Welche Festplatten für HTPC Server mit langer Uptime (1 Viewer)

Hotkey

MP Donator
  • Premium Supporter
  • July 18, 2007
    254
    6
    42
    Dortmund
    Germany Germany
    Hallo zusammen,

    wie im anderen Thread (https://forum.team-mediaportal.com/threads/welche-cpu-für-4-personen-htpc.126185/) beschrieben will ich einen MP-Server für 4 Personen aufsetzen, welche dann natürlich auch lange Zeit laufen soll. Da der Rechner gleichzeitig als HDD Ablage für Fotos dienen soll stellt sich die Frage nach geeigneten Festplatten. 2TB wollte ich schon vorsehen und diese als Raid (Spiegel, Raid 1) betreiben.

    Auf welche Rahmendaten sollte ich im Hinblick auf Langlebigkeit und Performance bei der Festplattenwahl achten? Geräuschentwicklung ist zweitrangig, da der HTPC in einem separatem Raum untergebracht wird.
    Gerne auch direkte Kaufempfehlungen

    Vielen Dank!
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,681
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Hi.
    Ich halte absolut gar nichts von Raid im Heimgebrauch. Habe nur schlechte Erfahrungen damit gemacht. 2 Platten in einem System bedeutet nur zweimal Ausfallmöglichkeit aber nicht ein bisschen mehr Sicherheit. Um deine unwiederbringlichen Bilder abzusichern solltest du unbedingt ein externes Speichermedium (z.B. ein USB Sttick oder eine USB Festplatte) als Backup verwenden (bei Nichtgebrauch sicher verstauen) und dich nicht auf ein extrem anfälliges und gefährdetes Pseudo Raid verlassen. Ein "echtes" Raid kostet extrem viel Geld. Alles für den Heimgebrauch ist nur Fake...

    Wenn du die Platten "downspinnen" lässt, sofern sie nicht genutzt werden, sind Green Platten am besten, da am leisesten und stromsparendsten. Die sind allerdings nicht für 24/7 Betrieb zertifiziert. Deswegen sollten diese Platten bei Nichtgebrauch abschalten dürfen. Fährt der Server zwischendurch mal in den Standby, so ist alles erfüllt, um auch mit Green Platten eine langlebige Geschichte zu haben.

    Sonst musst du nach (deutlich teureren) Server Festplatten schauen. Diese sind für 24/7 ausgelegt.

    Für das System muss es aber zwingend eine SSD sein, da du sonst den größten Teil der Leistung deines Rechners verpuffen lässt.
     

    Hotkey

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • July 18, 2007
    254
    6
    42
    Dortmund
    Germany Germany
    Danke für den Hinweis. Da ich die Bilder zudem regelmäßig mit einem online speicher synchronisiere, werde ich dann auf Raid verzichten. Als Systemplatte wollte ich ohnehin eine SSD nehmen. Mit Ruhezustand kann ich mich dann ja für eine green-fesplatte entscheiden.
     

    Brette

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • January 11, 2007
    204
    18
    Sinsheim
    Germany Germany
    Das Thema Raid sehe ich ähnlich.
    Ich nutze Raid nur noch in meinem Backup-NAS, aber auch nicht mehr lange,
    denn zusätzlich nutze ich nun noch eine externe USB Platte für das manuelle Backup.

    Als Festplatte würde ich neben den WD Green jetzt die rel. neuen WD RED Platten empfehlen.
    Dies sind Spezialisten für NAS Systeme und 24/7 geeignet.
    Außerdem noch etwas sparsamer als die Green Serie.
    Ich habe gerade vor kurzem eine 1TB Green (defekt) gegen eine 3TB Red getauscht.

    VG
     

    wbr80

    Portal Member
    April 6, 2012
    46
    1
    DA / Hessen
    Germany Germany
    Kleiner Crashkurs zum Thema RAID

    RAID ist nicht zum steigern der Datensicherheit gedacht, sondern zum steigern der Datenverfügbarkeit.
    Sicherlich hast Du bei doppelter Anzahl von Platte die doppelte Wahrscheinlichkeit für einen Ausfall, aber wenn die erste Platte aussteigt läuft dein System nahtlos weiter ! Das ist der eigentliche Vorteil.

    Nicht zu verwechseln mit Raid0 (stripe-set) !
    Hier führt der Ausfall einer einzelnen HDD zum Totalverlust aller auf dem Volume gespeicherten Daten

    Ich persönlich arbeite schon seit Jahren mit Raid und muss leider immer wieder feststellen, dass über Raid immer noch sehr viel Halbwissen kursiert.

    Zum Thema "Echte" Raidcontroller

    Die Raid-Chips auf modernen Mainboards sind alle "echte" Controller.
    Früher konnte man Raid besonders billig mit Hilfe von Software realisieren, was zugegebenermaßen nur eine Notlösung war und nicht zu empfehlen.
    Alles was mit heutzutage per Hardware realisiert ist, ist ein sogenannter "echter" Controller.
    Standalone Raid-Controller wie z.B. von Adaptech sind natürlich Leistungsfähiger als die onboard Lösung, macht im Heimbetrieb wo es nicht auf das letzte Quäntchen Leistung ankommt kaum Sinn, es sei denn man braucht zusätzliche S-Ata Ports.

    Darf natürlich nicht davon ausgehen, dass man hier mit 2 Green-HDDs im Raid1 viel erwarten kann.
    Wenn ich mit Raid anfange, dann muss ich auch dafür geeignete HDDs verwenden, es sei denn ich will nur ein paar Monate Spass damit haben.

    In meinen letzten 3 Systemen, wovon das letzte nun seit 5 Jahren läuft, habe ich meine Daten immer auf durch onboard realisierte Raid5 Volumes gespeichert. Neulich ist die erste HDD abgeraucht und ich freue mich dass ich einfach weiterarbeiten kann und ein paar Tage später die defekte HDD ersetzen kann ohne dass ich ein evtl nicht mehr aktuelles Backup aufspielen musste.

    Für den Extremfall (Mainboard-Crash etc.) mache ich natürlich auch ab und an ein Backup auf meine NAS.

    Wer Daten zuverlässig speichern und darauf zugreifen will kommt, nach meiner Ansicht, niemand um ein Raid5 Setup mit Raid-fähigen HDDs (z.B. WD Red/Black) herum.

    Preis/Leistungs-mäßig ist das vielleicht nur etwas für Enthusiasten, aber wie schon gesagt:
    Wenn, dann richtig !

    P.S.: Den perfomance Schub beim parallelen lesen von 4 oder 5 HDDs gleichzeitig lassen wir mal außen vor :)
     

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    OP Similar threads Forum Replies Date
    T Neue Treiber Version 3 für TV-Karte Digital Devices Cine C/C2/T/T2 V7 TV / Streaming 6
    A [solved] Rechner wacht nicht zuverlässig für Aufnahmen auf Allgemeines Support- und Diskussionsforum 77
    MausWiesel LightsOut-Connector für MP2? Allgemeines Support- und Diskussionsforum 9
    C Hardwarevorraussetzungen für MP2 Allgemeines Support- und Diskussionsforum 3
    K Client für Android und Amazon-Geräte Allgemeines Support- und Diskussionsforum 68
    H Speech Recognition für MP2 Feature Requests 2
    R Hardware passend für mp2.2 Allgemeines Support- und Diskussionsforum 1
    frankteb [solved] Suche Mini ITX Board für einen Client Mainboards/CPU/RAM 3
    II-IRON [solved] MP2 - 2.2 - Es ist kein Player für die Wiedergabe des Medien-Object 'stream 3.0' registriert Allgemeines Support- und Diskussionsforum 16
    S TVServerKodi Plugin für diverse MP 2 Versionen... Allgemeines Support- und Diskussionsforum 17
    muellinger MePo 1.19 und PowerDVD 12 für Blu-Ray. Tips für die Konfiguration benötigt Video & DVD 5
    P Kaufberatung für Server/Client im Wohnzimmer Barebones/PC-Systeme/Kaufberatung 0
    E Gesucht: Bedienung für HTPC Fernbedienung/Tastatur/IR 7
    H [Verkauf] HTPC für 95,- Marktplatz 1
    rbo Fanart Handler: Musik-Backdrops für Interpreten ohne eigene Backdrops Plugins & Erweiterungen 8
    Top Bottom