Netzwerkshare über Internet mit MediaPortal möglich? (1 Viewer)

bullrin

Portal Pro
July 28, 2010
148
4
Home Country
Germany Germany
Hallo,

ich und ein Kollege haben beide einen HTPC mit Media Portal laufen. Wir haben beide unsere eigene Sammlung mit Filmen und Serien etc. Nun habe ich mir überlegt wenn ich mal etwas von ihm abspielen wollte, ob man das irgendwie über das Internet freigeben kann.
D.h. Media Portal soll dann auf sein HTPC zugreifen und dann die Dateien streamen ( ich denke man kann es streaming nennen?)
Wir haben beide recht schnelle Leitungen, 1mbit Upload. Könnt ihr mir ein paar Hinweise geben wie man so etwas realisieren könnte? Weiß noch gar nicht wonach ich genau suchen soll :)

Gruss
 

gurken

MP Donator
  • Premium Supporter
  • August 7, 2009
    954
    105
    Home Country
    Austria Austria
    der Upload ist zu wenig zum streamen du bekommst dann nur um die etwa 100kb/s down zusammen wo er vermutlich oft nachpuffern muss.
    Ich hab auch in etwa 1Mbit Up und die einzige Möglichkeit die ich für mich gefunden habe wenn ich unterwegs bin und vom Server zuHause was brauch ist, dass ich mir die Serien per FTP hole und sie dann lokal ruckelfrei schaun kann
     
    Last edited:

    bullrin

    Portal Pro
    July 28, 2010
    148
    4
    Home Country
    Germany Germany
    mist, ich hatte fast schon geahnt, dass 1mbit doch zu wenig sind. Das ist echt schade. Kopieren der Dateien hat keinen Sinn das würde zu lange dauern. Man will ja dann direkt etwas schauen und nicht erst in einer Ewigkeit :)

    Trotzdem danke, muss ich wohl erst auf eine dickere bezahlbare Leitung warten ;)
     

    Luca Brasi

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 14, 2007
    1,026
    119
    Home Country
    Germany Germany
    du kannst dir mal plex anschauen, das bringt dafür ein paar ganz nette features mit. besonders für die gegenseitige freigabe... ich hatte das mit meiner 2,5mbit up leitung laufen, das hat dann gut gereicht.
     

    legnod

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • September 24, 2011
    1,115
    323
    Stuttgart
    Home Country
    Germany Germany
    Hi,

    du kannst dir mal dieses Tool anschauen...das funktioniert ähnlich wie Teamviewer über Http (port80) baut allerdings ein vpn zwischen den Rechnern auf, so dass du wirklich vollen Zugriff auf die Netzwerkshares/ports/dienste die auf den Rechnern laufen hast.Bis zu 5 Rechner in einem Netzwerk sind kostenlos, allerdings läuft der traffic dabei über die Server von denen (wie bei teamviewer eben auch).
     

    JJenssen

    Portal Member
    June 18, 2012
    11
    0
    Home Country
    Germany Germany
    Hallo, dazu eine Nachfrage:
    Wie kann ich das Mediaportal als Streaming-CLIENT fuer Musik + Video einrichten? Ich habe Musik etc. auf einem Linux-Server in einem anderen Raum und halte z. Zeit das, was ich sehen bzw. hoeren moechte, durch Kopieren auf dem HTPC vor. Die Kopieraktion waere dann ueberfluessig. Der Linux-Server hat durch RAID deutlich mehr und sichereren Speicherplatz und laeuft schon fuer WLAN-Radio und Laptop als UPnP + DLNA - Streamer.
    Ich konnte im Forum + im WIKI nichts dazu finden. Mit Dank fuer Hinweise
    JJenssen
     
    Last edited:

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,477
    3,885
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.
    Kannst du Samba auf deinem Server einrichten bzw ist es dort schon eingerichtet? Streamen ist immer die schlechtere Lösung im Vergleich zum einfachen abspielen. Streamen ist nur dann nötig, wenn das Ziel- Device (hier also der MediaPortal Klient) nicht in der Lage ist, die Medien selbst zu verarbeiten. Bei MP besteht aber dahingehend keine Gefahr. Anders sieht es bei Geräten wie Smartphones, Tablets, Internet Radios, MP3 Player usw aus. Aber gerade MediaPortal benötigt sicherlich keine Streaming- Geschichten zum Arbeiten...

    Mit Samba kannst du die Medien- Ordner freigeben und diese dann in MediaPortal als Quelle hinzufügen. Und schon ist ein "kopieren" oder "streamen" gar nicht mehr nötig... Viele (fast alle) der "höheren" MediaPortal Funktionen (sprich Plugins) benötigen direkten Zugriff auf die Medien. So z.B. TVSeries, MovingPictures, usw... Vorausgesetzt dein Netzwerk ist leidlich schnell genug (mit viel Glück reicht WLAN, aber sicher ist es erst ab Kabel- Lan 100 MBit, besser natürlich GBit oder noch schneller).

    Nachtrag:
    Sollte Samba nicht gehen, kann man zumindest bei MyVideos und MyMusic auch FTP als Protokoll nutzen... Ob das auch bei "Fremd-" Plugins klappt, kann ich aus dem Stand nicht sagen. SMB ist aber im lokalen Netzwerk die beste Lösung...
     
    Last edited:

    JJenssen

    Portal Member
    June 18, 2012
    11
    0
    Home Country
    Germany Germany
    Danke Lehmden, dass ich darauf nicht selbst gekommen bin :(( Sicherlich laeuft auf dem Server samba. Ausprobiert + geht...
    JJenssen
     

    catalpa

    Portal Pro
    May 9, 2009
    444
    28
    Home Country
    Germany Germany
    es ist etwas teuer, aber im Grunde sollte man ja ein dezentrales 1:1 Backup seiner Daten haben, sprich jeder kauft n NAS, macht sein Backup und lagert das Gerät beim anderen, aus Sicherheitsgründen (Feuer, Überspannung, Hochwasser,...)
     
    Last edited:

    Users who are viewing this thread

    Top Bottom