[HowTo] – Wake-up und Keep-Alive - Waka-HTPC

Discussion in 'Tipps, Tricks & Tutorials' started by Dieselmeister, March 17, 2013.

  1. Dieselmeister
    • Premium Supporter

    Dieselmeister MP Donator

    Joined:
    October 4, 2009
    Messages:
    44
    Likes Received:
    2
    Location:
    München
    Ratings:
    +2 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Servus,

    ich nutze seit ca. zwei Jahren eine Multiseat-Umgebung, wobei der Server nicht nur als TV-Server sondern auch unabhängig von Mediaportal als File- und Printserver genutzt wird. Allerdings wollte ich den Server nicht 24/7 laufen lassen sondern nur, wenn dieser benötigt wird (sprich wenn es aktive Clients im Netzwerk gibt). Aufgrund der erweiterten Server-Funktionen konnte ich die Mediaportal-eigene WOL-Funktion nicht nutzen.

    Anbei möchte ich euch in kleines Tool vorstellen, welches mir seitdem ein treuer Begleiter für meine Multiseat-Umgebung ist.

    Meine Anforderungen
    • Server wird aufgeweckt bei aktiven Clients (Mediaportal, Notebooks etc.) (Wake-On-Lan Funktion)
    • Server bleibt so lange aktiv wie es aktive Clients im Netzwerk gibt (Keep-Alive Funktion)
    • Server geht automatisch in Standby wenn kein Client im Netzwerk vorhanden ist
    Nach einigem Suchen bin ich auf das Freeware-Programm „Waka-HTPC“ („Wake up and keep alive“) gestoßen (http://code.google.com/p/waka-htpc). Die Software besteht aus einer Server-Komponente (Waka-Server) und einem kleinen Programm, welches auf allen Clients installiert werden muss (Waka-Client). Die Software ist klein, leicht zu konfigurieren, funktioniert einfach, genial :)

    Konfiguration Client-Komponente:
    Bei der Client-Komponente gibt es nicht viel einzustellen, hier reicht es den Servernname und dessen MAC-Adresse (ohne Trennzeichen wie Doppelpunkte o.ä) einzutragen. Den WOL-Port so lassen, so nichts in der Server-Komponente geändert wurde. Bei „Settings“ den Haken oben setzen bei „Always wake the server…“
    Noch einen Link in den Autostart-order und der Client wir bei jeder Anmeldung automatisch mit gestartet und weckt den Server auf bzw. hält ihn „wach“.

    Konfiguration Server-Komponente:
    Die (wenigen benötigten) Einstellungen werden auf dem Reiter „Settings“ vorgenommen. Bei der Einstellung „Passive Suspend“ bei „Suspend Type“ wird das Standby-Handling von Windows gesteuert. Den großen Mehrwert liefert erst der Punkt „Active Suspend“, hierbei übernimmt Waka-Server die Standby-Verwaltung mit den oben genannten Möglichkeiten (Keep-alive).
    Bei „Suspend timer“ wird die Zeit in Minuten eingestellt, nach der der Server nach dem Trennen des letzten Clients in Standby gefahren wird.
    Zusätzlich kann man bei Holding Applications“ Programme eintragen, die den Standby verhindern solange die Programme aktiv sind (bei mir nicht genutzt). Für die “Holding Applications“ muss Waka-Sever mit Administrator-Rechten laufen. Damit dies funktioniert habe ich mir einen kleinen Task im taskplaner eingerichtet, hier lasse den Server mit Admin-rechten laufen und rufe bei Systemstart über einen Link im Autostart-ordner den Taskplaner Task „Starte Waka-Server“ auf.

    Auch das Aufwecken bei geplanten Aufnahmen funktioniert problemlos, der Server fährt erst dann in Standby wenn die Aufnahme beendet ist. Nutze zusätzlich allerdings auch zusätzlich den "PowerScheduler++" (vor allem für automatisches XMLTV-EPG-Grabben mittels "WebGrab+").



    Viele Grüße
    Dieselmeister
    client1.JPG client2.JPG server1.JPG server2.JPG
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!