Signalqualität bricht ein (1 Viewer)

Reinhard

New Member
November 24, 2019
3
0
42
Germany Germany
Country flag
Hallo zusammen,

ich habe ein merkwürdiges Problem bei meinem TV-Server.
Setup:

Dell R510 mit ESXi 5.5.0 u3 (Dell customized)
TBS 6981 (Dual DVB-S2)
TV-Server läuft auf ner VM mit Win10Pro

Die Karte ist per PCIe-Passtrough an die VM durchgereicht (Karte funktioniert auch definitiv). Die VM ist aktuell, alle Updates eingespielt. Die TV-Karte wird erkannt und die Treiber sind sauber installiert.
Wenn ich im TV-Server den Suchlauf starte, dann ist erstmal alles gut. Signal-Level sind fast 100%, Signal-Quali bei 80-90%. Es werden auch Sender gefunden. Nach etwa 3-4 durchsuchten Transpondern (Manchmal auch schon eher) bricht die Signal-Quali auf nahezu 0 % ein und das Ergebnis "nothing found" wird ab dann bei den Transpondern geliefert.

Ich bin mit meinem Latein echt am Ende, hat von euch jemand nen Tip?
 

Ecki

Portal Pro
March 3, 2012
52
1
60
Sachsen
Germany Germany
Country flag
Hallo Reinhard

Dein Problem kenne ich aus der Vergangenheit. Am Ende waren weder MediaPortal noch Windows die Schuldigen sondern das LNB der Sat Anlage.
 

Reinhard

New Member
November 24, 2019
3
0
42
Germany Germany
Country flag
Hi Ecki,

das glaube ich nicht.
Die Karte hat bis vorgestern in einem anderen Rechner ohne Probleme funktioniert.
Ich habe nun mal einen anderen PCIe-Slot probiert.
Die Sendersuche ging dann über 5 Transponder, danach wieder das Problem...
Ich habe dann einfach vom anderen Server die Einstellungen exportiert und in die VM importiert. Channels gemappt und ausprobiert... Läuft...:eek: Aber warum?
Was macht der MP-TV-Server bei der Kanalsuche anders???
Ein weiteres Phänomen: Wenn ich eine missglückte Kanalsuche abbreche und dann neu starte, dann habe ich von Anfang an (ab Transponder 1) das Problem, dass die Signal-Quali im Keller ist. Wenn ich allerdings einen der gefundenen Kanäle kurz manuell tune, dann habe ich dabei zum Einen vernünftige Werte beim jeweiligen Sender, zum Anderen bei der nächsten Kanalsuche erstmal wieder Topwerte in der Signalqualität...

Wo kann ich den Fehler suchen?
 

mrbonsen

Super User
  • Team MediaPortal
  • Super User
  • December 6, 2008
    6,489
    853
    Brensbach (HE) ehemals Görlitz
    Germany Germany
    Country flag
    das glaube ich nicht.
    Die Karte hat bis vorgestern in einem anderen Rechner ohne Probleme funktioniert.
    ok, gleicher Anschluss/LNB ?
    installiere dvb viewer (free) und teste da senderscan, dann weisst du es ganz genau.
    tv service (mp) im taskmanager vorher beenden.

    logs (WatchDog) wie angemerkt, sowie systemspezifikationen (im Profil) bitte.
     

    Reinhard

    New Member
    November 24, 2019
    3
    0
    42
    Germany Germany
    Country flag
    So, ich habe nun noch einiges probiert.
    Leider habe ich zu spät gesehen dass es keine Logs vom TV-Server gibt, ist auch klar, da ich den Suchlauf abgebrochen hatte. Ich hänge die Logs trotzdem mal an...
    Die Karte hatte ich exakt an den selben Anschlüssen am Multiswitch. Läuft nun auch wieder einwandfrei in einem anderen Rechner...
    DVB-Viewer hatte auch nach 5-6 Transpondern das Problem, dass der keineSender mehr fand. Dabei war mir aufgefallen, dass er auch keinen "PAT" mehr gefunden hatte, ich denke, dass da das der Fehler liegt, ich weiss bloß nicht warum. Die Zusatz-Spannungsversorgung an der Karte war vorhanden.
    Ich werde mal versuchen, testweise eine andere Karte einzubauen, und dann weitere Experimente zu machen.
    Gibt es desbezüglich Erfahrungswerte, was hier gut funktioniert? Hardware ist ein Dell Poweredge R510 mit ESXi 5.5.0 Update03. Der TV-Server soll auf einer VM mit Win10Pro laufen, ist momentan eingestellt mit 4 CPUs (1Socket) und 6 GB RAM... Die Karte soll wie erwähnt über PCIe-Passthrough durchgereicht werden (Dies hat auch einwandfrei geklappt mit der TBS...)
    Also, wenn einer nen Tip hat, dann immer gerne her damit. Ich bin da auch offen für andere Wege, wenn es da Erfahrungen gibt, zB. SAT-->IP mit Hardware und dann über MePo TV-Server (DVB-IP) verteilen...
     

    Attachments

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    Top Bottom