Warum ist der Netzwerkzugriff so langsam?

Discussion in 'Festplatten/NAS/DVD/Blu-Ray' started by fluppy99, September 30, 2012.

  1. fluppy99

    fluppy99 Guest

    Ratings:
    +0 / 0
    Im Moment liegt ein freigegebener Ordner mit Serien auf dem MePo-Server. Am MePo-Client wird über einen UNC-Pfad zugegriffen. Verbunden sind die beiden PC's über Devolo 200. Läuft einwandfrei.
    Es ist noch ein Linux-Receiver vorhanden. Dort wollte ich ebenso eine Freigabe erstellen (Samba3). Der MePo-Client spielt das Video erst nach einer Startzeit von 50 sec. ab. Bei der Windows-Freigabe startet das Video sofort.
    Unerklärlich für mich...... Also habe ich versucht, über fritz.nas und Angabe des UNC-Pfads, einen Film zu starten. Hier dauert es bei mir wieder 50 sec. bis zum Filmstart....
    Ich schließe jetzt mal das Devolo-Problem(mir aus anderen Beiträgen bekannt) aus, da es ja mit dem MePo-Server funktioniert. Sind die Samba-Server generell so langsam?????



    Sobald ich versuche, das Video über VLC zu starten, läuft es sofort los.
     
    Last edited by a moderator: September 30, 2012
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. burzelmann
    • Premium Supporter

    burzelmann MP Donator

    Joined:
    September 21, 2010
    Messages:
    88
    Likes Received:
    8
    Ratings:
    +8 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Auf die Gefahr hin, dass das Quatsch ist, aber hat es nicht in einem gewissen Rahmen auch etwas mit der Leistung des Geräts zu tun, das die Freigabe bereitstellt.
    Von mir kenne ich das daher, dass z.B. der Transfer von Dateien von meinem NAS (Standalone-Gerät) langsamer ist, als vom MP-Server, obwohl beide mit Gigabit angebunden sind. Obige Annahme habe ich seinerzeit als Schlußfolgerung daraus gezogen...
     
  4. fluppy99

    fluppy99 Guest

    Ratings:
    +0 / 0
    Der Receiver ist ein VU+ Ultimo 100Mhz Netzwerk. Ich habe hier einen Durchsatz von ca. 12 MB/s gemessen. Mein Flaschenhals ist hier das Devolo mit einem max. Durchsatz von 5 MB/s zum Client. Der MePo-Server hat Gigabit-Netzwerk, benutzt aber denselben Flaschenhals Devolo in Richtung Client. Deshalb verstehe ich nicht, warum der Client bei derselben physikalischen Strecke 1 min braucht, um das Video vom Receiver/NAS zu starten, obwohl es mit Doppelklick im Explorer mit VLC sofort startet.
     
  5. fluppy99

    fluppy99 Guest

    Ratings:
    +0 / 0
    Hab's hinbekommen. War eine Konfigurationsgeschichte im Receiver VU+.
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!