Probleme mit Streaming via WLAN 1.3.0 (1 Viewer)

Basketman

New Member
December 10, 2012
1
0
42
Home Country
Germany Germany
Hey MePo Community,
hab schon ein paar Dinge im Forum dazu gelesen, aber wirklich klären konnte ich mein Problem nicht,
Es geht um Streaming von Live TV und Aufnahmen via MP.

Setup: HTPC-Server mit DVB-C Karte - WLAN 802.11n dazu Notebook mit WLAN 802.11n
Beide mit 1.3.0. FINAL

Problem: Wenn ich Live-TV (SD, kein HD) vom HTPC auf dem Notebook starte ruckelt es maximal. Framerate so 10/sek. Da gehen super viele Bilder verloren. Ein ähnliches Bild, wenn ich übers TV-Menü eine Aufnahme vom Server starte. Die Einstellung bzgl. "Don't drop dicontinued packets" hat keinen Effekt geziegt.
Was mich dabei aber sehr wundert: Wenn ich die gleiche Aufnahme als Datei (.ts) über die Netzwerkfreigabe mit VLC oder Mediaplayer starte läuft es einwandfrei.
WLAN Stärke super. Die simple Windows Anzeige sagt 270Mbit/s...

Grundsätzlich hab ich dazu verschiedene Meinungen gelesen, ob ein n-WLAN überhaupt ausreichend sein kann um SD oder gar HD live zu streamen. Manche sagen das kann nicht gehen, andere haben es angeblich prolemlos am laufen. Nur wenn es zu langsam wäre: Warum funktioniert dann die Widergabe der Aufnahme in Echtzeit via normaler Netzwerkfreigabe. Kopiere ich die Datei (ca. 5GB) via WLAN rüber bekomme ich eine Rate von ca. 4MB/sek angezeigt.

Hat da einer einen guten Hinweis? Oder kann mir wenigstens erklären warum Streaming via MP nicht geht, normale wiedergabe via Freigabe wohl?

Edit: Das gleiche Bild übrigens, wenn ich einen Stream via "manual control" starte und via VLC als rtps wiedergeben. Genauso schlecht...

Danke und Gruß
Basketman
 
Last edited:

Kolbenschieber

MP Donator
  • Premium Supporter
  • April 4, 2011
    579
    111
    Hamburg
    Home Country
    Germany Germany
    Hat da einer einen guten Hinweis? Oder kann mir wenigstens erklären warum Streaming via MP nicht geht, normale wiedergabe via Freigabe wohl?



    Edit: Das gleiche Bild übrigens, wenn ich einen Stream via "manual control" starte und via VLC als rtps wiedergeben. Genauso schlecht...



    Danke und Gruß

    Basketman


    Ich gehe mal davon aus, dass sowohl Server als auch (insbesondere, weil Notebook) Client leistungsfähig genug sind, über MePo Videos ruckelfrei zu streamen und abzuspielen. Die Systemspezifikationen hast Du ja leider (noch) nicht ausgefüllt und zur Anzeige freigeschaltet.

    Es könnte sein, dass Du das Problem schon erkannt hast: RTSP-Streaming
    Ich nutze ebenfalls eine W-LAN Verbindung zwischen Server und Client und die überträgt störungsfrei auch HD-TV der ÖR-Sender, solange nicht ein weiterer W-LAN-Client dazwischenfunkt. Ich nutze allerdings nicht den MePo-TV-Server sondern Argus-TV, bei dem mit aktiviertem RTSP ähnliche Probleme auftreten, wie Du sie beobachtest. Beim Argus-Server kann man RTSP aber abschalten und es streamt dann problemlos :)
    Keine Ahnung, ob man im Mepo-TV-Server eine ähnliche Option findet.
     

    xetic

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 29, 2010
    2,917
    143
    Bonn/Alfter
    Home Country
    Germany Germany
    Bei MePo kannst du auch auf UNC umstellen...
    habe aber gerade den Parameter für die Config Verknüpfung nicht da.
     

    Users who are viewing this thread

    Top Bottom