Parallele Codec-Verwendung Core-AVC-PDVD? (1 Viewer)

x4N70pHyLL

Portal Member
February 19, 2009
40
1
Hallo,

ich werde noch wahnsinnig, kriege das folgende Problem nicht in den Griff:

Im normalen SDTV läuft bei mir der PDVD-Codec mit DXVA und VAD, was meine Grafikkarte bei HD nicht packt. Somit habe ich den Core-Codec installiert. Dieser wird aber vermutlich nicht richtig benutzt, sobald ich auf einen HD-Sender schalte und dann die HD-Sender durchschalte, erhalte ich sehr komische Effekte:

Zunächst sehe ich meist einen kleinen Ausschnitt des Bilds, z.B. das Senderlogo und ein Stück drumrum, schalte ich weiter erhalte ich dann manchmal den richtigen Sender, allerdings ohne Ton, später dann auch mal mit Ton, teilweise aber auch ganz viele sich bewegende bunte Querstreifen, das hatte ich in meiner vorigen Software-Konfig wenn ich den ffdshow benutzt habe, den habe ich diesmal garnicht installiert.
Was nur sehr komisch ist:
Habe jetzt zur Diagnose das Taskleisten-Icon für den CoreCodec aktiviert, so dass ich sehe, wenn er aktiv ist. Dieser ist aktiv, wenn ich auf HD wechsle, bleibt dann auch aktiv, gleichzeitig habe ich aber den PDVD aktiv, das erkenne ich an diesem Problem (schwarzes Flackern der Benutzeroberfläche). Schalte ich auf SD zurück, bleibt das Core-Symbol in der Taskleiste, grade eben konnte ich dann ein kleines "Bildhoppeln" beobachten.
Das komisch ist, wenn es dann mal funktioniert und ein richtiges Bild gibt, ist eigentlich nicht der Core aktiv, sondern der PDVD, da es 1. flackert und zweitens ruckelt, und das kommt daher, dass er DXVA mit VAD benutzt und das schafft er eben leistungsmäßig nicht. Um die Verwirrung perfekt zu machen, scheint PDVD es als SD-material zu erkennen, da bei h264 DXVA ausgeschaltet ist.

Hoffentlich hat jemand zumindest einen Lösungsansatz, danke schonmal

gruß und schönen Samstag Abend.
 

illStyle

Portal Pro
August 26, 2006
212
5
35
Nuremberg
Home Country
Germany Germany
Hi,

mir sind einige Dinge unklar:
- was ist VAD?
- mit DXVA hast du eine schlechtere Performance als ohne?
- welche Hardware verwendest du?
- Softwareversionen? MediaPortal? PowerDVD?
- Log-Dateien?

Hast du mal versucht den Cyberlink H.264 Codec für HD-Kanäle zu benutzen?

Gruß
Simon
 

x4N70pHyLL

Portal Member
February 19, 2009
40
1
Hi,

mir sind einige Dinge unklar:
- was ist VAD?
-> Vector Adaptive Deinterlacing, wird von der Grafikkarte gemacht, ist der beste Modus
- mit DXVA hast du eine schlechtere Performance als ohne?
-> DVXA bedeutet ja, dass es über die Grafikkarte gemacht wird. Die Qualität ist daher (wegen VAD) besser, aber bei HD ruckelt es, weil die Grafikkarte das nicht packt, da müsste ich dann einen anderen Codec nehmen, der Softwarebasiert ist, da ich ja sonst eine schlechtere Qualität beim SDTV htte, würde ich das Deinterlacen auf Weave, Bob etc. stellen
- welche Hardware verwendest du?
-> 780G-Mainboard mit ATI HD3200, Athlon 5050e
- Softwareversionen? MediaPortal? PowerDVD?
-> Mediaportal 1.0, PDVD 8, sonst weiß ich nicht, welche Softwareversionen du brauchst... Codecs sollten die aktuellen sein (Haali, Core)
- Log-Dateien?

Hast du mal versucht den Cyberlink H.264 Codec für HD-Kanäle zu benutzen?
-> werde ich noch testen, das komische ist, ich hab ja beim H.264 von PDVD die Hardwarebeschleunigung ausgemacht, das heißt, das muss flüssig laufen, wenn er den nehmen würde, was er ja offensichtlich nicht tut. Erkennen tut man es ja daran, dass das Benutzermenü flackert, das heißt, nach oben angegebem Link, dass er den PDVD Codec hardwarebeschleunigt nutzt, somit den SD-Codec. Würde vll auch erklären, dass viele Sender nur manchmal funktionieren oder nur einen kleinen Ausschnitt zeigen.

Gruß
Simon


gruß, ich hoffe ich konnte einiges klarstellen.
 

x4N70pHyLL

Portal Member
February 19, 2009
40
1
Also,

das habe ich getan, es läuft dann. Ein HD-Sender scheint allerdings trotzdem die Hardware zu benutzen und den PDVD-Codec. DArüber hinaus sieht das Bild ohne Deinterlacing natürlich eher bescheiden aus... Was hab ich denn dann da für Möglichkeiten?

gruß
 

Users who are viewing this thread

Top Bottom