HTPC Projekt 2009 - Hardware ok? (1 Viewer)

stinker123

Portal Member
December 26, 2008
9
0
Home Country
Germany Germany
Ich habe mich mit meinem Vater Neujahr mal zusammengesetzt und wir haben beschlossen, dass wir für sein Wohnzimmer (Samsung 50" Plasma) ein HTPC bauen. er soll den Sat Receiever ersetzen (aktives Fernsehschauen), ein Festplattenrecorder sein, Bilder anzeigen, Musik abspielen, von der Festplatte HD (720p, 1080p) MKV´s abspielen usw. Daür eignet sich ja MP bestens.

Es geht nun langsam in dei heiße Phase und die Hardware muss ausgesucht werden. Geht dieses System klar? Ich poste das System erstmal und dann meine Fragen:




Fragen:
  • Reicht der Prozessor um HD mkv´s (720p, 1080p) flüßig ohne zu viel Rechenleistung abzuspielen. Oder geht das System komplett in die Knie und läuft auf Volllast?
  • Sind die 300 W des beQuit! netzteils aussreichend?
  • das mATX Mainboard hat eine Geforce 8200 verbaut. Reicht die Geforce 8200 für HD MKV´s (720p/1080p), DVB-s(2)
  • Hab gelesen die Technisat ist zu zeit das non plus ultra der Tv Karten. Stimmt das? Oder empfehlt ihr mir eine andere?
  • Ist das System zukunftsfähig? also Full HD ist doch immo das wichtigste oder kommt blad irgendeine Technik, mit der mein PC nicht fertig wird? (das soll hier eine Längerfrsitige Entwicklung sein.

Zur Bedienung des HTPC´s würde ich gerne den Sconi Empfänger + einer Harmony 525 einsetzen. Eure Meinung dazu?


Hoffe ich hab euch genug Infos geliefert und bedanke mich schonmal recht herzlich für eure Hilfe.

MFG
 

Cressari

MP Donator
  • Premium Supporter
  • October 29, 2008
    681
    42
    58
    Konstanz
    Home Country
    Germany Germany
    Samsung? Bäh! Ich lass seit geraumer Zeit die Finger von Festplatten dieses Herstellers. Die rauchen ganz gerne mal ab. Nicht nur bei mir, auch bei anderen, wie eine Suche in Google beweist. Ich habe kürzlich für einen Kunden einen PC mit dieser Platte gebaut: Western Digital WD10EACS . Ein Traum. Extrem leise und schnell, wobei es auf die allerletzte Geschwindigkeit beim HTPC nicht ankommt. Ich werde mir diese Platte auch holen dieser Tage. Zum 8200er Chipsatz kann ich nicht viel sagen, ich setzte auf AMD beim Thema HTPC. Versuche mit NVIDIA Grafikkarten habe ich abgebrochen, irgendwie sind die beim Deinterlacing Mist, aber kann sein ich war auch zu blöd. ASROCK ist die Billigheimer-Tochter von Asus, schlecht sind die Boards nicht, aber auch hier sind schon einige abgeraucht in meinem Kundenkreis, weswegen ich nur noch zu Gigabyte-Boards greife.

    Ich würde zu einem AM2+ Board greifen und zum kleinsten Phenom wegen HT 3.0. Such mal hier nach dem Stichwort HT 3.0, da gibt es einige Infos warum das wichtig ist.

    Zukunftssicher ist ein AM2 Board jedenfalls nicht, darauf kommt es Dir ja an, wie Du oben schreibst.

    Zum Rest kann ich nichts sagen, da mir damit die Erfahrung fehlt. Gehäuse sieht klasse aus.

    Gruss vom Cress

    PS: Ich hasse diese Logitech Fernbedienungen. Habe die 555 (irgendwo in ner Ecke). Umständlicher gehts nicht, wenn man den Dingern was beibringen will. Meine 555 war nicht in der Lage die Befehle meiner Sceneo master Remote vernünftig anzulernen. Ich musste stundenlang mit der kanadischen Hotline von Logitech (kostenlos allerdings) telefonieren, die Befehle wurden dort "geschnitten" weil diese viel zu lang sendeten. Trotzdem ist die 555 lahm wie eine Schnecke. Ich kaufe Logitech nach diesen lächerlichen Erfahrungen nicht mal mehr eine Maus ab. Ich hab die Befehle der Master Remote nun auf eine lernfähige FB meines Pioneer Receivers gemappt. Pfeilschnell und unkompliziert. Logitech *schauder*
     

    FlipGer

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • April 27, 2004
    2,658
    115
    48
    Leipzig, Germany
    Home Country
    Germany Germany
    Hoi,

    habe auch ein Thermaltake Bach, ist ein schönes Gehäuse. Ebenso mit der Kombi beQuiet, allerdings Dark Power Pro. Wenn man dort die Gehäuselüfter anschließt, bekommt man ein sehr leises Gehäuse, das gut belüftet ist. Ich würde auch eher zu einer WD Platte raten.

    Grüße,
    Flip.
     

    stinker123

    Portal Member
    December 26, 2008
    9
    0
    Home Country
    Germany Germany
    ok dann wird die Samsung Platte ausgetauscht. ALso ich will eigtl alles nur keine Seagate. Die dinger brennen bei mir immer durch.

    Also laut der Homepage ist das Mainboad für am2+ prozessoren geeignet. und "AM3 READY". weiß leider nicht was das heißt.

    frage ist ob ich den prozessor wirklich austauschen soll. (und somit dann auch das MB) Brauch die das Ht3.0? Was würde mit diesem System jetzt nicht laufen, was mit einem Prozessorupgrade laufen würde? Leider ergibt sich da für mich noch nicht der Sinn.


    VG
     

    JackTramiel

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 22, 2006
    1,400
    79
    45
    Recklinghausen
    Home Country
    Germany Germany
    Ohne ein HT3 CPU hast du nicht alle PureVideo Features der Onboard-Grafikkarte. Das Deinterlacing ist dann nicht "komplett". Wie gesagt bietet sich hier eine Suche an wenn du mehr Infos willst.
     

    stinker123

    Portal Member
    December 26, 2008
    9
    0
    Home Country
    Germany Germany
    ich hab jetzt mal nach deinterlacing gesucht, aber versteh noch immer nicht, was das ist, wofür das gut ist, ob ich das überhaupt haben will. hab mir den wikipedia artikel durchgelesen, weiß aber nicht, was das bei bei nem HTPC macht. wird damit 24p filme für normale tv´s umgewandelt. was beduetet "nicht komplett"

    immer auf die suche zu verweißen, ist nicht immer praktisch.


    sonst ist das Lineup gut? Weil wenn ich das HT3.0 nicht brauche, dürfte das system mit ner non samsung festplatte doch knorke laufen. und später kann ich auf AM2+ Prozessoren umgraden, falls ich es brauche, da das MB AM2+ und AM3 unterstützt
     

    Cressari

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • October 29, 2008
    681
    42
    58
    Konstanz
    Home Country
    Germany Germany

    stinker123

    Portal Member
    December 26, 2008
    9
    0
    Home Country
    Germany Germany
    war ja ned bös gemeint, mir hat google und die suche hier nicht die vorteile von ht3.0 aufgezeigt. ich les mir jetzt mal den 4550 thread durch
     

    Cressari

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • October 29, 2008
    681
    42
    58
    Konstanz
    Home Country
    Germany Germany
    I habs doch gar net bös aufgefasst. Ich verhaspel mich bei Suche und googlen auch oft und manchmal bleiben nach dem Lesen der Infos mehr Fragen als Antworten.
     

    wolfi_b

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • April 10, 2008
    799
    38
    Home Country
    Austria Austria
    Geforce 8200 ist nicht ganz ausreichend, nimm lieber ein Board mit AMD 780G Chipsatz.
    Im empfehle dir (aus Erfahrung) eine CPU mit HT3.0 (X3 8450). Die Grafikkarte greift über den HT auf den Shared Memory zu, bei HT2.0 ist die Bandbreite für vektoradaptives deinterlacing zu gering. Ohne vektoradaptives deinterlacing ist das Bild nicht besonders, trifft auf jedes interlaced Material zu (SDTV=576i; oder 1080i bei Premiere HD...)
    Zur TV Karte: als die besten gelten die Karten von Digital Everywhere, kosten aber leider etwas mehr.
    Wenn du eine Samsung Platte kaufen willst dann die HD103UI (ist sparsamer und leiser)
     

    Users who are viewing this thread

    Top Bottom