Beratung HTPC benötigt!

Discussion in 'Einsteigerforum' started by Nightz, December 8, 2013.

  1. Nightz

    Nightz Portal Member

    Joined:
    December 9, 2012
    Messages:
    7
    Likes Received:
    0
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Hallo zusammen!

    Ich bin neu in dem Bereich HTPC und habe keine Erfahrung mit dieser Art von Mediencenter. Bisher nutze ich zu Hause Mac Rechner und ein Synology NAS.

    Ich benötige nun Hilfe um zu ermitteln ob meine Anforderung umsetzbar ist und wenn dies möglich ist mit welcher Hardware.

    Ich möchte einen HTCP mit dem ich drei SAT Tuner mit zwei CI(+) Modulen nutzen kann umsonst dort eingehendes TV Material innerhalb meines Heimnetzwerkes auf Rechner bzw über DLNA oder andere Wege auf Smart TVs und Mobilgeraete wie ipad und iPhone anzuschauen. Der HTPC soll an meinem HauptTV im Wohnzimmer hängen und dort auch ganz normal als TV Receiver mit EPG und Aufnahmemoeglichkeit auf Platte nutzen. Full HD und SKY Support!
    Die Verteilung im Netzwerk soll fuer Aufnahmen aber auch Live TV sein.
    Aufnahmenprogrammierung sollte über iPhone möglich sein.

    Weiter soll er ein BD Laufwerk haben um über meinen Denon AVR auch Blurays (inkl. 3D) abzuspielen. Die ISO Abspielbarkeit wäre auch schoen. Also in erster Linie Ersatz eines Bluray Players.

    Die Wiedergabe von Fotos oder privaten Filmen vom NAS wäre noch ein Punkt der sicherlich aber kein Problem darstellt

    Ist so etwas realisierbar? Wenn ja mit welcher SW und welcher HW? Welche Vorkenntnisse benötige ich?



    Ich würde mich über eure Hilfe freuen!
     
    Last edited: December 8, 2013
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,850
    Likes Received:
    2,146
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,618 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Smart Tvs sind eher ungünstig für unsere Zwecke, da zu sehr eingeschränkt. Ich würde, wenn es schon keine "richtigen" Klienten am TV sein dürfen (was mit Abstand die beste Lösung ist), wenigstens mal über Android Sticks nachdenken... Ideal sind aber vollwertige Klienten am TV. Das kann auch ein Intel NUC sein, wenn man nicht so viel Platz verschwenden will. Dazu ein Server (welcher auch gleichzeitig ein Klient, z.B. im Wohnzimmer sein kann) mit den Tuner Karten, der aufnimmt und ggfs auch die Daten vorrätig hält.

    Dann würde ich auf Digital Devices Geräte setzen. Die sind zwar besonders teuer, können dafür aber Multi Transponder Entschlüsselung. Mit nur einer ABO Karte kann man dann mehrere Sender gleichzeitig entschlüsseln.
    3 ist aber eine unglückliche Anzahl, da die Tuner paarweise vorliegen. Also 2 oder 4, bei 3 läge dann einer brach. Ich nutze kein Pay-TV, deswegen kenne ich mich damit nicht besonders aus. Aber nach allem was ich weiß, ist bei DD Hardware nur ein CI und eine Karte nötig um auf 2 bis zu 6 Tunern gleichzeitig SKY und oder HD+ zu entschlüsseln...

    Der einzig sinnvolle Ersatz für einen BD Player ist das Rippen der BluRay aufs NAS z.B. als MKV. Als Open Source kann MP (oder auch die Mitbewerber) keine Lizenz zum Entschlüsseln der BD bekommen. Man muss entweder komplett auf verschlüsselte BD (also jede gekaufte oder gemietete) verzichten oder zusätzlich (in Deutschland) illegale Fremd- Software einsetzen. Wenn schon Illegal, dann will ich doch wenigsten die Nachteile eines optischen Mediums gleich mit eliminieren. Wenn du häufiger BluRay abspielen willst, solltest du auf alle Fälle den Standalone BD Player behalten. Ist leider auf Grund der bescheuerten Rechtslage in DE nicht anders machbar.

    Bei ISO Files ist meist die Verschlüsselung schon beseitigt. Die kann man dann so in MP nutzen. Ich selbst stehe aber gar nicht darauf. Mich stört das doppelte Navigieren ungemein. Erst suche ich in MP das raus, was ich sehen will, beispielsweise mit Moving Pictures (für Spielfilme) oder TVSeries (für Serien). Dabei habe ich optisch hervorragende Menus und Infos zur Verfügung. Danach hangele ich mich durch die meist deutlich unattraktiveren DVD/BD Menus. Das brauche ich nicht wirklich... Den Film, die Episoden verlustfrei in MKV packen und gut ist...
     
  4. Nightz

    Nightz Portal Member

    Joined:
    December 9, 2012
    Messages:
    7
    Likes Received:
    0
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Das rippen von BDs find ich ist keine Lösung. Das dauert mit meinem 2011er i5 über einen Tag. Dazu der Qualitäsverlust. Da lobe ich mir doch die Disc.

    Also wenn ich deinen Kommentar lese benötige ich dann weiter einen BD Player. Dann lohnt sich der HTPC eigentlich schon nicht mehr. Denn nur für TV kann man auch günstiger eine vuplus Kiste nehmen.

    Schade
     
  5. mrbonsen
    • Super User

    mrbonsen Super User

    Joined:
    December 6, 2008
    Messages:
    6,415
    Likes Received:
    470
    Gender:
    Male
    Location:
    Brensbach (HE) ehemals Görlitz
    Ratings:
    +849 / 11
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    @Nightz
    da machst du aber gewaltig was falsch, in beiden belangen was zeit und quali betrifft ;)
     
  6. Nightz

    Nightz Portal Member

    Joined:
    December 9, 2012
    Messages:
    7
    Likes Received:
    0
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Dann klär mich mal auf
     
  7. mrbonsen
    • Super User

    mrbonsen Super User

    Joined:
    December 6, 2008
    Messages:
    6,415
    Likes Received:
    470
    Gender:
    Male
    Location:
    Brensbach (HE) ehemals Görlitz
    Ratings:
    +849 / 11
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    makemkv dauert ne BR BD-50 1zu1 ca 30min.
    mit dvbfab ne 3D BR BD-50 zu SBS.mkv 1zu1 ca 1std :sneaky:

    bei makemkv gibt es nie quali verlust da einfach 1zu1 in container gepackt wird und ich lediglich sprachmüll entfernen kann.
    bei dvbfab benutze ich einfach keine "quali einschränkungen" in den einstellungen, damit ich anstatt 40gb (z.b bei avatar 3D) eine 12gb mkv erhalte.
    wenn schon 3D dann bitte ohne einschränkung (y) dann sind mir auch die gb auf platte egal :)
     
    Last edited: December 9, 2013
  8. Nightz

    Nightz Portal Member

    Joined:
    December 9, 2012
    Messages:
    7
    Likes Received:
    0
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    kann makemkv das wirklich 1:1? Welche Tonformate übernimmt der dann?
     
  9. mrbonsen
    • Super User

    mrbonsen Super User

    Joined:
    December 6, 2008
    Messages:
    6,415
    Likes Received:
    470
    Gender:
    Male
    Location:
    Brensbach (HE) ehemals Görlitz
    Ratings:
    +849 / 11
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    klaro. weil ja nicht "umcodiert" !
    na die, bei denen ich haken drinne lasse :) - wenn du baumstruktur in makemkv öffnest, siehst du.
     
  10. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,850
    Likes Received:
    2,146
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,618 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Das Rippen geschieht komplett ohne Qualitätsverlust in der gleichen Zeit, die nötig ist, den Inhalt der BD auf die Festplatte zu kopieren, so ca 10 Minuten mit meinem Celeron 847... Hängt halt nur vom Speed des BD Laufwerks ab.

    Ja kann es und zwar mit allen Tonformaten, die du willst, auch DTS-HD und so was. Du kannst bestimmte Sachen (z.B. arabische Untertitel oder hebräische Tonspur) weglassen oder auch alles mitnehmen, ganz wie du willst. Da kein Umcodieren stattfindet, kann die Qualität gar nicht beeinflusst werden.

    Nachtrag: Ich nutze einen alten Core2Quad Prozessor zum Umrechnen, trotzdem dauert das Umcodieren einer BluRay (wenn ich es denn mal mache) so ca 2-3 Stunden, nicht einen Tag. Dein i5 sollte das nahezu in Echtzeit schaffen. Sonst machst du da wirklich was falsch.
     
  11. Vasilich
    • Team MediaPortal

    Vasilich Test Group

    Joined:
    August 30, 2009
    Messages:
    3,390
    Likes Received:
    608
    Gender:
    Male
    Occupation:
    Developer
    Location:
    Germany, Mayence
    Ratings:
    +1,172 / 2
    Home Country:
    Russian Federation Russian Federation
    Show System Specs
    [offtopic]
    1:1 heißt eigentlich Remux, und Rip bedeutet dass gleichzeitig umkomprimiert wird.[/offtopic]
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!