Meine BlackBox - TV Server+Client / NAS (1 Viewer)

wbr80

Portal Member
April 6, 2012
46
1
DA / Hessen
Germany Germany
Meine alte MP-Kiste war, nunja ... die alte Kiste eben.

1.jpg

Ein ausgemusterter BigTower mit nem AMD 2 Kern Pedalantrieb ;)
Laut und hässlich, war er damals eben nur gedacht um MP "mal kurz anzutesten".
Nach aber nunmehr über 2 Jahren war ich seiner überdrüssig.

Eine NAS wollte ich mir auch schon lange anschaffen, um die Daten vom "großen" PC mal komplett sichern zu können und auszulagern.

Also Nägel mit Köpfen,
folgende Disziplinen galt es zu meistern:

- klein
- leise
- sparsam
- viel Speicherplatz
- RAID-Controller
- auf Dauerbetrieb ausgelegt

---Die Komponenten---

2.jpg

Nach kurzem suchen fiel die Wahl beim Mainboard ganz klar auf das AsRock H97-M/ITX-ac.
Mit 5 S-ATA Ports und onboard WiFi+Bluetooth für meine Zwecke perfekt !
Ein PCIexpress Slot mit voller Länge nimmt später die DVB-S2 Karte auf.

Bei der CPU habe ich mich für den i3 4130T entschieden, denn Rechenpower hat der genug und wir wollen ja Stromsparen.

3.jpg

Außer einem Pioneer BD-Brenner und einer 64GB SSD sind die übrigen 3 SATA Ports mit je einer 2 TB WD Purple bestückt. Diese sind als RAID5 konfiguriert, ergibt also 4TB netto plus den Vorteil, dass mir eine Platte kaputt gehen darf ohne das Daten verloren gehen.

Als Netzteil kommt ein 300W BeQuiet zum Einsatz, das ist zwar immer noch ziemlich overpowered, dafür aber nicht hörbar und bringt genug Stromanschlüsse für 5 S-ATA Geräte von Haus aus mit.

5.jpg

Die Gehäuselüfter wurden von mir durch Lüfter aus meinem Fundus ersetzt, im Heck dreht nun ein 120mm Thermaltake, der die warme Luft über CPU und Board absaugt und in der Front ein roter NoName LED-Lüfter der die HDDs mit Frischluft versorgt. Zusätzlich pustet ein 80mm Lüfter seitlich über die TV-Karte kalte Luft in Richtung CPU-Kühler.

---Gehäuse und Lüftung---

Beim Gehäuse habe ich mich für das bitfenix Prodigy entschieden, da es das einzige Mini-ITX-Gehäuse war, mit ausreichend Platz für Festplatten und das mit optisch zusagt. Zudem lässt es sich gut durchlüften.

Mit Hilfe der Lüftersteuerung des Mainboards (UEFI) habe ich den CPU-Lüfter so eingestellt, dass er bis 55° CPU-Temp mit lediglich knapp 300 rpm dreht, dabei ist er nicht hörbar.
Die eigentliche Kühlleistung hole ich mit dem 120mm Lüfter im Heck heraus, dessen Drehzahl auch an die CPU-Temp gekoppelt ist. Dieser fängt aber wesentlich früher an zu laufen. Wenn die CPU-Temp 55° erreicht, dann läuft er mit voller Leistung und ist aus einem halben Meter hörbar. Unter 35° läuft er garnicht erst an.
Durch die seitliche Be- und hintere Entlüftung entsteht ein enormer Airflow über Board und CPU.

Das ganze funktioniert in Kombination so gut, dass ich eigentlich keinen CPU-Lüfter bräuchte :)
Ich habe den CPU Lüfter abgeklemmt und Prime95 gestartet. Sofort gehen die Temps hoch und der hintere Gehäuselüfter fängt an zu arbeiten, schafft es aber, die CPU bei 61° einzupendeln. Weiter geht's nichts.

Ich habe also im Normalzustand ein System das man nicht hört, mit ausreichend Reserven in der Kühlung um sogar den Ausfall des CPU-Lüfters zu kompensieren.

---Ergebniss---

Nach einer langen Bastelnacht steht das Schätzchen nun endlich im Wohnzimmer und sieht meiner Meinung nach einfach Klasse aus.

7.jpg 9.jpg 8.jpg

Ein Blick auf den Verbrauchsmesser zeigt unter Vollast 52 Watt an. Im Idle geht das ganze auf unter 30 Watt !!!

Perfekt für den Dauerbetrieb, denn die Kiste dient ja auch als NAS für meine übrigen Geräte.
Um das ganze noch aus der Ferne und vom Handy zugänglich zu machen wurde habe ich mir einfach Filezilla-Server installiert.

---Fazit---

Lediglich die TV-Karte (Technotrend TT-Budget - der Name hätts mir schon sagen sollen) war meiner Meinung nicht der beste Griff. Die Umschaltzeiten sind gegenüber meiner alten Hauppauge-Karte eher schlechter geworden, aber ich plane in den nächsten Wochen auf T-Entertain unzusteigen, ansonsten würde ich bei der TV-Karte doch auf ein anderes Modell zurückgreifen.

Bilder sind angehängt, die Aufnahmen im Dunkeln sind nicht so prall, aber wenn gewünscht kann ich welche nachliefern.

Ich bin gespannt auf eure Meinung ;)
 

Attachments

Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

Top Bottom