RTL probt den "Ernstfall" (1 Viewer)

Luna96

Portal Pro
November 5, 2006
5,336
261
Home Country
Germany Germany
Die Mediengruppe RTL wird ihre Programme damit deutschlandweit zum ersten Mal im Kompressionsstandard MPEG-4 ausstrahlen. Die RTL-Programme werden dabei alle in Conax grundverschlüsselt ausgestrahlt. Empfangsgeräte für den Kompressionsstandard MPEG-4 gibt es derzeit noch nicht, sie sollen jedoch ab Jahresmitte im Handel erhältlich sein.

Auch sind bislang noch keine DVB-T-Receiver mit CI-Modul, Kartenschacht bzw. Verschlüsselungssoftware-Lösung für eine Conax-Entschlüsselung auf dem Markt erhältlich.

Mit den derzeit auf dem Markt befindlichen DVB-T-Geräten lässt sich das RTL-Angebot nicht empfangen.

Quelle: Digital TV: Entscheidung für RTL im DVB-T-Netz für Raum Halle und Leipzig lässt auf sich warten


Der nächste Anlauf zur Grundverschlüsselung für FTA-Programme ?
 

eiderdaus

Portal Pro
December 12, 2008
80
1
56
Lüneburg
Home Country
Germany Germany
mmhh, tja, und ?
Es geht bei dem Vertrag darum das Nadelöhr DVB-T auf zu bohren. Logischer Weise ist dann eine Grundverschlüsselung nötig damit Dein Receiver das auch wieder auseinander brösseln kann. Schließlich guckst Du 4 Programme über ein Kanal.
Eine generelle Verschlüsselung im Rahmen eines Pay-TV's-Angebotes können sich solche Sender im Moment gar nicht leisten!
Die sind dann schneller pleite als Du bis 3 zählen kannst :)
Für meinen Geschmack ist DVB-T eh eine Totgeburt. Wer will sich den technisch verschlechtern?
Auf eine generelle Verschlüsselung von TV müssen wir uns aber eh auf kurz oder (wahrscheinlich eher) lang einstellen, wobei es in diesem Fall eher technisch bedingt ist. Also: don't panic.

Gruß

Simon
 

illStyle

Portal Pro
August 26, 2006
212
5
35
Nuremberg
Home Country
Germany Germany
Logischer Weise ist dann eine Grundverschlüsselung nötig damit Dein Receiver das auch wieder auseinander brösseln kann. Schließlich guckst Du 4 Programme über ein Kanal.
Das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun. Bei DVB-T werden von Beginn an mehrere Sender über einen Multiplex ausgestrahlt. Was das allerdings mit Verschlüsselung zu tun hat...?
Eine generelle Verschlüsselung im Rahmen eines Pay-TV's-Angebotes können sich solche Sender im Moment gar nicht leisten!
Die sind dann schneller pleite als Du bis 3 zählen kannst :)
Abwarten. ;)
Für meinen Geschmack ist DVB-T eh eine Totgeburt. Wer will sich den technisch verschlechtern?
Auf eine generelle Verschlüsselung von TV müssen wir uns aber eh auf kurz oder (wahrscheinlich eher) lang einstellen, wobei es in diesem Fall eher technisch bedingt ist. Also: don't panic.
Technisch verschlechtern? Das sehe aber ganz anders! Im Gegensatz zur Qualität mancher analoger Kabelanschlüsse ist DVB-T eindeutig als Verbesserung einzustufen. Nicht jeder genießt das Privileg eine Schüssel auf sein Dach montieren zu dürfen. Darüber hinaus ist DVB-T anders als ein Kabelanschluss abgesehen vom Empfangsgerät mit keinerlei Kosten Verbunden. Und dass sich jemand der zuvor terrestrisch analog fern gesehen hat radikal verbessert hat brauche ich ja wohl nicht näher zu erläutern. Das fängt nämlich schon bei der Programmvielfalt an.


Gruß
Simon

P.S.: Das mit dem Bedanken war ein Versehen, hab den falschen Knopf erwischt :p.
 

Users who are viewing this thread

Top Bottom