NAS Festplatte zugriff sehr langsam

Discussion in 'Installationsprobleme?' started by test72, September 28, 2013.

  1. test72

    test72 Portal Member

    Joined:
    September 2, 2012
    Messages:
    28
    Likes Received:
    3
    Ratings:
    +3 / 0
    Home Country:
    Ghana Ghana
    Hallo @ all,

    kurz zu dem was ich vorhabe:



    Ich habe im Wohnzimmer mein HTPC stehen, mit bisher 2TB 2,5Zoll Platte.
    Jetzt habe ich mir einen neuen Fernsehen fürs Schlafzimmer gekauft und will dort natürlich auch auf die Filme auf der Festplatte zugreifen.


    Wie bin ich bisher vorgegangen:

    ich habe mir eine Fritzbox gekauft um meine Festplatte dort anzuschlie0en, das klappt auch
    Ich kann vom Fernseher auf die Inhalte zugreifen und recht schnell.

    Aber wenn ich im Mediaportal mit z.B MyTV Series auf die Platte zugreife (die an der Fritzbox hängt) dauert es ewig bis sich ein Film geladen hat.

    Es wäre echt nett wenn Ihr mir helfen könnt oder eine andere Idee habt wie ich das am besten mache,
    habe dieses WE endlich mal Zeit dafür.

    EDIT: ich habe auch festgestellt das wenn ich über den Arbeitsplatz auf Netzwerk zugreufe der PC ewig Läd, mein alter Laptop macht das schneller.

    Und ich habe selbst über 1Gigabit Leitung nur ca. 11MB/s.

    Woran liegt das Bloß

    DANKE
     
    Last edited: September 29, 2013
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. Stoff-Teddy
    • Premium Supporter

    Stoff-Teddy MP Donator

    Joined:
    February 24, 2010
    Messages:
    147
    Likes Received:
    11
    Gender:
    Male
    Occupation:
    System-Administrator
    Location:
    Saarland
    Ratings:
    +12 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    1. Das hört sich so an, als ob dein Netzwerkkabel nur für Fast Ethernet ausgelegt wäre ...
    2. Die FritzNAS ist schon an und für sich nicht die schnellste (benutze diese für ein paar Dokumente, das Tempo ist eher gruselig)
     
  4. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,850
    Likes Received:
    2,146
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,618 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Eher unwahrscheinlich... Vor allem wenn der Rest normal schnell abläuft. CAt5e ist locker mehr als ausreichend für GBit LAN, und "schlechteres" Kabel gibt es seit Jahrzehnten nicht mehr...
    11 MB/S ist für ein USB Laufwerk nicht völlig ungewöhnlich. Normales USB 2.0 liefert unter optimalen Bedingungen 25-30 MB/S, wohingegen eine SATA Platte im GBit Netz auch schon mal 80 MB/s liefert. (Und das über 50 Meter CAT5e Kabel und zwei Hubs). Ich habe mindestens die doppelte Geschwindigkeit, wenn eine Platte in meinem NAS direkt per SATA statt per USB eingebunden ist. Meist ist der Unterschied noch größer, eher das dreifache... Ich habe mehrere Platten intern (teils über die OnBoard SATA Controller, teils über PCI!!! Zusatzkarten, selbst die sind immer 2 bis 3 mal so schnell wie die USB Platten...

    Die FritzBox läuft unter Linux womit noch mal ein paar Geschwindigkeitsenbußen herrühren können (nicht müssen), die auf unterschedliche Implementationen des SMB Protokolls zurück zu führen sind.

    Ich tippe eher auf sowas wie Defender, AV Software, usw, die auf dem Rechner aus dem NAS etwas "Böses aus dem Internet" machen...
     
    Last edited: September 29, 2013
  5. Stoff-Teddy
    • Premium Supporter

    Stoff-Teddy MP Donator

    Joined:
    February 24, 2010
    Messages:
    147
    Likes Received:
    11
    Gender:
    Male
    Occupation:
    System-Administrator
    Location:
    Saarland
    Ratings:
    +12 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Ich hab noch CAT5 Kabel hier liegen, im Idealfall komme ich auf 14 MB/s. Meist aber nur auf 11,xx MB/s. Der Rest ist natürlich auch eine Möglichkeit, zugegeben. Würde aber selbst auch nie eine Festplatte an der Fritzbox anschliessen, das hab ich wohl überlesen / nicht daran gedacht.

    Mein Client greift auf den HTPC im Wozi drauf zu. Was problemlos selbst mit Fast Ethernet funzt. Egal ob TV-Aufnahme, Serie, Video. Sogar der Zugriff auf das DVD-Laufwerk und das abspielen davon funktioniert problemlos (ich geb ja zu, das macht gar keinen Sinn).
     
  6. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,850
    Likes Received:
    2,146
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,618 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Um einen Full HD Film mit hoher Bitrate (aka BluRay) abzuspielen, reichen die 11 MB/s immer aus. Ist nur lästig, wenn man die Platten füllen will, dauert halt deutlich länger...
    Trotzdem versuche ich die Anzahl meiner USB Platten nach Möglichkeit zu reduzieren.

    Kann es sein, das du irgendwo eine 100Mbit Komponente (Hub oder sowas) dazwischen hast? In der FritzBox sind z.B. meist nur 100 MBit Ports vorhanden, zumindest teilweise. Meine 7360 hat z.B. 2 GBit und 2 100MBit Ports... Das würde deine Geschwindigkeit eher erklären als das Kabel. Eine 100MBit Komponetne irgendwo in der Kette reduziert die Geschwindigkeit für alles...
     
  7. Stoff-Teddy
    • Premium Supporter

    Stoff-Teddy MP Donator

    Joined:
    February 24, 2010
    Messages:
    147
    Likes Received:
    11
    Gender:
    Male
    Occupation:
    System-Administrator
    Location:
    Saarland
    Ratings:
    +12 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Desktop und FritzBox hängen an einem Kabel, beide an einem 1Gig Port. Daran sollte es eigentlich nicht liegen. Apropos, es ist eine FritzBox 7390. Werde mir mal ein Cat5e oder Cat6 Kabel besorgen ... - mal sehen was dann ist. Aber der HTPC hat auch nur Fast Ethernet, deshalb glaube ich (in meinem Falle fest) an die Kabel.
     
  8. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,850
    Likes Received:
    2,146
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,618 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Bei der 7360 (und damit wohl auch bei der 7390) gibt es den "Green" (Energiespar-) Modus für die Box und auch für die LAN Ports. Im Green Modus laufen selbst die GBit Ports mit maximal 100 MBit...
     
  9. Stoff-Teddy
    • Premium Supporter

    Stoff-Teddy MP Donator

    Joined:
    February 24, 2010
    Messages:
    147
    Likes Received:
    11
    Gender:
    Male
    Occupation:
    System-Administrator
    Location:
    Saarland
    Ratings:
    +12 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Yepp, ich weiss. Ich lasse aber nur das WLan nachts abschalten, die Lan Ports sind nicht im Eco-Modus. Aber eventuell auch mal das abschalten, vielleicht ist der Eco Modus ja auch buggy. Wer weiss das schon?
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!