semi-erfolgreiche Aufnahme (1 Viewer)

baal

Portal Member
January 6, 2006
31
0
120
Hallo zusammen.

Ich habe folgendes Problem bei der Aufnahme.

- Sendung via DVB-EPG zur Aufnahme ausgewählt
- Rechner ins Standby geschickt.
- Rechner wacht rechtzeitig wieder auf
- HDD LED blinkt
- Rechner legt sich nach Ende der Sendung + "Nachspielzeit" wieder schlafen

Bis hierhin ist alles super.

Wenn ich nun aber die Aufnahme ansehen will passiert nichts. Auf der Platte (75GB freier Speicher) nachgeschaut. Dort befindet sich die Datei mit einer Grösse von ganzen 3KB. Das reicht anscheinend gerade für das darstellen der Infos (Titel, Uhrzeit, Inhalt) der Aufnahme.

Kennt jemand dieses "Feature" und vielleicht auch die passende Abhilfe?
 

mPod

Portal Pro
January 26, 2005
2,084
3
Berlin
Germany Germany
Das Log von der Session, die daneben ging, würde Dir evtl. bei der Diagnose helfen.
 

baal

Portal Member
January 6, 2006
31
0
120
Ich werde heute nachmittag schauen, ob ich noch ein Log für die Zeit habe und das nachreichen (für den Fall, dass ich daraus nichts erkennen kann).

Vllt. hat aber jemand ohne das Log schon eine Idee...
 

Sigaina

Portal Pro
August 3, 2006
139
1
46
Salzburg
Austria Austria
Das liegt daran, dass MP nach dem Standby deine TV Karte nicht reinizialisieren kann. Versuche mal zwei Aufnahmen hinter einander zu machen. Du wirst sehen: die zweite Aufnahme ist dann korrekt. Ich verwende eine Terratec Cinergy 1200 DVB-C und bin diesem Problem bisher nicht Herr geworden.
Ich verwende ein kleines Workaround, auch wenn ich kein Fan davon bin.
schau mal da nach:
https://forum.team-mediaportal.com/reinitialisieren_der_tv_karte_nach_ruhezustand-t17866p3.html
 

baal

Portal Member
January 6, 2006
31
0
120
Sorry, dass ich mich erst jetzt wieder zu dem Thema äussern kann.

Also im Error-Log habe ich folgendes entdeckt (gut... was anderes steht auch über die gesamte Zeit der Aufnahme nicht drin ;o)

2007-03-29 20:21:58.968750 [ERROR][MPMain]: Exception :Error in the application.
2007-03-29 20:21:58.968750 [ERROR][MPMain]: site :Void Clear(Microsoft.DirectX.Direct3D.ClearFlags, Int32, Single, Int32, System.Drawing.Rectangle[])
2007-03-29 20:21:58.968750 [ERROR][MPMain]: source :Microsoft.DirectX.Direct3D
2007-03-29 20:21:58.968750 [ERROR][MPMain]: stacktrace: at Microsoft.DirectX.Direct3D.Device.Clear(ClearFlags flags, Int32 color, Single zdepth, Int32 stencil, Rectangle[] regions)
at Microsoft.DirectX.Direct3D.Device.Clear(ClearFlags flags, Color color, Single zdepth, Int32 stencil)
at MediaPortalApp.Render(Single timePassed)


In der MediaPortal.log steht zunächst:

2007-03-29 19:46:10.921875 [Info.][MPMain]: AllocResources exception:Error in the application.
-2005530516 (D3DERR_INVALIDCALL)
at Microsoft.DirectX.Direct3D.Device.get_DeviceCaps()
at MediaPortal.GUI.Library.GUIImage.AllocResources()
at MediaPortal.GUI.Library.GUIWindow.AllocResources()

und dann während der kompletten Zeit der Aufnahme:

2007-03-29 20:21:53.828125 [Debug][MPMain]: d3dapp: RecoverDevice called
2007-03-29 20:21:53.828125 [Debug][MPMain]: d3dapp: DeviceLostException
2007-03-29 20:21:53.828125 [Info.][MPMain]: Exception :Error in the application.
-2005530516 (D3DERR_INVALIDCALL)
at Microsoft.DirectX.Direct3D.Device.Clear(ClearFlags flags, Int32 color, Single zdepth, Int32 stencil, Rectangle[] regions)
at Microsoft.DirectX.Direct3D.Device.Clear(ClearFlags flags, Color color, Single zdepth, Int32 stencil)
at MediaPortalApp.Render(Single timePassed)



Das sieht für mich aus, als ob da was mit dem Direct3D nach einem WakeUp nicht stimmen würde... oder?



PS.: der Verscuh mit 2 Aufnahmen hintereinander, hat übrigens auch nichts gebracht :(
 

Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

Top Bottom