Erzwungene Untertitel bei MKV muxen? (1 Viewer)

Kasselhöfer

Portal Pro
February 20, 2008
197
7
Home Country
Germany Germany
Hallo,
wenn ich Filme von Bluerays nach MKV muxe, verwende ich normalerweise keine Untertitel. Nun gibt es aber Filme, wie z.B. der Hobbit, dort benötige ich den "speziellen" Untertitel, damit ich mitlesen kann, was z.B. die Orks überhaubt sprechen. Dieser wird in meinem Fall immer in Englisch dargestellt. Wie bekomme ich den deutschen Untertitel? Ich habe da etwas mit erzwungenen Untertitel gelesen. Leider komme ich da nicht ganz klar.

Andreas
 

Lehmden

Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,544
    3,932
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.
    Beim Muxen kannst du normalerweise auswählen, welche Untertitel Spuren behalten werden sollen. Vorsichtshalber alle deutsch- sprachigen Untertitel behalten. Es kommt oft genug vor, das die erzwungenen UT nicht als solche gekennzeichnet sind. Hatte ich neulich erst bei Kampfstern Galactica. Dort war die erzwungene UT Spur leer. Eine der beiden anderen deutschen Spuren war dann die richtige, um die nicht synchronisierten Szenen mit deutschen Untertiteln zu versehen...

    Also alle deutschsprachigen Spuren aufheben, die Datei anspielen und ausprobieren, welche Spur die "richtige" ist. Wenn du die Datei später noch mal ummuxt kannst du in MKVMerge die passende Spur auswählen und auch das "Erzwungen" Flag setzen lassen sowie die "überflüssigen" Spuren aus der Datei entfernen... Ist das "Forced" Flag richtig gesetzt, zeigt MP automatisch die passenden Untertitel an, auch wenn sie eigentlich ausgeschaltet sind.

    Möglich ist aber auch, das es gar keine "erzwungene" deutsche Spur gibt. Hängt davon ab, wie ordentlich die BluRay gemastert wurde...
     

    Users who are viewing this thread

    Top Bottom