Anzeigeverhältnis ändern nach Format (1 Viewer)

rhartinger

Portal Pro
May 28, 2008
694
11
Hallo,
ich habe jetzt einige DIVx erstellt. Das Anzeigeformat in Video ist Normal. Das Video ist ziemlich schmal. Ich muß dann erst auf Strecken dann paßt es. Kann man das Verhältnis irgendwie einstellen, dass es bei DIVx z.b. streckt und sonst Normal nimmt? Oder mache ich beim Konvertieren was falsch?
 

zeebee

MP Donator
  • Premium Supporter
  • August 10, 2007
    433
    16
    Du hast sehr wahrscheinlich einen falschen Aspectratio gewählt. Programme wie AutoGK machen das automatisch richtig und bringen, meiner Meinung nach, gute Ergebnisse.
    Aber DivX ist sowas von 2005, mit .h264 kannst du bei gleicher Qualität viel Platz sparen. Gute Programme gibts auch dafür, z.B. meGui (mal googeln).
     

    larry_S

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • December 11, 2008
    1,441
    167
    Home Country
    Germany Germany
    Das ist wohl abhängig von den Quelldaten.
    Nicht jeder Aufnahme hat das gleiche Seitenverhältnis.

    Dieses Problem kann aber auch durch nicht ganz sauber geschnittene Aufnahmen zustande kommen.
    Teilweise wechselt die Auflösung kurz von Beginn des eigentlichen Films.
    Wenn man nun am Anfang ein paar leere (schwarze) Bilder vom Ausblenden der Werbung hat, wird evtl. das Seitenverhältnis falsch erkannt.
    Ich achte daher immer darauf, dass ich den Schnittpunkt an der Stelle setzte, bei der ich das erste Bild des Filmes erkennen kann (Anfang vom Einblenden).
    Dann erkennt z.B. AutoGK das Seitenverhältnis immer korrekt.

    Gruß
    Larry
     

    rhartinger

    Portal Pro
    May 28, 2008
    694
    11
    welche auflösung ist den bei meinem Plasma am Besten. DIE NATIVE ist 848x480. Sollte ich dann dieFilme so umrechnen?
     

    larry_S

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • December 11, 2008
    1,441
    167
    Home Country
    Germany Germany
    Die native Auflösung sollte ziemlich egal sein.

    TV Geräte sollten grundsätzlich auf Normformate optimiert sein.
    Bei einem HDReady TV wären dies 720p und 1080i/p. Ob dein Film dann genau diese Auflösung hat, oder ob diese beim Abspielen hoch skaliert werden, dürfte keine großen Unterscheid machen. Die fehlenden Bildpunkt müssen so oder so interpoliert (hinzugerechnet) werden. Wenn man aber schon bei dem Konvertierung ist DIVX oder sonst einem Format auf eine HD Aufösung geht, hat man natürlich den Nachteil, das dies mehr Speicherplatz benötigt.
    Daher lasse ich z.B. AutoGk selbst entscheiden, welche Auflösung verwendet wird. Die wird dann anhand des Quellmaterials und der gewünschten Qualität/Größe automatisch berechnet.

    Gruß
    Larry
     

    Users who are viewing this thread

    Top Bottom