HD-Inhalte ruckeln stark - ist der TV-Server schuld? (1 Viewer)

1graser

Portal Member
September 16, 2011
43
2
Germany Germany
Hallo zusammen...

Beim Anschauen von HD-Inhalten ruckelt es heftig und ein vernünftiges schauen ist leider nicht möglich.

SD-Inhalte laufen recht flüssig (etwa 3000 Drops bei 16000 Drawn)
HD-Inhalte haben mehr Drops als Drawn (2000 Drops bei 200 Drawn)

Wer ist hierfür verantwortlich - der TV-Server oder der MP-Client?
Muss die Grafikkarte des Servers das Bild rendern, oder macht das der Client?

Ich habe angenommen, dass ich mit unten stehender Konfiguration sehr großzügig mit Ressourcen ausgestattet bin.
Der Ressourcenmonitor auf dem TV-Server (und auch bei den Clients) zeigt weder Engpässe beim Datenträger, noch bei CPU oder Netzwerk an. (Tv-Karte ist eine Technisat Skystar HD2)

Wie kann ich am besten vorgehen um das Problem einzugrenzen?

Vielen Dank für Eure Tipps und Grüße,
1graser
 

husmoaschta

Portal Pro
August 15, 2010
123
19
Austria Austria
Also woran's liegt kann man ohne weitere Informationen (Codecs, Refreshrates, ...) nicht sagen.
Nur eins: 3000(!) dropped frames bei 16000drawn ist alles andere als flüssig.
Zum Vergleich: Bei mir stehen nach 16000 frames noch immer die 1-3 dropped frames nach dem Senderwechsel. Und das bleibt auch so.
Da haperts also ganz gewaltig. Schon mal den dpc Latency Checker angeworfen?
 

1graser

Portal Member
September 16, 2011
43
2
Germany Germany
Dank Dir für die Antwort und für den guten Tipp mit dem Latency Checker.
Hier ist, sowohl beim Client - als auch beim Server alles im grünen Bereich.
Auch wenn ich einen HD-Kanal anschmeisse, kommt der Latency Checker nicht aus dem Tritt.

Als Codecs verwende ich LAV (zuvor habe ich es mit den ffdshow-Codecs (aus K-Lite Codecpack) getestet.
Ich finde es auch bedenklich, dass Du so wenig Dropped Frames hast (bzw. dass ich so viele hab)...

Ich bin ratlos...
Habe schon die ACPI-Treiber deinstalliert, den RAM-Takt runtergesetzt.
Als nächstes würde ich die TV-Karte mal in einen anderen PCI-Slot stecken ...
Ist alles sehr eigenartig.

Die HD-Sender stocken so heftig, dass ich nicht einmal in den Diagnose-Screen komme.
Hier mal ein Screenshot von einem SD-Kanal.

Danke nochmal und viele Grüße,
1graser
 

Attachments

larsbln

MP Donator
  • Premium Supporter
  • June 12, 2010
    337
    62
    Germany
    Die Grafikkarte ist ja ziemlich potent und das System sollte alles locker schaffen. "Sollte" aber wenn ich den Screenshot so sehe packt sie nichtmal 50 Bilder zu redern.

    Als Codec verwendest du nicht LAV .. der Screenshot sagt, dass du die MS Codecs benutzt. Wenn nicht, dann setz mal LAV Video im Postprocessing vom TV ein.
    Das geht in der Mediaportal Configuration im Expertenmodus (oben rechts) und dann unter TV. Wenn das auch nicht fruchtet dann setz im Graphstudio den Merrit von LAV höher.

    Hast du CUVID im LAV eingeschaltet (im Video Decoder Setup)?


    Füg mal bitte Logs mit ein indem du MP im Debugmodus startest und mal jeweils 2 SD und 2 HD Sender einschaltest.
     

    1graser

    Portal Member
    September 16, 2011
    43
    2
    Germany Germany
    Der Screenshot aus dem letzten Post war von meinem zweiten Client.
    Dort habe ich testweise andere Codecs verwendet.

    Hier kommt ein Screenshot von meinem ersten Client mit LAV und von einem HD-Kanal.
    (6300 Draws habe ich aktuell, bei 4700 Drops)

    Nach einer weile bleibt das Bild übrigens ganz stehen - Ton ist weiterhin normal zu hören.
    Dann kommt manchmal wieder ein bisschen Bild, ist dann allerdings nicht mehr synchron mit dem Video.

    Danke und viele Grüße,
    1graser
     

    Attachments

    1graser

    Portal Member
    September 16, 2011
    43
    2
    Germany Germany
    Danke für die tollen Tipps.

    Der Vollständigkeit halber installiere ich noch einmal die NVIDIA-Treiber neu.
    CUVID ist übrigens aktiviert.

    Teste kurz und bin gleich zurück...

    Thx und Gruß,
    1graser
     

    larsbln

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • June 12, 2010
    337
    62
    Germany
    Kannst du mir mal einen Screenshot machen von deinen LAV Video Decoder Einstellungen?

    Mal eine andere Frage: Lief es bei dir schon immer so oder ist das jetzt erst schlechter geworden?
     

    1graser

    Portal Member
    September 16, 2011
    43
    2
    Germany Germany
    Da bin ich wieder...

    Also der NVIDIA-Treiber hat erstmal keine nennenswerte Besserung gebracht.

    Es lief schonmal besser, allerdings nicht perfekt.
    Zuvor habe ich als Server ein ASUS E35M1-M PRO (AMD Zacate (integrierte CPU)) verwendet - wegen Stromsparen.
    Leider lief der immerzu am Poller (Auslastung 100% bei HD Inhalten) und hat Fragmente gemacht und nicht vernünftig aufgezeichnet.
    Deswegen habe ich mich nun für eine Lösung mit etwas mehr Dampf entschieden.

    Anbei kommt der Screenshot mit den Codec-Einstellungen und dem Client-TSlog...

    Immer wieder herzlichen Dank!
     

    Attachments

    1graser

    Portal Member
    September 16, 2011
    43
    2
    Germany Germany
    Achso...
    Wenn ich auf dem Client einen HD-Film (mkv) vom Server starte, habe ich dort keine gedroppten Frames.
     

    larsbln

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • June 12, 2010
    337
    62
    Germany
    Ich komm da heute nicht mehr drauf .. Du hast DVB-C oder? Wie ist denn deine Signalstärke? Das sind jetzt erstmal so die einfachen Sachen gewesen mit denen ich immer anfange zu suchen. Mit anständigem Signal kriegt man LiveTv auf jedenfall ruckelfrei hin.

    Ich würde nochmal einen Codec ausprobieren als Vergleich. Probier mal für LiveTv den Caberlink 11 am besten in Form von SAF 6.06.
    Der ist ziemlich gut von der Bildqualität finde ich und nicht sehr anspruchsvoll was die Hardware angeht.Bei mir lief der LAV zuerst auch nicht mit einem ähnlichen Resultat.

    Was sagt denn die CPU Auslastung während dem Fernsehen? Ist die bei 100 Prozent?

    Wenn du Zeit hast könnt ich auch per TeamViwer mal schauen woran es genau liegt.
     

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    Top Bottom