Seagate Archive V2 8TB HDD als Platte für Medien? (1 Viewer)

JackTramiel

MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 22, 2006
    1,400
    79
    41
    Recklinghausen
    Germany Germany
    Country flag
    Hat schon jemand Erfahrung mit den Platten gemacht?

    8 TB für 180 Euro ist schon sehr attraktiv. Und im Fall von Film, Serien und Musik wäre es doch genau der
    angedachte Anwendungsbereich. Ab und an mal kommt was dazu, aber kaum Änderungen am Bestand.
    Oder sehe ich das technisch Falsch?

    Oder ist Lesen der Daten auch ein Problem?
     

    Kolbenschieber

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • April 4, 2011
    568
    107
    Hamburg
    Germany Germany
    Country flag
    Wo hast Du die denn für 180€ gesehen?
    Ich finde günstigenfalls Angebote für 236 + 8€ Versand.
    Denke schon länger darüber nach, mein 2 x 3TB in Rente zu schicken und mit so einer Platte zu ersetzen, aber bisher war mir die Platte noch zu teuer, bei 180€ sähe das dann anders aus...
     

    JackTramiel

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 22, 2006
    1,400
    79
    41
    Recklinghausen
    Germany Germany
    Country flag

    JackTramiel

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 22, 2006
    1,400
    79
    41
    Recklinghausen
    Germany Germany
    Country flag
    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=seagate+archive+hdd+v2+8tb&tbm=shop&spd=8317153829781928095

    Wobei ich den Link hier jetzt nicht öffnen kann, habe also die 180 Euro nicht verifiziert.
    Es handelt sich um die 5TB Variante, aber (verifizierte) 242,18 EUR sind IMO auch günstig!
    Ja, wobei 180 Euro noch viel attraktiver gewesen sind.

    Günstig sind die, die Frage ist ob die sich für "unseren" Anwendungsbereich eignen. Und halt was an der hohen Ausfallrate dran ist.
     

    HTPCSourcer

    MP2 Product Manager
  • Team MediaPortal
  • May 16, 2008
    11,431
    2,333
    Germany Germany
    Country flag
    Günstig sind die, die Frage ist ob die sich für "unseren" Anwendungsbereich eignen. Und halt was an der hohen Ausfallrate dran ist.
    Diese Platten eigenen sich durchaus und sind nicht schlechter als eine WD Green, die ja auch bei vielen (z. B. bei mir) ohne Probleme läuft. Die beschriebenen RAID-"Ausfälle" sind dem Timing bzw. der nicht fristgerecht einlaufenden Antwort geschuldet. Ein RAID-Verbund ohne ERC wird prinzipbdingt nicht stabil funktionieren. Ein Software-Verbund wie z. B. DriveBender wird die Platte aber ohne Probleme nutzen.

    Wenn meine beiden 3 TB-Platten voller werden, würde ich sicher an die Anschaffung dieser 8 TB-Platte denken und sie zusätzlich ins Gehäuse meines Win 2012-Servers einbauen.
     

    JackTramiel

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 22, 2006
    1,400
    79
    41
    Recklinghausen
    Germany Germany
    Country flag
    Sag ja, Raid aufgrund der Technik eher nicht. Darum finde ich eine schlechte Bewertung weil die HDDs aus dem Raid fliegen auch unangebracht.
    Aber als Datenarchiv ok? Hatte gelesen eingeschränktes Schreib- UND?!? Lesevolumen empfohlen. Das klingt halt zu günstig um wahr zu sein. :D
     

    Helios61

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • January 30, 2008
    4,587
    871
    58
    NRW
    Germany Germany
    Country flag
    Hatte gelesen eingeschränktes Schreib- UND?!? Lesevolumen empfohlen
    Soweit mir bekannt, betrifft das nur das Schreiben. Ich halte es auch für völligen Humbug, für unsere Belange 24/7 Platten einzusetzen!
     

    Kolbenschieber

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • April 4, 2011
    568
    107
    Hamburg
    Germany Germany
    Country flag
    Laut c't ist es so, dass beim überschreiben von Daten mit Geschindigkeitseinbußen zu rechnen ist, weil zum Überschreiben erst überlappende Daten gelesen, gepuffert und anschließend wieder zurückgeschrieben werden müssen:
    http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-2-aktuell-Server-Storage-2500484.html

    Beim ersten beschreiben und beim auslesen tritt das Problem demnach nicht auf. Meine Schlussfolgerung: Als Datenarchiv für Video- und Audiodateien absolut tauglich, als Timeshift- oder für "später einmal gucken und dann löschen"-Aufnahmen eher nicht geeignet.
     

    HTPCSourcer

    MP2 Product Manager
  • Team MediaPortal
  • May 16, 2008
    11,431
    2,333
    Germany Germany
    Country flag
    Seagate garantiert ein jährliches Datenvolumen von 540 TB - oder ca. 1,5 TB am Tag. Das sollte für einen Heimanwender eigentlich ausreichen. Selbst wenn 24h am Tag drei HD-Sendungen gleichzeitig aufgenommen werden, würden jeden Tag nur ca. 150 GB zusammenkommen.
     

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    OP Similar threads Forum Replies Date
    C How well can MediaPortal handle 10,000+ recordings? MediaPortal 1 Talk 3
    Similar threads

    Top Bottom