Probleme mit Medienquellen

Discussion in 'Allgemeines Support- und Diskussionsforum' started by Kasselhöfer, February 12, 2018.

  1. Kasselhöfer

    Kasselhöfer Portal Pro

    Joined:
    February 20, 2008
    Messages:
    197
    Likes Received:
    4
    Ratings:
    +8 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Hallo,
    Ich habe Probleme mit den Mediemquellen.
    Ich habe auf meinem Server den Ordner mit die Aufnahmen im Netz freigegeben. Auf dem Server sind die Aufnahmen als Laufwerk D:\TV-Aufzeichnung\.... und im Netzwerk \\Server\TV-Aufnahmen\.... vorhanden.
    Nun geht ja MP2 hin und legt selbsständig die Aufnahmeordner in Medienquelle des Clients an. Dort werden Sie interessanterweise als örtliches Laufwerk mit der Bezeichnung wie auf dem Server angelegt. Also D:\TV-Aufzeichnung\.... .
    Nur habe ich aber dann das Problem, dass unter Aufnahmen die Löschfunktion als Kontexmenü nicht vorhanden ist. Ich kann keine Aufnahmen über den Client löschen.
    Also habe ich die automatisch angelegten Ordner in Medienquellen wieder gelöscht und händisch die Netzwerklaufwerke eingetragen. Also \\Server\TV-Aufnahmen\.... . Hier ist dann unter Aufnahmen plötzlich die Löschfunktion wieder vorhanden. Im Laufe der Zeit werden aber wieder die automatischen Ordner angelegt. Somit habe ich alles doppelt.
    Warum wird bei den automatisch angelegten Ordnern Die Löschfunktion nicht angeboten? Was muss wie einstellen, damit es wie gewünscht funktioniert?



    Installiert ist die aktuelle MP2 Version
     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. Lehmden
    • Team MediaPortal

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,832
    Likes Received:
    2,145
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,613 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Die Löschfunktion wird immer dann angeboten, wenn es möglich ist, die Dateien auch tatsächlich zu löschen. Bei einem lokalen Laufwerk (D: \TV-Aufnahmen z.B.) geht das nur, wenn der Klient auf demselben System läuft auf dem der Aufnahme- Ordner liegt. Ist der Ordner auf einem anderen System, kann der Klient das Löschen nicht durchführen und es wird deswegen erst gar nicht angeboten.

    Da du den automatisch angelegten Aufnahme- Ordner gelöscht hast, wird er wieder angelegt, so als ob noch nie ein Order eingebunden wurde. Das passiert jedes Mal, wenn man die TV Konfiguration (setuptv.exe) aufruft, genauer, wenn man diese wieder schließt. Damit soll verhindert werden, das man die vorhandenen Aufnahmen in MP2 erst gar nicht sehen kann.

    Aktuell wird aber immer derselbe Ordner genommen, der in der TV Konfiguration eingestellt wurde. Ich weiß nicht ganz genau aus dem Stand (bin nicht zu Hause und kann nicht nachsehen), ob man hier bereits UNC Pfade verwenden kann (ich gehe aber erst mal davon aus). Wenn das geht, sollte man alle "Recordings" Quellen in MP2 entfernen. Dann die TV Konfiguration starten und hier den(die) Aufnahme- Ordner von Laufwerksbuchstabe auf UNC Pfad umstellen. Damit sollte die "Recordings"- Quelle gleich passen.

    Wenn man in der TV Konfig keine UNC Pfade verwenden kann, besteht immer noch die Möglichkeit, die "Recordings"- Quelle nachträglich auf UNC umzustellen. Unter Einstellungen > Medienquellen > Konfiguration. Hier rechts in der Liste die "Recordings"- Quelle auswählen und auf "bearbeiten" klicken.

    Wir sind gerade am überlegen, ob und wie man die Aufnahme- Ordner immer per UNC Pfad einbinden kann. Das ist nicht ganz trivial, da ja die entsprechenden Ordner erst mal freigegeben werden müssen. Dieses innerhalb des Installers bzw des Programms zu bewerkstelligen, ohne den User unnötig zu nerven, ist nicht ohne...

    Bei mir taucht dieses Problem nicht wirklich auf, da mein Haupt- HTPC auch gleich den MP2 Server "spielt". Deswegen kann ich auch mit Laufwerksbuchstaben die Aufnahmen löschen. Auf den anderen Klienten kommt es so gut wie nie vor, das ich mal eine Aufnahme löschen will. Deswegen hat mich das Problem bisher noch nie wirklich betroffen und ich habe für mich selbst noch keine "endgültige" Lösung ausprobiert...
     
  4. Lehmden
    • Team MediaPortal

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,832
    Likes Received:
    2,145
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,613 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Inzwischen konnte ich es probieren. Es geht tatsächlich am einfachsten, wenn man die alten Aufnahme- Quellen löscht und in der TV Konfig UNC Pfade nutzt. Danach den MP2 Server neu starten und das Problem sollte ein für alle Mal erledigt sein.
     
  5. Kasselhöfer

    Kasselhöfer Portal Pro

    Joined:
    February 20, 2008
    Messages:
    197
    Likes Received:
    4
    Ratings:
    +8 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Hallo Lehmden,
    sorry, dass ich mich erst jetzt melde. Danke für die schnelle Antwort
    Soll also bedeuten, dass ich im MP2 Konfig auf dem Server unter Aufnahmeordner anstatt die D:\TV-Aufzeichnung\.... ., den UHC Pfad \\Server\TV-Aufnahmen\.... dort eintrage, obwohl das Laufwerk eigentlich örtlich ist?
     
  6. Lehmden
    • Team MediaPortal

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,832
    Likes Received:
    2,145
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,613 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Im Prinzip ja, aber...
    Zum einen muss dieser Ordner natürlich in Windows freigegeben worden sein. Sonst haut das nicht hin, da der Pfad sonst gar nicht existiert.
    Zum anderen, da MP2 den in der TV Konfiguration eingestellten Pfad automatisch übernimmt, ist es am sinnvollsten gleich hier den UNC Pfad zu verwenden und nicht nachträglich die Medienquelle in MP2 zu ändern.

    upload_2018-2-21_9-21-29.png
    Dann braucht man in MP2 selbst erst gar nichts mehr anpassen.

    Sofern schon "alte" Recordings Quellen mit Laufwerksbuchstaben existieren, diese am besten einfach entfernen. Danach die oben gezeigte Änderung an der TV Konfiguration vornehmen (auf "Ok" klicken nicht vergessen). Wenn man jetzt den MP2 Server (oder den PC, ist egal) neu startet, wird dieser Pfad automatisch in MP2 als "Recordings" Quelle verwendet.

    Ich habe das inzwischen mehrfach ausprobiert, es funktioniert tadellos. Deswegen steht das jetzt sogar so im WIki drin:

    Tv Engine Setup

    Am Ende von Punkt 3.8 ist der Hinweis zu finden.

    Sofern du auch andere Medien (also, Filme, Serien Audio,...) aus dem MP2 GUI heraus löschen können willst, dann musst du auch für diese Medienquellen UNC Pfande verwenden, selbst wenn sie lokal auf dem Server gespeichert sind. Ganz einfach weil der Server absichtlich und geplant mit zu wenig Rechten läuft, um diese Lösch- Aktionen ausführen zu dürfen. Und der Klient, der als normaler Benutzer läuft und somit Dateien löschen darf, kann nur Dateien löschen, auf die er Zugriff hat.
     
  7. Kasselhöfer

    Kasselhöfer Portal Pro

    Joined:
    February 20, 2008
    Messages:
    197
    Likes Received:
    4
    Ratings:
    +8 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Alles klar.
    Danke
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!