Praktikabel? MP auf USB-Datenstick (parallel zu DVB-T-Stick)

Discussion in 'Einsteigerforum' started by Marflow, May 24, 2012.

  1. Marflow

    Marflow New Member

    Joined:
    May 24, 2012
    Messages:
    2
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Betreibe MP an PC mit DVB-T-Stick.
    Ist es eigentlich möglich/praktikabel (auch wg. der R/W-Geschwindigkeit), eine Single-Installation (d.h. Client und Server und DB ...) an einem USB-Datenstick zu betreiben?
    Das könnte es erleichtern, mit dem kleinen Set von DVB-T-Antenne und -Stick es auch anderswo zu versuchen...
    Hat es schon mal jemand versucht und Erfahrungen?

    Danke.


     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. The_Stig
    • Team MediaPortal

    The_Stig Retired Team Member

    Joined:
    April 5, 2005
    Messages:
    2,176
    Likes Received:
    288
    Ratings:
    +426 / 5
    Meines Erachtens nicht möglich, da ja der TVServer als Prozess auf dem Rechner läuft.
     
  4. hafblade

    hafblade Portal Pro

    Joined:
    January 19, 2011
    Messages:
    675
    Likes Received:
    145
    Location:
    Trier, Germany
    Ratings:
    +146 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Was hast du damit vor? Was ist das Ziel? Ich würde für solche Dinge da eher die Software benutzen, welche wahrscheinlich mit deiner TV Karte mitgeschickt wurde. So gibts z.B. bei Technotrend Karten einen Extra Viewer. Alternativ kann man vielleicht DVB Viewer oder so auf nem Stick installieren oder du benutzt das Media Center was eigneltich auf jedem Windows 7 System vorhanden ist für solche Aktionen.

    MP dafür zu nehmen halte ich für übertrieben, weil:
    1) Willst du wahrscheinlich nicht streamen, wenn du mit deinem Stick unterwegs bist :p
    2) Hast du deine Daten (Filme etc.) ja auch nicht alle auf dem Stick.

    Was ist mir vorstellen könnte, wäre dass man auf dem Stick irgendwann mal wenns raus ist ein MP2 Client laufen hat welcher sich einfach auf einen bestehenden Server verbindet oder so aber wenn man nicht genau weiß was du wirklich vor hast ist das recht schwierig.
     
  5. Marflow

    Marflow New Member

    Joined:
    May 24, 2012
    Messages:
    2
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Ziel ist einfach, eine fertige Installation ggf. mit der (kleinen) Hardware auch anderswo betreiben zu können.
    Meine Zweifel gehen in die Richtung, dass ein Stick dafür zu langsam sein könnte.
    Ein Server-Dienst (Antwort The_Stig oben) würde auf dem Fremdrechner doch eigentlich laufen müssen? (Win; wenn er denn installiert ist... ach ja..?!)
    Dass MP zu groß und dick ist, sollte abhängig von den Umständen sein (Stick zu langsam wie gehabt), dass er "zu schwer" ist -- naja, ich verwende eh nur den TV-Teil.

    Deine Alternativen: ja, das wäre zu überlegen. Da ich aber noch nie was anderes verwendet habe, müsste ich hier probieren, welcher Konfigurationsaufwand und welche weiteren Hürden da evtl. auch mich zukommen.

    Es handelt sich bei der Hardware übrigens um eine ganz kleine Sache von Atzert (Berlin), die ich mit USB-Verlängerungskabel zusammen für schlappe € 13,- bekommen habe. :) Empfangslage ist gut: ca. 33 TV-Programme.

    Die Original-Software dafür ist allerdings von 2007 und sehr simpel, so dass ich deshalb gleich auf MP gekommen bin.
    Streamen? Na, das käme auf den Fall an: wenn möglich und am Fremdrechner möglich, warum nicht. :)
    Ist jetzt aber nicht der primäre Grund.
    Die anderen Vorschläge wie DVB Viewer bzw. Media Center werde ich mir mal ansehen...

    Danke für die Vorschläge...
    Wollte aber erst mal hören, ob es da ein grundsätzlich systembedingtes Hindernis geben könnte.
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!