Windows Home Server als HTPC-OS (1 Viewer)

skeal

Portal Pro
October 21, 2007
140
5
Near Munich
Home Country
Germany Germany
hallo leute,

meine frage bezieht sich auf den windows home server (also die software, keine fertiggeräte) als htpc-betriebssystem.

ist das dafür geeignet oder gibt es da bekannte probleme?
hintergrund ist der, dass ich jetzt schon son schönes antec fusion remote max hab mit platz genug für die platten und guter lüftung und das momentan als htpc dient.

eigentlich wollte ich den windows home server auf einem separaten pc einrichten der dann 24/7 laufen soll als datengrab etc

nur kam mir grad die überlegung, warum nicht beides in einem und somit zumindest insofern strom sparen, dass nur ein gerät laufen muss... (es wird viel tv geschaut und somit is der htpc eh oft an ...)

es geht mir um dinge wie der remotedesktop etc vom windows home server, die ich nicht missen will eigentlich.

für die aufnahmen würde ich eine separate 320GB platte hernehmen, die nicht in den datenpool aufgenommen werden soll, da es da wohl abundzu zu problemen kommen kann...

nächster vorteil wäre einfach, dass die daten lokal im wohnzimmer liegen und ich nicht auf netzwerkperformance etc achten muss. ausserdem hab ich die satelliten-leitungen schon liegen im wohnzimmer und muss nich extra in den keller verlegen :)

also abschließend die einfache frage: windows home server ja oder nein als htpc-"client"-os?

evtl vergess ich ja auch andere punkte, die das vorhaben behindern könnten.

EDIT: achja ... treiber gibt es für meine hardware für winserver 2003 ... also auch das wäre kein hinderungsgrund
 

stephanski

Portal Pro
November 2, 2009
120
5
Lübeck
Hai!
Ich betreibe den WHS mit Terminaldiensten, einem Mailserver und allem Pipapo... und bin dann auf MediaPortal gestossen.
MP installiert, es läuft soweit sehr gut.
Da ich aber diesen David Mailserver auf dem WHS betreibe, ist mir die Startzeit inklusive MP zu lang.
Das damit verbundene Plattengerödel ist auch nicht zu ertragen :)
Ausserdem gab es ca. alle 10 min mal einen kleinen Ruckler im TV Bild, ich bin da wohl ein wenig pingelig...

Ich werde MP und WHS trennen, bzw. habe das ja schon getan. Muss mir nur noch neue Hardware für den zweiten Rechner holen.


Edit:
Du schreibst "htpc-"client"-os"
Bei mir war MediaPortal allerdings Server & client in einem, also WHS am TV.


Grüße
Stephan
 

skeal

Portal Pro
October 21, 2007
140
5
Near Munich
Home Country
Germany Germany
Mit Client meinte ich in dem Sinne den MP-Client ... Es soll schon Server und Client auf einem PC laufen
Die Serverkomponente macht ja keine Probleme und läuft auch stabil. Ging mir halt um den Client vom MP ob der gut läuft

Kann es bei dir an Hardware/Software gelegen haben mit diesen Rucklern?
 

stephanski

Portal Pro
November 2, 2009
120
5
Lübeck
haha.. falschen Knopp gedrückt und mich bei dir bedankt! :D
Also ich habe die Hardware nicht geändert, starte jetzt nur von einer andreren HD mit installiertem Vista.
Alles flutscht.
Der Rechner hatte mit WHS & MP & Mailserver & Terminaldiensten & Antivirus-Repositories wohl zu viel zu tun.
Ruckelfreies TV hat oberste Prioriät.

Grüße Stephan ... und nochmals Danke! :D
 

skeal

Portal Pro
October 21, 2007
140
5
Near Munich
Home Country
Germany Germany
ja mein whs soll ja nicht viel machen bis auf mp und eben nas-funktionen
remote wird ja nicht die welt an resourcen brauchen :)
 

stephanski

Portal Pro
November 2, 2009
120
5
Lübeck
Jo, ich würde mal Tante Acronis bemühen und das Ganze einfach testen.
Wenn es hier schnell genug laufen würde, hätte ich sehr gerne die all-in-one-Lösung mit WHS und MP auf einer Kiste gehabt.
Aber auch die Useranmeldung des WHS ist nicht ganz Ehefrauenkompatibel, wenn man fernsehen möchte :D
Ausserdem muss man zumindest einem User erlauben, sich lokal am Server anzumelden (Gruppenrichtlinie)
Über den Admin-Acoount würde ich das keinesfalls machen...
 

skeal

Portal Pro
October 21, 2007
140
5
Near Munich
Home Country
Germany Germany
Ich hab keine probleme mit servertechniken und gruppenrichtlinien ... das sollte zu machen sein :)

und wenn der pc durchläuft sollte das auch weniger probleme machen
zum glück isses nur freundinnenkompatibel und noch nicht ehefrauenkompatibel ;)
 

stephanski

Portal Pro
November 2, 2009
120
5
Lübeck
Ich glaube, das ist beim WHS die "lokale Sicherheitsrichtlinie" nicht GPO, er schlummert gerade und ich kann nicht nachsehen....

Grüße
Stephan
 

larry_S
Country flag

MP Donator
  • Premium Supporter
  • December 11, 2008
    1,421
    148
    Home Country
    Germany Germany
    Wer sich Stress ersparen will, sollte den WHS nicht als MP-Client verwenden.

    Der WHS ist als Server nicht für die Multimediawiedergabe ausgelegt. Das heißt natürlich nicht, dass es definitiv nicht geht. Man muss aber einkalkulieren, dass es zu Problemen kommen kann.

    Das fängt damit an, dass an einem Server die Hintergrundprozesse bevorzugt behandelt werden. Bei einem Client sollten dies aber die gestarteten Anwendungen sein.
    Es kann damit weitergehen, dass der Grafikkartentreiber meist nicht für Server 2003 ausgelegt ist.
    Bin mir jetzt nicht sicher, wie es mit der aktuellen Version aussieht. Eine ältere (2008er) Version des ATI/AMD Catalyst läuft auf dem WHS definitiv nicht.

    Wenn man sieht, wie viele Probleme es bereits bei einem Client-Betriebssystem geben kann, würde ich mir in dem Bereich nicht noch den WHS als weitere potenzielle Fehlerquelle antun.

    Gruß
    Larry
     

    skeal

    Portal Pro
    October 21, 2007
    140
    5
    Near Munich
    Home Country
    Germany Germany
    also nach diversen tests bin ich wieder weg vom gedanken whs als htpc-os ...

    die treiber der graka wollen nicht so recht und die bildquali ist echt mies vom tv. nur klötzchen. mp will erst garnet starten weil meine graka kein directx kann (hd4670 ultimate ;) ) und so weiter. naja also doch trennen. mit gmps aufm whs und der 1.1 von mp mit WoL sollte das dann schon gut gehen denk ich...
     

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    Top Bottom