Multiseat oder Singleseat System? (1 Viewer)

Silentsea

Portal Member
May 18, 2013
9
1
42
Home Country
Germany Germany
Hallo zusammen,

wie ich bereits bei meiner BD Player Frage geschrieben habe überlege ich, seitdem ich auf MP gestoßen bin, ein kleines TV Netzwerk aufzubauen. Es soll uns hauptsächlich die Möglichkeit bieten TV Sendungen aufzunehmen, diese haben wir derzeit leider nicht. Nebenbei soll es dann unseren alten Western Digital TV HD Live Media Player (Custom Rom) ersetzen und uns sämtliche Sorgen bzgl. Formaten und Latenzen nehmen. Bzgl. des BD Players habe ich hier bereits geschrieben: https://forum.team-mediaportal.com/threads/bd-laufwerk-erfahrungen.119329/#post-998305

Ich frage mich derzeit jedoch noch ein wenig was ich genau brauche und benötige daher wohl ein paar Erfahrungswerte bzw. ein wenig Beratung insbesondere bei der Frage Singleseat oder Multiseat.

Zur weiteren Ausgangslage:
Wir schauen eigentlich recht wenig TV (Kabel Deutschland Digital), wenn dann meist nur abends, am Wochenende auch mal mehr, dann aber oft auch Serien oder Filme aus dem Lovefilm (geht direkt am TV) oder Sky Go (nur über PC) Angebot. Manchmal nutzen wir Onlinedienste zum Aufnehmen von Sendungen, diese laden wir dann zur Wiedergabe auf den WD Mediaplayer. Meist ist dies aber fummelig, alternativ streamt mein Rechner im Homeoffice diese Aufnahmen direkt zum Tv. Dabei nervt aber ein wenig, dass der Rechner im Homeoffice (derzeit ebenfalls Wohnzimmer) an sein muss, auch wenn er recht leise und wassergekühlt läuft. Außerdem wird der Rechner manchmal auch an einem anderen Ort gebraucht und steht dann nicht zur Verfügung. Zusätzlich schaut meine Freundin hin und wieder TV im Schlafzimmer oder die Aufnahmen der Onlinedienste dann auf einem Notebook.

Mich persönlich nervt die EPG Option unseres Sony KDL-40NX725, sie ist sehr langsam und wenn man sie braucht, ist sie nicht aktuell. Meine Freundin nervt die Option der fehlenden bzw komplizierten Aufnahme ;). Auch wäre es schön den Arbeitsplatzrechner einfach auslassen zu können jedoch am Tv weiter Zugriff auf Youtube, SkyGo oder Browser und Co zu haben. Unser Tv kann zwar z.B. Youtube erreichen aber leider ist dies sehr umständlich und auch irgendwie nicht synchron.

Fragestellung:
Möchte ich einen TV Server + Client im Wohnzimmer, auf den auch meine Freundin im Schlafzimmer via Notebook zugreifen kann oder möchte ich im Wohnzimmer nur einen kleinen Client wie z.B. den DC3217IYE und dann im Keller einen kleinen Server?

Ich persönlich bin sehr geräuschempfindlich, die passiven Rip Gehäuse gefallen mir nicht wirklich. Die Gehäuse die ich für wohnzimmertauglich halte sind meist optisch schöner, technisch oder preislich aber nicht so vernünftig ;), insbesondere was die Erweiterbarkeit angeht z.B OrigenAE S8 Mini-ITX, OrigenAE S10V, MS-Tech MC-1200, MonCaso 312.

Ich frage mich jedoch ob es für unsere Bedürfnisse ein wenig zu viel des Guten wäre wenn wir einen kleinen Server zusammenstellen der dann lediglich die Clients versorgt aber dann 2/3 der Zeit im Standby ist. Vielleicht ist es doch besser ein Singleseat im Wohnzimmer zu haben. Ich habe auch gesehen, dass einige Ihre Rechner in Schubladen etc. verstecken, ich frage mich jedoch wie es da mit der Kühlung aussieht.

Fazit:
Vielleicht könnt ihr mir ein paar Ideen zur besseren Entscheidungsfindung geben :)?

VG Silentsea
 

Lehmden

Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,544
    3,932
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.
    Ich würde im Keller den Server z.B. auf Celeron 847 Basis mit ner DigitalDevices Duo Tuner Karte, einer SSD für Windows und 1 bis 3 HDD für Medien aufbauen und dann im WZ einen Intel NUC hinter dem TV verstecken... Damit ist dann (nahezu) jeder Rechner im Heimnetz TV fähig, also auch das Notebook deiner Holden. Solltest du iPhone, iPad oder Android Smartphone/Tablet ebenfalls dein Eigen nennen, könnte der Celeron, je nach gewählter Software- Lösung u.U etwas schwach sein, wenn er das Recoden des Live-TV für die Tablets/Smartphones mit stemmen muss...
     

    Silentsea

    Portal Member
    May 18, 2013
    9
    1
    42
    Home Country
    Germany Germany
    Hi Claus,

    danke für deine Antwort sowie den Vorschlag. Ehrlich gesagt bin ich ein wenig hin und hergerissen. Die Lösung mit dem Server im Keller ist eigentlich sehr gut und war auch mein erster Gedanke, es stellt sich für mich nur die Frage was ist wenn wir umziehen und nicht die Möglichkeit eine Gbit Lan Verkabelung bis in den Keller oder Abstellraum haben? Auch haett ich ja so gern das OrigenAE S8 im Wohnzimmer gehabt ;).

    Wir haben einige Android Tablets, allein weil ich beruflich bedingt damit zu tun habe ;). Ich verstehe allerdings nicht so ganz warum man darauf streamen möchte, außer vielleicht seine Musiksammlung :). Oder habe ich hier etwas verpasst, wozu streamt ihr auf die mobilen Geräte?

    VG Silentsea
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,544
    3,932
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.
    wenn wir umziehen und nicht die Möglichkeit eine Gbit Lan Verkabelung bis in den Keller oder Abstellraum haben?
    Beim Umzug geht das prinzipiell immer. Dafür gibt es Flachkabel, das unter Teppich, Parkett, Fußleiste und zur Not sogar unter Tapete verschwinden kann. Ist schwieriger, Kabel nach dem Renovieren zu verstecken...

    wozu streamt ihr auf die mobilen Geräte?
    Genau dazu, weil sie "Mobil" sind. So kann man "sein" Fernsehprogramm mit nach draußen oder ins Badezimmer nehmen, usw...

    Ich hab aktuell nur ein Samsung Galaxy Smartphone, auf dem XBMC mit Anbindung an den MP TV Server läuft. Damit kann ich fernsehen (oder mehr hören als sehen, ist doch ziemlich klein das Bild), egal wo im Haus oder Garten ich mich auch befinde.
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,544
    3,932
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.
    Warum eine SSD in den Server?
    Startet schneller, wacht schneller auf vom S4,... Wenn aber alle SATA Anschlüsse für Datenplatten gebraucht werden, kann man natürlich auch eine kleine Partition auf einer der Datenplatten für Windows nehmen, logisch.
     

    Silentsea

    Portal Member
    May 18, 2013
    9
    1
    42
    Home Country
    Germany Germany
    Wäre denn der DC3217IYE ausreichend oder sollte man auf den I5 also DC53427HYE gehen? Ist ein Celeron 847 wirklich ausreichend für das Serversystem? Auch wenn auf zwei Geräte gestreamt wird? Mich würde auch interessieren wie laut die kleinen Wunderkistchen werden, da man ja kaum Korrekturoptionen hat.

    Bzgl. der DigitalDevices Duo Tuner Karte habe ich an dieser Stelle auch nochmal eine Frage: Benötige ich zusätzlich die Digital Devices Octopus Single Ci oder Flex CI. Ich bin da leicht irritiert und sehe den Unterschied irgendwie nicht.
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,544
    3,932
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.
    Ist ein Celeron 847 wirklich ausreichend für das Serversystem? Auch wenn auf zwei Geräte gestreamt wird?
    So lange der Celeron die Videos nicht "on the fly" recoden muss (via MPExtended), reicht der locker. Siehe auch hier.


    Wäre denn der DC3217IYE ausreichend
    Mehr als ausreichend, keine Frage. Siehe auch hier.

    Mich würde auch interessieren wie laut die kleinen Wunderkistchen werden
    Nicht sonderlich laut. Aber es gibt auch Voll- Passiv Gehäuse für die NUC, da ist dann absolute Ruhe...
    Ein Beispiel:
    http://www.caseking.de/shop/catalog/Impactics-D1NU-B-Intel-NUC-Gehaeuse-schwarz::22396.html

    Zu CI muss jemand anderes was schreiben, ich mach nur FTA.
     
    Last edited:

    xetic

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 29, 2010
    2,917
    143
    Bonn/Alfter
    Home Country
    Germany Germany
    Ich würde die SSD im Server sparen! Bau lieber eine kleine 2,5" HDD ein ;)
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,544
    3,932
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.
    Bau lieber eine kleine 2,5" HDD ein
    Also das verstehe ich nicht. Die kleine HDD hat doch nur Nachteile gegenüber einer SSD. Sie verbraucht mehr Strom, ist viel langsamer, viel lauter und viel wärmer, belegt aber genau wie die SSD einen SATA Anschluss... Und selbst im Preis sind die Unterschiede nicht mehr sooo groß.
     

    Users who are viewing this thread

    Top Bottom