Warnung vor iMON von der Firma Soundgraph (1 Viewer)

FreakyJ

Development Group
  • Team MediaPortal
  • July 25, 2010
    4,024
    1,420
    Germany Germany
    Country flag
    Naja so schlimm wie hier beschrieben ist es nicht, auch wenn ich noch nie so schlechte Hardware wie von dieser Firma gesehen habe! Das Display funktioniert mit manche internen USB Ports nicht richtig, d.h. es schaltet sich nach dem herunterfahren wieder ein, deswegen musste ich ein Kabel aus dem PC legen und an eine USB Port am Slotblech gehen. Die Fernbedienung ist auch von bescheidener Qualität. Manche Button reagieren nicht richtig und der Empfang ist auch nur vorhanden, wenn der Winkel nicht zu groß zwischen Fernbedienung und Empfänger ist. Also nicht zu vergleichen mit einer tv Fernbedienung. Man kann es verwenden, aber mit etwas mehr Aufwand hätte das Produkt besser sein können.
     

    HTPC-Steini

    Portal Member
    January 2, 2014
    48
    3
    52
    Germany Germany
    mh, im iMon Manager kann man einstellen ob das Display nach dem Ausschalten des Rechners an bleiben soll oder nicht.
    Was ich bisher festgestellt habe ist, es tut eigendlich genau das was es soll, bzw. was ich im iMon-manager eingestellt habe.
    Auf der Fernbedienung steht (OrigenAE) und die funktioniert sogar ziemlich gut, selbst aus einem Winkel wo man vermuten könnte das es nicht geht.
    Unabhängig davon werde ich so oder so eine Harmony Ultimate mit HUB verwenden.

    Ich interpretiere das mal so, solange alles nach meinen Wünschen funktioniert und keine Probleme auftreten kann ich alles so lassen ?
     

    FreakyJ

    Development Group
  • Team MediaPortal
  • July 25, 2010
    4,024
    1,420
    Germany Germany
    Country flag
    Jo, würde mir da nicht zu viele Gedanken machen ;)
     

    Tobias Claren

    Portal Member
    March 31, 2005
    49
    1
    Köln
    Hallo.
    Ist iMON überhaupt noch benutzbar, wenn man Windows 8 verwendet?
    Hier eine Anfrage von September 2013, auf die Soundgraph antwortete, dass sie aktuell ein Update planen, aber erst nach dem offiziellen Release von Windows 8.1:
    http://www.soundgraph.com/forums/showthread.php?t=10605

    Einigen Stimmen zu Folge stellt sich Soundgraph nun "taub".
    Ich habe aktuell iMON 8.12.1202. Die ist vom 27. Dezember 2011.
    Das einzige dass zu funktionieren scheint, ist der Drehknopf.
    Und die Knöpfe an der Front.
    Aufwärts, Abwärts, Links, Rechts, Eingabetaste und Löschen.
    Die erste Taste, die Windowstaste funktioniert hingegen nicht.
    Das Display zeigt nichts an, und die Fernbedienung verursacht auch keinerlei Reaktion (außer dass die Funktions-LED auf der FB blinkt).
    Es ist ein GMX AVC-S1 Noblesse Mini-ATX-Gehäuse.
    Wenn ich weiß, dass es funktionieren muss, dann kann ich es gegenüber dem privaten Verkäufer reklamieren. Gibt es diese iMon-Panels auch einzeln, sind sie von den Maßen, Schraublöchern etc. identisch (falls ein Austausch nötig wäre)?
     
    Last edited:

    Madner

    Portal Member
    June 25, 2014
    27
    0
    42
    Germany Germany
    Hallo.

    Ist das denn immer noch so? Hab mir das S10V genau wegen diesem Display gekauft.
    Allerdings verstehe ich die Problematik auch nicht wirklich.
    Ein System zerstört von einem kleinen Display... klingt etwas weit hergeholt.
     

    mueckepower

    Portal Member
    August 8, 2007
    8
    0
    45
    Germany Germany
    Country flag
    Wer iMON benützt muß davon ausgehen, dass sein System auf kurze oder lange Sicht, aber das mit Sicherheit, völlig zerstört wird. Die ganze Situation wird dadurch noch verschärft, dass Soundgraph mit einem simplen Trick dem Käufer eines solchen Gehäuses iMON aufzwingt. Das Backlight des Displays wird default eingeschalten. Wer also ein solches Gehäuse mit einem Display von Soundgraph besitzt und auf iMON verzichten möchte, der muß den PC per Stecker vom Netz trennen, sonst bleibt das Backlight auch im heruntergefahrenen Zustand ein.
    Hi!

    Der iMon Thread ist ja schon etwas älter, bin aber eben erst drauf gestoßen.
    Ich muss aber einfach mal meine Fakten darüber loswerden...

    Soundgraphs iMon + Fernbedienung + LCD wurden damals mit einem Thermaltake-Gehäuse geliefert.

    Der iMon-Manager ist definitiv tricky und vielleicht auch etwas verbuggt, keine Frage. Und ich habe echt lange gebraucht, um alles nach meinen Wünschen anzupassen.

    Das Ergebnis : seit 2007 läuft iMon in Verbindung mit MediaPortal, das auch mit dem LCD arbeitet.

    In diesen 13 Jahren gab es mehrere Betriebssystem Wechsel und neue Hardware. iMon Übernahme ohne Probleme.
    Ich hatte mir noch eine andere programmierbare Fernbedienung zugelegt und konnte die Soundgraph Funktionen problemlos übernehmen.

    Eine „völlige Zerstörung des System“ durch iMon trat in dem oben genannten Zeitraum nicht auf.

    Übrigens... man kann im iMon-Manager einstellen, wie sich das LCD verhalten soll, wenn z. B. der PC heruntergefahren wurde. Es gibt auch die Funktion AUS!

    Gruß, Michael
     

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    Top Bottom