NAS - HP ProLiant MicroServer Gen8 und welches Betriebssystem ? (1 Viewer)

D3ltoroxp

MP Donator
  • Premium Supporter
  • June 1, 2008
    3,308
    205
    Germany Germany
    Hallo Com,

    da am HTPC als Speicherquellen mehrere HDD's in externen Gehäusen hängen und auch wegen ein paar anderen Gründen, war ich auf der Suche nach einem NAS. Da wollte ich natürlich eins von Synology haben, sollte 4 Slots haben, dann ist man aber locker gleich mal bei 520 Euro. Das ist mir für eine NAS ohne HDD's recht teuer. Auf der weiteren Suche bin ich auf folgendes gestoßen :: HP ProLiant MicroServer Gen8 gestoßen, hätte Leistung satt, freie BS Wahl und Platz für 4-5 HDD's. Vllt gibt es hier sogar jemand der den Gen8 ebenfalls als NAS nutzt.

    Von der Hardware her, denke ich bin ich damit gut aufgestellt. Jetzt dreht es sich noch um das BS, ich dachte da an Xeponology mit DSM 5,2 oder so, da es dort viele tolle Apps gibt. Aber bei so einem NAS, lohnt sich vllt eher OMV oder FreeNAS, ist man damit nicht flexibler ?

    Folgende Dinge habe ich mit dem NAS vor ::

    - Meine ganzen Medien sollten dort lagern, damit ich von MediaPortal drauf zugreifen kann, dann habe ich nur noch die System SSD und eine HDD für Aufnahmen im HTPC
    - Musik und Bilder
    - DLNA
    - Cloud
    - SR, CP, Sab
    - und dann noch eine zentrale für ONVIF IP Kameras, unter DSM gibt es da die Survillance Station, glaube da gab es für OMV eine alternative.
    - evtl. als Backuplösung

    Das sind so die wichtigsten Sachen die ich damit vor habe.

    Was könnt ihr mir da empfehlen ? Vllt sogar WHS 2011 oder so was,o der ist Windows zu groß für so was, also Ressourcentechnisch.

    Grüße,
    D3ltoro
     

    ajs

    Development Group
  • Team MediaPortal
  • February 29, 2008
    11,828
    6,680
    Kyiv
    Ukraine Ukraine
    Country flag
    Ich benutze GEN7. Alle Filme, Fernsehsendungen , Musik, Bilder auf sie. Sichern Fotos von mir zu Hause als auch auf sie. Ich benutze WHS2011, Mangel an Ressourcen. GEN8 noch leistungsfähiger , und Sie können die Konfiguration für Ihre Bedürfnisse.
     

    D3ltoroxp

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • June 1, 2008
    3,308
    205
    Germany Germany
    Hey ajs thanks for your answer. Did you mean with WHS 2011 is use to much resources, So rather a resource shortage or enough resources available ? I think i use then WHS 2012 R2 because all the linux based systems i have no understand for it, so must read me in. With WHS i think its easy like normal windows pc.

    Access from the HTPC is good, too all the media stuff, playback, rewind, fas forward, skip ?
     

    D3ltoroxp

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • June 1, 2008
    3,308
    205
    Germany Germany
    You have only hibernate right, or has the gen7 standby s3 ? And did you know the Power use for the System how many Watt ? And did the hdd Spin Down work for you ?
     

    D3ltoroxp

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • June 1, 2008
    3,308
    205
    Germany Germany
    Did you know the difference between whs 2011 and win 7 ? Maybe whs has better Performance than normal win7 ?

    Did you have Problems with whs with some Tools or drivers ? This is what i have read in Internet from some Users.
     

    Brudertac

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • October 26, 2006
    978
    277
    Augsburg
    Germany Germany
    Hallo @D3ltoroxp

    Kleine Erfahrungsgeschichte von mir:

    Ich hatte den GEN7 als TV und Medienserver mit WHS. Lief ganz gut, aber die CPU Leistung hatte nicht ganz gereicht für den TVServer. Ich hatte immer wieder dropped Frames.

    Als dann der GEN8 rauskahm dachte ich schon: Genial, das isser, aber die TV Karte passte nicht mehr rein.
    Also hab ich das Thema TVServer beerdigt und diese Sachen im Hauptclient unterbracht. (Also TVServer, Aufnahmen und MediaPortal)

    Dann habe ich mir Synology angeschaut. Und ja, die Dinger kosten.... Aber ich bin total happy. Hab ne DS415+ genommen. 4 Platten rein und läuft. Hab die dann noch mit 8GB Ram aufgerüstet, merkt man wirklich!
    Auf dem Teil läuft ein Mailserver, Docker mit diversen Serverapps. (SR etc gibts alles :) ) Und das läuft einfach. Backups klappen. PXE Server läuft. etc etc...

    Sorry, das machts wahrscheinlich nicht leichter :)

    Grüße
    Brudertac
     

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    Top Bottom