MP spielt keine ISOs mehr ab (1 Viewer)

HTPCSourcer

Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • May 16, 2008
    11,418
    2,335
    Home Country
    Germany Germany
    Hallo,

    ich habe die Mehrzahl meiner DVDs als iso-Files auf der Platte liegen. Bis einschließlich 1.3.0 Beta war eine Wiedergabe mittels VirtualCloneDrive problemlos möglich.

    Gerade stelle ich nun fest, daß unter der aktuellen MP 1.3.0 RC jeder Wiedergabeversuch zu einer VCDMount-Fehlerbox "Can't mount...film.iso!" führt. Manuelles mounten bzw. einfaches Doppelklicken der Datei unter Windows und Wiedergabe im Mediaplayer geht. Das Ganze auf zwei PCs. Da das bis zum RC-Update noch funktioniert hat, scheint sich hier vielleicht ein Fehler in die RC eingeschlichen zu haben?

    Gruß,
    HTPC_Sourcer

    EDIT: Ich habe beim Aufruf in der Config sicher nichts verändert - dort steht als aufzurufende VirtualDrive-Software vcdmount.exe, damit geht es wie gesagt nicht. Wenn ich diesen Aufruf durch deamon.exe ersetze, kann ich die ISOs in MP wieder abspielen - allerdings habe ich dann die Oberfläche des Windows Mediaplayer!
     
    Last edited:

    gijoe73

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • April 29, 2011
    192
    14
    Home Country
    Germany Germany
    Ich hatte mal das gleiche Problem. Ich habe dann in der config, unter Virtual drive, die einzelnen Punkte neu angewählt und die Config dann geschlossen. Seitdem klappt es wieder wie es sein sollte.
     

    HTPCSourcer

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • May 16, 2008
    11,418
    2,335
    Home Country
    Germany Germany
    Alles schon probiert.... :(

    Logs sind auch nicht hilfreich, da sie nur den Aufruf des entsprechenden Virtual Drive-Befehls zeigen. Wenn ich denn auf der Kommandozeile ausführe, geht es. Kann jemand in seiner eigenen 1.3. RC-Installation mal prüfen, ob er ein DVD-ISO-Image mit Mediaportal abspielen kann? Bitte auch direkt hinterhe ein zweites probieren. Bei mir wird dann das alte Iso nicht mehr ausgeworfen und jede Wiedergabe spielt das zuerst gemountete File.
     

    HTPCSourcer

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • May 16, 2008
    11,418
    2,335
    Home Country
    Germany Germany
    Hi,

    ich denke, ich habe die Ursache gefunden, weiß aber nicht, wie ich Sie abstellen kann: MP 1.3.0 RC erzeugt bei mir mit VirtualCLoneDrive eine falsche Syntax!

    Wenn ich als Befehl vcdmount.exe verwende, erzeugt MP einen Aufruf in der Form vcdmount.exe -mount 0,"Pfad\file.iso". Diese Syntax ist falsch und führt zwangsläufig zu einer Fehlermeldung. Richtig wäre vcdmount.exe 0 "Pfad\file.iso" - man beachte das fehlende Komma!

    Und nun?
     

    Kolbenschieber

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • April 4, 2011
    579
    111
    Hamburg
    Home Country
    Germany Germany
    Moin,
    ich habs eben mal getestet, allerdings mangels DVD-Isos mit Blueray-Isos, funktioniert hier alles genauso, wie es sich gehört. Ich verwende die daemon.exe aus dem vcd-Programmordner. Soweit ich mich erinnere, hat es bei mir mit vcdmount.exe auch nicht funktioniert. Ich erinnere mich auch noch, dass die Zuordnung der Laufwerksbuchstaben und -Nummern etwas frickelig gewesen ist. Folgende Einstellungen funktionieren bei mir:
    Virtual Drive: i (das erste vcd-generierte Laufwerk)
    Drive Number: 0
    Drive Type: vcd
    Trotz daemon.exe sehe ich keine Windows-Mediaplayer-Oberfläche. Ich glaube auch nicht, dass dort ein Zusammenhang besteht.
    Hast Du eventuell aus versehen den WMP als externen Videoplayer in der Config (unter Videos/Video Player, also zwei Abteilungen über der DVD-Images Rubrik) definiert?
    Dann müsste der WMP jedoch beim Abspielen jedes Videos auftauchen, nicht nur beim abspielen von DVD-Images.:unsure:
     

    HTPCSourcer

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • May 16, 2008
    11,418
    2,335
    Home Country
    Germany Germany
    Nein es ist kein externer Player definiert. Wie schon beschrieben ist dieses Problem neu und erst nach Installation der RC aufgetreten - auf zwei Clients. Und vorher hat es ja mit vcdmount.exe funktioniert (mit Sicherheit noch am vorletzten Wochenende). Der Laufwerksbuchstabe ergibt sich standardmäßig übrigens aus den bereits vorhandenen (bei mir ist das dann F:).

    Ich habe jetzt auf Client 2 die Deamon Tools ausprobiert, ging nicht, dann alles wieder deinstalliert (auch VCD) und VCD erneut installiert. Dann noch einmal deinstalliert und wieder installiert - jetzt geht es auf Client2 mit demaon.exe. Verstehe ich zwar nicht, aber das Ergebnis ist OK, also sehen wir über dieses seltsame Verhalten hinweg. Client1 nehme ich mir morgen vor.

    Gruß, HTPC_Sourcer

    EDIT: Client 1 läuft jetzt auch wieder. Dort hat in der Config unter Virtual Drive die Angabe des Laufwerk-Buchstaben gefehlt. Wieso? Ich weiß es nicht, ich habe ihn jedenfalls nicht gelöscht. Im AVM-Forum wird das dann als KKK bezeichnet: Komisches Konfigurations-Kuddelmuddel.
     
    Last edited:

    Kolbenschieber

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • April 4, 2011
    579
    111
    Hamburg
    Home Country
    Germany Germany
    Der Laufwerksbuchstabe ergibt sich standardmäßig übrigens aus den bereits vorhandenen (bei mir ist das dann F:).
    Ist schon klar. Wichtig ist aber, soweit ich mich erinnere, dass der Laufwerksbuchstabe das gleiche Laufwerk adressiert wie "Drive Number".
    Zum Beispiel ging mit: Virtual Drive: i und Drive Number: 1 nichts, und mit Virtual Drive: k / Drive Number: 0 auch nicht.
    Ich hatte damals einen halben Tag daran herumgefrickelt, bis ich funktionierende Einstellungen gefunden hatte.

    Komisches Konfigurations-Kuddelmuddel
    :D :D
     

    HTPCSourcer

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • May 16, 2008
    11,418
    2,335
    Home Country
    Germany Germany
    Nein, das ist nicht ganz richtig. Die Laufwerksnummer entspricht einem der bis zu 30 möglichen virtuellen Laufwerke, die gleichzeitig eingerichtet werden können. MP kann davon bis zu vier adressieren. Wenn man Virtual Drive nur mit MP Benutzt, reicht es aus, in den VCD-Einstellungen nur ein Laufwerk einzurichten Und dem dann in MP die Nummer 0 zu geben.
     

    bribbon

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • September 11, 2008
    470
    100
    Home Country
    Switzerland Switzerland
    Ich bin zwar kein ofizieller Tester, aber ich habe auch den Syntax Fehler seit dem RC Release..
     

    HTPCSourcer

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • May 16, 2008
    11,418
    2,335
    Home Country
    Germany Germany
    Schau mal in der MP-Config, ob unter Virtual Drive für das Laufwerk alle Felder ausgefüllt sind. Da scheint beim Update manchmal etwas schief zu laufen.
     

    Users who are viewing this thread

    Top Bottom