[Bericht] Der 2. HTPC... MS-Tech MC-10

Discussion in 'Mein MediaPortal' started by xetic, December 22, 2011.

  1. xetic
    • Premium Supporter

    xetic MP Donator

    Joined:
    November 29, 2010
    Messages:
    2,917
    Likes Received:
    128
    Occupation:
    FI
    Location:
    Bonn/Alfter
    Ratings:
    +143 / 2
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi,

    ich bin gerade dabei einen 2. Client aufzubauen.
    Er sollte nur Medien von Platte abspielen können und DVD/BD natürlich auch ;)

    Da ich noch ein ASUS E35M1-M Pro Board hier liegen habe und die größe super passt, hab ich mich für das MS-Tech MC10 entschieden.


    Warum MS-Tech... ist doch nicht gut verarbeitet!?


    Ja MS-Tech ist eigentlich nicht die 1. Wahl! Das stimmt. Aber ich habe schon ein MS-Tech Gehäuse im Betrieb (MC-380). Nachdem ich das Netzteil einmal um 90° im Gehäuse gedreht habe, ist es für den Preis 1A!
    Die MS-Tech Gehäuse haben auch einen IR-Power-Switch, damit lässt sich der HTPC mit der FB einschalten! Das ist auch wichtig für mich gewesen, weil ich immer den HTPC komplett ausschalte.
    Noch ein Vorteil, mit einer angepassten xml für die FB, funktioniert die 100% mit MP.


    So das Gehäuse ist da.

    1. Eindruck... sehr schick. Aber schon beim öffnen des oberen Gehäusedeckels, findet man die gewohnte Verarbeitung von MS-Tech wieder.
    Das Metalgehäuse hat sich leicht verzogen, aber sobald man das Netzteil nachlässt, ist alles wieder in Butter ^^
    Da das Gehäuse sehr klein ist, wird es im Inneren sehr eng :) Aber es hält sich alles noch in grenzen.


    Jetzt folgt der Zusammenbau...

    Gehäusedeckel ab, Front ab, auf der linken Seite zwei Halterungsschienen für HDD/SSD ab und schon kann das Mainboard reingleiten. Optional kann man für ein optisches Laufwerk einen Halterung am Gehäsue anschrauben, dass dann (im meinem Fall) millimeter über Arbeitsspeicher und CPU ist. Bei anderen Boards könnte es sogar knapp werden. Das könnte auch die Lüftung behindern. Naja mal sehen...
    Mainboard angeschraubt, alle Kabel angeschloßen, SSD an die Schiene geschraubt und an Gehäuse befestigt.
    An die Schiene könnten sogar 2x 2,5 Festplatte dran. Ich werde es die Tage mal testen.
    Fertig! Der HTPC kann angeschalten werden.

    Das Netzteil brüllt direkt mit voller Kraft aus sich heraus!!! Oh jee... So hab ich mir das nicht vorgestellt. Naja erstmal installieren, danach überlege ich mir was. Man kann noch zusätzlich im Gehäuse ein 40mm Lüfter einbauen, das NT selber hat auch zwei 40cm Lüfter, die die Luft rechts zur Seite raus lässt.



    HTPC lauft jetzt super! Alles wird abgespielt! Egal ob SD/HD oder mkv/iso BD ;) Nur das NT muss/will ich austauschen.



    Heute ist das PicoPSU mit 120Watt externen NT und ein Slim BD-Brenner gekommen. Leider hab ich vergessen ein Sata Adapter für das Slim direkt mitzubestellen, naja dann muss ich halt bis morgen warten ;)

    Werde dann heute das NT rauswerfen und den BD-Brenner einnbauen.
    Mache dazu noch ein paar Bilder, die ich heute Abend hochlade...


    EDIT1:
    NT rausgeworfen, PicoPSU rein! Schon luftiger im Gehäuse ;) Leider muss ich mir eine ATX Verlängerung besorgen, weil das PicoPSU zu hoch ist und ich so mein BD Laufwerk nicht einbauen kann. Also wieder warten...
    Dazu muss ich Schrauben suchen für das Slimline BD Laufwerk :( waren keine dabei...
    und wieder geht ein Tag verloren.
    Bilder sind jetzt auch gemacht


    Weihnachts EDIT:
    So hab noch ein paar Minuten Zeit gefunden :D
    ATX Verlängerung ist heute angekommen und schrauben konnte ich auch noch finden ^^
    Läuft jetzt 1A :)
    Habe MP mit Native-BluRay-Support installiert und AnyDVD-HD. Damit laufen die BluRay's wie am schnürchen...
    So das wars von mir aus :D



    Frohe Weihnachten
     

    Attached Files:

    • Foto 1.jpg
      Foto 1.jpg
      File size:
      692.9 KB
      Uploaded:
      December 23, 2011
      Views:
      820
    • Foto 2.jpg
      Foto 2.jpg
      File size:
      541.7 KB
      Uploaded:
      December 23, 2011
      Views:
      721
    • Foto 3.jpg
      Foto 3.jpg
      File size:
      520.9 KB
      Uploaded:
      December 23, 2011
      Views:
      716
    • Foto 4.jpg
      Foto 4.jpg
      File size:
      650.3 KB
      Uploaded:
      December 23, 2011
      Views:
      800
    • Foto 5.jpg
      Foto 5.jpg
      File size:
      518.6 KB
      Uploaded:
      December 23, 2011
      Views:
      1,115
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. Praktiker

    Praktiker Portal Member

    Joined:
    November 26, 2007
    Messages:
    45
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    AW: [Bericht] Der 2. HTPC... MS-Tech MC-10

    Hallo xetic,
    Mir ging es fasr genauso. Ich wollte aber nicht 45€ plus 40€ für eine PicoPsu investieren.
    Ausserdem fand ich die verarbeitung besonders vom dvd schacht echt mies.
    Ich habe mein ASUS E45M1-M PRO, A50M (PC3-10667U DDR3) daher wieder ausgebaut und mir ein Cupid 2 mit 90 war psu passiv für 70€ bestellt. Ist heute gekommen
    ich muss sagen dass ist schon ne andere klasse.
    Mfg Praktiker
     
  4. xetic
    • Premium Supporter

    xetic MP Donator

    Joined:
    November 29, 2010
    Messages:
    2,917
    Likes Received:
    128
    Occupation:
    FI
    Location:
    Bonn/Alfter
    Ratings:
    +143 / 2
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Ja sieht echt klasse aus, aber leider keine fernbedienung dabei.

    Also jetzt mit picopsu ist es echt Super und es reicht 100% aus!
     
  5. Apophys

    Apophys Portal Member

    Joined:
    January 8, 2012
    Messages:
    9
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Hallo xetic,

    deine Bilder und Beschreibung haben mich dazu verleitet mir auch ein kleinen tragbaren HTPC zu bauen. Also habe ich mir auch das MS-Tech MC-10-ITX und das Asus E45M1-M PRO mit 8GB RAM (1333), 128 SSD. Gekauft. Der Einbau ist super einfach gewesen, als System habe ich Windows 7 64bit Enter. genommen MediaPortal Native-BluRay-Support und CCC Codec-Pack ist da nun drauf. Blu-Ray ISO´s (Full) Laufen aber nicht wirklich ruckelfrei was mich auch zum ersten Problem führt.
    Also zur Problem Beschreibung, die BD von Final Destination 5 und Gnomeo und Julia in 2D werden gut abgespielt, aber die BD von PAUL nicht da ruckelt es recht stark wo bei die CPU Auslastung grade mal bei 45-50% liegt. Ich habe mir dann mal Testweise PowerDVD 11 Installiert und da geht keine BD mit da die CPU Auslastug auf 100% steigt. Dann habe ich noch Corel WinDVD 11 und ArcSoft TotalMedia 5.0 versucht und die gehen recht gut bei einer CPU-Last von ca. 40% (BD-ISO 2D) wobei auch mit WinDVD und TotalMedia die Paul BD nicht flüssig läuft.

    Nun denke ich das die Gesamtleistung nicht ausreicht aus diesem Grund möchte ich mir nun ein anderes Mainborad kaufen leider ist das Gehäuse aber nicht für Standart mATX/uATX (24x24cm) geeignet nun bin ich also auf der Suche nach einem passendem Board, ich habe bisher nur das Asus F1A75-I DELUXE (17x17cm) gefunden das Passen würde als CPU hätte ich AMD A4 Series A4-3400 2x 2.70GHz So.FM1 BOX (65Watt) genommen wobei mich das zu einer weiteren Frage bringt, was für ein kühler kann man da nehmen? also so wie ich das sehe hat man nur 45mm an Höhe für ein Kühler mit Lüfter... :confused:

    Zum zweiten Problem die Fernbedienung wird von MediaPortal nicht erkannt z.b.s. Funktionen wie Stop, Pause, Skip und Spulen werden nicht ausgeführt, das wird aber wohl eine Einstellungssache sein vielleicht hast Du da ja eine Datei oder Beschreibung wie Du deine Konfiguriert hast.

    Das Problem mit der lauten Netzteil Lüftung habe ich mit einer Zalman Lüftersteuerung Fan Mate 2 gelöst, nun ist das Netzteil leise und die Kühlung reicht auch noch aus.
     
  6. xetic
    • Premium Supporter

    xetic MP Donator

    Joined:
    November 29, 2010
    Messages:
    2,917
    Likes Received:
    128
    Occupation:
    FI
    Location:
    Bonn/Alfter
    Ratings:
    +143 / 2
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Das ist hier kein Support Thread...
    Mach einen eigenen Problem Thread auf ;)
     
  7. polarie
    • Premium Supporter

    polarie Retired Team Member

    Joined:
    November 20, 2006
    Messages:
    1,252
    Likes Received:
    140
    Gender:
    Male
    Occupation:
    self-employed
    Location:
    Hasloh (near Hamburg)
    Ratings:
    +147 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Moinsen Xetic ...

    bin auch grade am grübeln ... Das MS-Tech MC-10-ITX zu ordern:

    grund : FB ist mit bei .. kost nicht so viel...
    ist für einen super einfach client (single-seat)

    frage(n):

    was du da verbaut hast ist schon das MC-10-ITX mit FB oder?

    funzt das mit der FB und MePo (kompatible weil MCE)?
    auch das einschalten per FB nach "ganz-aus"?

    weil dann würd ich gleich noch eins einpacken beim Händler :D


    gruß

    Polarie
     
  8. xetic
    • Premium Supporter

    xetic MP Donator

    Joined:
    November 29, 2010
    Messages:
    2,917
    Likes Received:
    128
    Occupation:
    FI
    Location:
    Bonn/Alfter
    Ratings:
    +143 / 2
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi Polarie...

    Kannst für das Geld nichts erwarten! Ich habe das NT gegen ein PicoPSU ausgetauscht. Die FB funktioniert mit einer angepassten xml 100%. Kann ich dir schicken. Kannst aber auch selber machen :D FB einschalten kommt auf das MB an. Das muss Strom liefern. Oder du bastelst dir eine Stromversorgung. Ich gucke gleich mal auf die Platine, ich glaube da konnte man ein Stecker extra drauf hauen, denn es bei dem MC-1200 gibt :)

    Single-Seat? Da passt keine TV Karte rein!
     
  9. polarie
    • Premium Supporter

    polarie Retired Team Member

    Joined:
    November 20, 2006
    Messages:
    1,252
    Likes Received:
    140
    Gender:
    Male
    Occupation:
    self-employed
    Location:
    Hasloh (near Hamburg)
    Ratings:
    +147 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    "karte" ist nicht geplant ...
    ich such eine günstig lösung für DVB-C .. mit USB Stick ...
    hab da ein paar liebgewonnene-patienten die wollen timeshift,recording,etc,pp plus DVD
    in einem gehäuse und möglichst nix ausgeben
    ... und die D09 muß ja mal gefordert werden ;)
    meine "standart" gehäuse kosten ohne FB schon 75 Euro
    und einschalten mit FB ist mit denen erst nach ugrade mit iMon möglich (weitere 60 Euro)

    ms-tech wäre also interessant...

    die XML wäre klasse.... spart arbeit ;)
    ist der IR sensor am Kabel? .... oder intern?
     
    Last edited: June 22, 2012
  10. xetic
    • Premium Supporter

    xetic MP Donator

    Joined:
    November 29, 2010
    Messages:
    2,917
    Likes Received:
    128
    Occupation:
    FI
    Location:
    Bonn/Alfter
    Ratings:
    +143 / 2
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Internen per USB angeschlossen. Also sieh zu, dass die internen USB Strom an lassen, wenn das System aus ist :)

    Ganz komisch war es beim ASUS, damit konnte ich es erst anschalten, wenn ich es vorher mit der FB ausgeschaltet habe. Aber sobald Strom von der Steckdose ausgeschaltet wurde. Hat er es immer vergessen! Also ging nur Knopf drücken. Ganz anderes beim meinem ASRock... da klappt es wunderbar! Immer Strom am USB Port(intern)
     
    • Like Like x 1
  11. polarie
    • Premium Supporter

    polarie Retired Team Member

    Joined:
    November 20, 2006
    Messages:
    1,252
    Likes Received:
    140
    Gender:
    Male
    Occupation:
    self-employed
    Location:
    Hasloh (near Hamburg)
    Ratings:
    +147 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    nu zut not ein abgriff an einem orangenen Kabel vom NT ...
    das sollte dauer 5 Volt plus sein ... (muß nochmal meine unterlagen wälzen)
    damit kann man die USB einstellnugen im Bios "vergessen" ...
    wobei ich sagen muß ...
    bei iMon ists genauso ... wenn der stecker mal gezogen war / ist...
    war erst einmal knopfdrücken notwendig um zu starten ...
    danach gings wieder ohne "erinnerung" ... :D
     
    • Like Like x 1
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!