viele Geräte gleichzeitig im WLan angemeldet sind. Denn jedes Gerät (Tablet, Handy, Laptop,...) braucht Bandbreite. Je weniger Geräte angemeldet sind, desdo schneller ist das WLan.
    Hat der Repeater sogar einen Anschluss für kabelgebundenes Netzwerk, kann und sollte man ihn so nah wie möglich an den TV Stick bringen (also nicht in die Mitte) und ihn per Netzwerkkabel (ggfs auch PowerLan) mit dem Router verbinden. Damit ist die Chance am größten, auch über WLan sogar Live TV schauen zu können...

    Quasi einen lokalen Zwischenpuffer für Videos... Direkt gibt es sowas noch nicht. Ist aber keine dumme Idee. Werde ich mal anregen und muss natürlich abschaltbar oder sogar automatisch (de-)aktiviert werden, je nach dem wie viel Speed man im Netz hat...

    Eine andere Variante wäre das On The Fly Transkodieren z.B. per DLNA. Das ist gerade in Arbeit und bereits teilweise eingebaut. Man kann einen MP2 Klienten bereits als DLNA Renderer nutzen. Ist ganz praktisch, wenn man HiRes Musik abspielen möchte, die der AVR selbst übers Netz (also per DLNA) nicht schafft ohne das sie transkodiert wird. So spart man sich den großen Fernseher einzuschalten nur um Musik hören zu können. Ein DLNA Server Plugin für den MP2 Server ist aktuell in Arbeit und wird höchstwahrscheinlich in der nächsten "Vollversion" von MP2 enthalten sein. Damit stehen dann alle Medien aus der MP2 Bibliothek praktisch auf jedem Gerät (Windows, Linux, MAC, Android, IPhone, Smart- TV,...) zur Verfügung. Selbst TV wird dann darüber möglich sein, vielleicht aber noch nicht von Anfang an... Als dritte DLNA Komponente wird dann später eine DLNA Controller für den Klienten entwickelt, damit MP2 auch "fremde" DLNA Server (z.B. auf einem NAS, einem Linux Rechner oder so) nutzen und aus dem MP2 Klient heraus auch navigieren kann...
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!