Festplatte aufrüsten (SSD?) (1 Viewer)

mrbonsen

Super User
  • Team MediaPortal
  • Super User
  • December 6, 2008
    6,485
    853
    Brensbach (HE) ehemals Görlitz
    Germany Germany
    Country flag
    Aber der Arbeitsaufwand für Ramdisk in der heutigen Zeit ist nicht mehr zeitgemäß.
    blödsinn :whistle:, was hat "zeitaufwand" mit zeitgemäss zu tun.
    erkläre dies mal den usern, die probs mit timeshift (ruckeln im live tv) auf ssd hatten und nach deren verlegung auf ramdisk war problem weg.
     

    Patrik-See

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • May 12, 2009
    241
    10
    Germany Germany
    Country flag
    Wenn eine SSD an Zugriffszeiten für Timeshift nicht mehr langt, dann muß das Problem woanders schon sein.
    Wenn Ramdisk wirklich permanent besser wäre, gäbe es schon längst Schnittstellen am PC und fertige Software im Betriebssystem.

    Keine Firma würde sichere und einfachere Verbesserungen für eventuell auch noch weniger Geld außer Acht lassen.
    Weil wenn etwas gut ist setzen fast alle auf sowas um Wettberwerbsvorteil zu haben.

    Klar es gibt Nieschenprodukte für ganz spezielle Sachen.
    Aber das wäre bei Timeshift ganz sicher nicht der fall.


    Ps. Ich will RamDisk nicht schlecht reden. Nur für z.B. hier bei MediaPortal ist es nicht mehr zeitgemäß seit 64bit Unterstützung und dadurch Großer Ram und der Erfindung der SSD (sepziell der neueren die wirklich wirklich schnell sind).
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,681
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Hi.
    Zumindest bei mir hat es auf verschiedenen Systemen mit Timeshift auf dem Systemlaufwerk, auch wenn das eine schnelle SSD ist, nie zufriedenstellend geklappt. Timeshift auf eine extra!! Festplatte hingegen nahezu immer. Windows greift einfach viel zu oft und vor allem mit viel zu hoher Priorität auf Laufwerk C: zu.

    Der "Aufwand" für eine RAM Disk ist heutzutage minimal. Ein kleines Freeware Programm (IMDisk Toolkit, ca 500 KB) aus dem Internet laden, installieren und die RAM Disk mit 2-3 Mausklicks einrichten. Je nach dem, ob man auch noch die Temp- Ordner auf die RAM Disk legen will, sind es eben 2 oder 3 Klicks, und die RAM Disk ist fertig. Danach braucht man sich nie wieder um die RAM Disk zu kümmern. Sie funktioniert einfach.

    Eine RAM Disk ist zwar nicht zwingend nötig, aber es ist das Beste, was man für Timeshift haben kann. So lange Windows nicht auf demselben physikalischen Laufwerk installiert ist, kann man aber eigentlich alles ab einer normalen HDD gut nutzen... USB Sticks oder SD Karten würde ich allerdings lieber nicht nehmen. Die sind meist dann doch zu langsam.
    Bei den heutigen RAM Preisen und der unkomplizierten RAM Disk Software ist eine RAM Disk auf alle Fälle die beste, unkomplizierteste und eleganteste Lösung für Timeshift.


    fertige Software im Betriebssystem.
    Prinzipiell ist ein RAM Disk Treiber schon lange bei Windows dabei. Der ist allerdings nicht gerade komfortabel und schnell. Bei Linux ist RAM Disk seit Ewigkeiten ein zentraler Bestandteil und nicht komplizierter einzurichten als ein "normales" Laufwerk zu mounten... Nur wie das bei Apple aussieht, weiß ich aus dem Stand nicht.
     

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    Top Bottom