HTPC regelmäßig neu starten - ganz einfach (1 Viewer)

Peppo

MP Donator
  • Premium Supporter
  • October 10, 2006
    311
    2
    Home Country
    Germany Germany
    Hallo zusammen,
    nachdem hier schon einige Tipps veröffentlicht worden sind, wie man seinen HTPC neu starten kann, wollte ich noch kurz meine Variante darstellen:

    Vorab zwei Dinge:
    1.)Grundvorraussetzug: Der Schlafmodus muss(!) Standby sein - Hibernate geht nicht!
    2.)Es enstehend u.U. Kosten für eine Zeitschaltuhr (ca. 10,- Euro)

    Bei mir hängt der PC an der o.g. Zeitschaltuhr, diese ist per Programm den ganzen Tag an.
    Morgens um 6.00 Uhr nimmt sie dem PC für 1 Minute den Strom.
    Wenn man jetzt noch im Bios die Option "Restart on AC Loose" (oder so ähnlich) aktiviert, dann fährt der PC um 6.01 Uhr (nachdem die Zeitschaltuhr wieder Strom gibt) der PC frisch hoch.
    Verwende ich jetzt seit ca. 1 Jahr ohne Probleme.
    Diese Alternative hat den Vorteil, das der PC immer hardwareseitig resettet wird (ähnlich dem Drücken der Reset Taste am PC) und der PC nicht beim neustarten per Script irgendwo zwischen aufwachen und runterfahren hängen bleibt (hatte ich auch schon während Urlaub und der PC lief 8 Tage im Dilierium durch :-( ).

    Einzigste Einschränkung: Der PC sollte möglichst zur "reset-Zeit" keine Aufnahme machen, sondern im Standby schlummern, sonst ist die Aufnahme unterbrochen.

    Gruss Peppo
     

    larry_S

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • December 11, 2008
    1,442
    168
    Home Country
    Germany Germany
    Zusätzlich sollte man ggf. per Taskplaner den Rechner ein paar Minuten vorher mit einem Shutdown-Befehl herunterfahren.

    Wenn der Rechner aus dem Standby heraus ausgeschaltet wird, können nicht gespeicherte Einstellungsänderungen verloren gehen.

    Gruß
    Larry
     

    Goersch

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 10, 2007
    428
    25
    andere Alternative: iMON VFD anschaffen und das System damit sauber hoch- und runterfahren lassen.
     

    Peppo

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • October 10, 2006
    311
    2
    Home Country
    Germany Germany
    larry_S: sicherlich ist die von Dir genannte Lösung "sauberer" als meine und eine gute Ergänzung, allerdings kann ich aus mittlerweile 1-jähriger Erfahrung sagen, dass bisher nix passiert ist.

    Goersch: habe ein Imon VFD, allerdings ist mir nicht bekannt, wie man damit den PC zeitgesteuert "resetten" kann.
     

    Goersch

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 10, 2007
    428
    25
    Ok, ein "hartes" Reset ist nicht möglich. Du kannst allerdings in den Optionen einen Timer zum runter- und hochfahren programmieren - ob Soundgraph zum runterfahren allerdings ein "FORCE" und ein "FORCEIFHUNG" verwendet wird, weiß ich nicht.
     

    larry_S

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • December 11, 2008
    1,442
    168
    Home Country
    Germany Germany
    Peppo
    Mir ist das Problem nur schon aufgefallen, wenn ich kleine Änderungen wie z.B. die Größe der Taskleiste verändern etc. durchgeführt habe, dass diese dann nach Ausschalten aus dem Standby vom System verworfen wurden.
    Bei einem HTPC sollte das natürlich kein Problem sein.
    Auf alle Fälle eine gute Idee mit der Zeitschaltuhr.

    Gruß
    Larry
     

    BachManiac

    Portal Pro
    October 15, 2007
    252
    6
    Home Country
    Austria Austria
    den PC aber ausknipsen, während er noch läuft (auch unter standby) dürfte aber nicht sehr gesund für Windows sein. Du wirst zwar Glück gehabt haben, aber eigentlich müsste schon seit Windows 95-Zeiten jeder wissen, dass man den Rechner nicht einfach ausknipsen sollte, sondern anständig herunterfahren soll, da ansonsten wIndows oder auch Programme, die gekickt worden sind, beschädigt werden können.
    Also ich finde das ziemlcih russisch... ;)
     

    larry_S

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • December 11, 2008
    1,442
    168
    Home Country
    Germany Germany
    BachManiac
    Diese Symptome treten nur auf, wenn der PC während eines Schreibvorgangs ausgeschaltet wird. Das ist aber im Standby kein Problem, da hier die Festplatte ihre Leseköpfe schön in die Parkposition gebracht hat.

    Und du wirst doch nicht ernsthaft Vista oder Xp mit Win95 vergleichen wollen ;)

    Gruß
    Larry
     

    Peppo

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • October 10, 2006
    311
    2
    Home Country
    Germany Germany
    wie oben geschrieben, funktioniert diese Art von hartem Reset seit ca. 1 Jahr vernüftig und ohne irgendwelche Verluste ;-)
    Für mich ist überwiegt der Vorteil, dass der Rechner beim Neustart per Script nicht irgendwo, bei Ausführung des Scriptes hängen bleibt und dann im "Dilirium" dahin dümpelt.
    Gruß Peppo
     

    Users who are viewing this thread

    Top Bottom