DVR-Studio vs. mpeg??? (1 Viewer)

ELba

MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 22, 2008
    248
    15
    BW
    Home Country
    Germany Germany
    Hallo zusammen,

    heute ist es tatsächlich passiert: die Festplatte war voll. Was tun? In meiner unendlichen Verzweiflung habe ich nach Programmen gesucht, um das .ts-Format direkt auf eine DVD zu pressen. Das ist gar nicht so einfach. Hab aber DVR-Studio Pro entdeckt und bin es grad am testen. Scheint wirklich gut zu sein. Vor allem aber schnell und einfach zu bedienen.

    Hab grade mal fünf Minuten gebraucht um meinen ersten Film zu schneiden - ohne dass ich die Software bisher gekannt hab. Jetzt brennt er grad. Für einen Film voller Länge ("Außer Kontrolle") benötigt er (inkl. Schnitt) nur 15min.
    Wenn ich es ausgiebig getestet habe, schreib ich mal einen Bericht dazu.

    Da das Programm aber 75€ kostet, bleibt abzuwägen, ob es sich lohnt. Daher meine Fragen:

    Ich kann ja meine Aufnahmen im MP auch im mpeg-Format speichern ?!
    - welche Vor- und Nachteile hab ich davon?
    - geht das auch bei DVB-C-Aufnahmen?
    - ist die Speicherung in mpeg verlustfrei?

    Danke schonmal für eure Antworten.

    P.S.: Der Film ist grad fertig geworden... nach 13min!!! (+ fünf Minuten zum Schneiden und DVD-Menü erstellen (inkl. Filmbeschreibung))
     

    FlipGer

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • April 27, 2004
    2,658
    115
    48
    Leipzig, Germany
    Home Country
    Germany Germany
    Hoi,

    der MPEG Support von MP wurde zuletzt entfernt, da er ein Haufen Probleme verursacht hatte. TS ist gerade bei DVB das Format der Wahl, da dort auch mehrere Tonspuren unterstützt werden.

    Grüße,
    Flip.
     

    ELba

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 22, 2008
    248
    15
    BW
    Home Country
    Germany Germany
    gut zu wissen. Dann werd ich wohl die Software brauchen...

    kurze Frage, dann kurzer Zwischenstand:

    Wenn eine Aufnahme ruckelt und ich Kästchen sehe, dann ist doch das Signal zu schwach? Kann ich irgendwo nachsehen, wie stark ein Signal ist?

    Zu DVR-Studio Pro:

    Hab jetzt ein paar Filme gebrannt. Bei einigen habe ich jetzt Ruckler und Kästchen, wo vorher (in MP) keine waren. Ich vermute es liegt an einem zu schwachen Signal?! (Kommt nämlich hauptsächlich bei privaten Sendern vor)
    Bei Filmen, die auch im MP ein sehr gutes Bild hatten (volle Signalstärke) ist auch die DVD nachher perfekt. Ich werde es mal weiter testen!
     

    Cressari

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • October 29, 2008
    681
    42
    58
    Konstanz
    Home Country
    Germany Germany
    Hach ja, Elba, da muss ich unbedingt mal wieder hin :D

    Zum Thema: Selbst wenn mpeg noch ginge, wäre der Grössenunterschied nicht soooo gross. Mit projectx (kost nix) kannst Du Filme (auch .ts) schneiden und demuxen (dabei kannst du überflüssige Tonspuren usw. löschen). Muxen (also wieder zusammenfügen) tue ich mit der Software Imago. Imago gibt mpeg aus, verlustfrei, wenn ich mich nicht täusche, ich hab jedenfalls keinen Unterschied bemerkt.

    Aber ganz ehrlich: Mir ist das alles zu doof und zeitaufwändig. Und 80Milliarden DVD will ich auch keine rumgemmeln haben :D
    Ich hab mich von meinem "Jäger und Sammlertrieb" verabschiedet, nehme nimmer jeden Mist auf, lösche Filme sofort, die nicht "Archiv-würdig" sind (m.E. 98% aller Filme sind Scheisse) und zuguterletzt: Bei DEN aktuellen Festplattenpreisen kommt halt ne grössere Platte in den HTPC oder es wird eine dazugesteckt, was allerdings die Geräuschkulisse etwas ansteigen lässt, selbst bei so leisen Platten wie den WD greens.

    Neu installieren braucht auch keiner beim Plattenwechsel, vernünftiges Migrationsprogramm a la Acronis TrueImage hilft da weiter.

    s´Grüssle // Cress
     

    FlipGer

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • April 27, 2004
    2,658
    115
    48
    Leipzig, Germany
    Home Country
    Germany Germany
    Hoi,

    durch ProjectX werden auch eventuelle Fehler im Stream beseitigt. tsMuxeR müsste das auch können. Die Signalstärke wird in die LOGs vom TV Server geschrieben.

    Grüße,
    Flip.
     

    ELba

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 22, 2008
    248
    15
    BW
    Home Country
    Germany Germany
    @ Cressari: Den Trieb hatte ich früher auch schonmal und weiß, dass das sehr schnell vorbei geht. Aber statt mir die riesen Festplatten zu kaufen, die von heute auf morgen kaputt gehen können und die Filme somit dahin sind, überlege ich halt die Software zum ähnlichen Preis zu kaufen und einen Film in 20min auf eine DVD zu brennen. Bin überrascht wie gut die Software funktioniert.

    @ FlipGer: was für Fehler meinst du? DVR-Studio zeigt auch hin und wieder mal Fehler an. Aber die ignorier ich immer (werden halt mit drauf gebrannt). Sind meist ruckler oder Kästchen.
     

    FlipGer

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • April 27, 2004
    2,658
    115
    48
    Leipzig, Germany
    Home Country
    Germany Germany
    Hoi,

    @DVDs: So lange halten die leider auch nicht. Wenn Du bei schlechten Rohlingen mit der Lagerung nicht aufpasst, dann kannst Du die womöglich nach zwei drei Jahren nicht mehr lesen. Auch wenn teuer war, ich habe mir ein NAS mit RAID-5 angeschafft und hoffe meine Sammlung ist da sicher....

    @Fehler: Wenn das Signal nicht 100% ist, dann gibt es Fehler im TS Stream. Timestamps werden nicht richtig gesetzt, oder Frames fehlen. Die Fehler können - bedingt - von Tools korrigiert werden, dann sind die Blöcke, Ruckler und grüne Kästchen seltener oder nicht so schlimm.

    HTH,
    Flip.
     

    ELba

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 22, 2008
    248
    15
    BW
    Home Country
    Germany Germany
    also projektX hab ich nicht zum laufen gebracht. was brauch ich denn alles dafür. und wieso muss das so kompliziert sein?

    wo finde ich die logs im tv-server? hab nichts gefunden.
     

    FlipGer

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • April 27, 2004
    2,658
    115
    48
    Leipzig, Germany
    Home Country
    Germany Germany
    Hoi,

    LOGs: Start->Programme->Team MediaPortal->TV Server->LOGs

    ProjectX: Ist in Java geschrieben, Du brauchst also eine aktuelle Java Runtime (z.B. von SUN). MS liefert auch eine mit. Ein Klick auf die *.jar Datei müsste eigentlich reichen. Wo hast Du es denn runter geladen? Versuche es mal hier:
    ProjectX - Download - CHIP Online

    Flip.
     

    ELba

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 22, 2008
    248
    15
    BW
    Home Country
    Germany Germany
    Meinst du das:
    2009-05-19 02:28:41.593750 [11]: **************************************************
    2009-05-19 02:28:41.609375 [11]: ***** SIGNAL LEVEL: 100, SIGNAL QUALITY: 100 *****
    2009-05-19 02:28:41.609375 [11]: **************************************************
    2009-05-19 02:28:41.609375 [11]: card: tuned user: scheduler238 subchannel: 1
    2009-05-19 02:28:41.609375 [11]: user:scheduler238 add

    Die Einträge sind halt immer nur die der letzten zwei Tage.

    Frage: Gibt es nicht ein Programm (extern), mit dem man die Signalstärke/-qualität testen kann? Bleibt die Signalstärke/-qualität bei DVB-C immer gleich oder ändert die sich?

    Ich kann die Qualität des Signal so einfach nicht bestimmen, da ich eine analoge und eine dvb-c-karte installiert hab und der tv-Server mir nie sagt, welche er zur Aufnahme ebnutzt hat.

    Gruß
     

    Users who are viewing this thread

    Top Bottom