HTPC/SERVER/NAS-Lösung für Mediaportal | Page 2

Discussion in 'Barebones/PC-Systeme/Kaufberatung' started by jesseblue, May 22, 2012.

  1. xetic
    • Premium Supporter

    xetic MP Donator

    Joined:
    November 29, 2010
    Messages:
    2,917
    Likes Received:
    128
    Occupation:
    FI
    Location:
    Bonn/Alfter
    Ratings:
    +143 / 2
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Zu Eng, zu wenig Platz für HDD's, zu warm, zu Laut :D


     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. jesseblue

    jesseblue Portal Pro

    Joined:
    June 8, 2007
    Messages:
    77
    Likes Received:
    3
    Ratings:
    +3 / 0
    Okay das war kurz und schmerzlos. Dann wird es wohl oder übel doch der Selbstbau werden.

    Wenn ich z.B. mal von dem Vorschlag von Halfblade aus Post # 5 ausgehe, hätte ich aber noch ein paar Fragen:

    -wäre das System Wake-on-Lan fähig?
    -reicht die Leistung ohne Graka für 1080p?
    -wieviel bringt die SSD?
    -wie laut ist so ein System ungefähr?
    -fehlt grundsätzlich noch etwas essentielles?
     
  4. xetic
    • Premium Supporter

    xetic MP Donator

    Joined:
    November 29, 2010
    Messages:
    2,917
    Likes Received:
    128
    Occupation:
    FI
    Location:
    Bonn/Alfter
    Ratings:
    +143 / 2
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Wake-on-Lan ja sind alle!
    Ich würde noch eine nVidia GT430 Grafikkarte einbauen
    SSD...schneller Boot, reaktionszeiten sehr gut...
    Mit den richtigen Lüfter und Gehäuse(Dämmung) sehr gut :D
    TV-Karte?

    Wenn LiveTV genutzt wird, dann doch lieber 8GB (RamDisk)

    Wenn du Videos oder LiveTV auf iPhone/iPad oder Android Geräte streamen willst, würde ich dann doch lieber ein i5 nehmen.
     
    Last edited: May 23, 2012
    • Like Like x 1
  5. hafblade

    hafblade Portal Pro

    Joined:
    January 19, 2011
    Messages:
    675
    Likes Received:
    145
    Location:
    Trier, Germany
    Ratings:
    +146 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Also ich konnte bei mir zwischen betrieb mit und ohne RamDisk eigentlich keinen Unterschied feststellen. TV ruckelt bei mir nicht und ich hab ein schwächeres System als das was ich empfohlen habe.
    Mein Vater hat bei sich einen i3 2100 laufen mit HD2000 und bei dem läuft HD ohne Probleme ohne Zusatzkarte. Eine GT430 ist ganz klar schneller und hat mit Sicherheit mehr Luft nach oben aber Jesseblue kann es ja auch mal ohne testen und nachträglich immer noch ne passive nachrüsten.

    TV Karten hab ich die USB in nem Post danach empfohlen da man sich dann auch keine Gedanken um PCI etc. machen muss. Läuft genauso gut wenn nicht sogar besser als die internen Karten. So ist zumindest meine Erfahrung.

    Im Prinzip hast du eigentlich nur den Prozessor, Netzteil und die Festplatten welche Geräusche machen und gegebenenfalls noch nen Gehäuselüfter. Die kleinen Atom Fertigsysteme sind nur so leise weil die Prozessoren keinen Lüfter brauchen.

    Mein System zu Hause hört man auch etwas aber sobald der Fernseher-Ton an ist wars das mit Rechner hören.
    Da wird dir wohl nur helfen dir mal so ein System anzuhören oder zu testen.
     
    • Like Like x 2
  6. xetic
    • Premium Supporter

    xetic MP Donator

    Joined:
    November 29, 2010
    Messages:
    2,917
    Likes Received:
    128
    Occupation:
    FI
    Location:
    Bonn/Alfter
    Ratings:
    +143 / 2
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Wenn der Timeshift auf SSD liegt, merkt man keinen Unterschied. Es geht dann ehre darum die SSD zu schonen ;)
    Aber bei mir im Server z.B. ist keine SSD vorhanden. Da merkt man den Unterschied, wenn gezappt wird :)
     
  7. hafblade

    hafblade Portal Pro

    Joined:
    January 19, 2011
    Messages:
    675
    Likes Received:
    145
    Location:
    Trier, Germany
    Ratings:
    +146 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hab den Timeshift auch nicht auf einer SSD. :)
    Hab noch ne Old-School 5400er Green drin. Ja beim Zappen merkt man es. Das stimmt. Aber von den Transferraten reicht die Festplatte zum Aufnehmen und Timeshiften ohne Ruckler. Das hatte ich gemeint. :)
     
    • Like Like x 1
  8. xetic
    • Premium Supporter

    xetic MP Donator

    Joined:
    November 29, 2010
    Messages:
    2,917
    Likes Received:
    128
    Occupation:
    FI
    Location:
    Bonn/Alfter
    Ratings:
    +143 / 2
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Achsu... bei Singel-Seat alle malle :)
     
  9. jesseblue

    jesseblue Portal Pro

    Joined:
    June 8, 2007
    Messages:
    77
    Likes Received:
    3
    Ratings:
    +3 / 0
    Vielen Dank schon mal für eure ausführlichen Antworten! Ich hab in der zwischenzeit nochmal etwas recherchiert:

    -Das Silverstone LC20B Gehäuse hat laut Datenblatt nur USB 2.0 Anschlüsse. Wär dann glaub ich schon ne ordentlich Bremse, falls man größere Datenmengen kopieren wollte.
    -Eine DVB-S-Karte wär eigentlich schon was feines, vor allem für HD-Programme, hätte aber leider keine Satelliten-Schüssel dazu. Funktioniert so ein Streamen des Fernsehprogramms auf IPhone/Ipad usw. denn gut? Dann wäre eine DVB-T-Antenne denkbar, wär halt so weit ich weiß leider kein HD-Signal.
    -Habe derzeit auf meinem Laptop einen Intel Core i5 2450M 2.5GHz und beim Dekodieren von 1080p ohne 3D-Grafikkarte ruckelt der noch merkbar. Sind die entsprechenden Desktop-Prozessoren so viel leistungsfähiger?
    -Bräuchte trotzdem noch eine WOL-fähige Netzwerkkarte, oder?
     
  10. hafblade

    hafblade Portal Pro

    Joined:
    January 19, 2011
    Messages:
    675
    Likes Received:
    145
    Location:
    Trier, Germany
    Ratings:
    +146 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Ruckeln beim i5? Da würde ich sagen benutzt du die falschen Codecs, probier mal die LAV Filter.
    Das Board was ich vorhin gelistet habe hat einen USB 3 Anschluß. Der ist "hinten" am Board. Der Rest ist sowieso USB 2.
    Ich weiß nicht wie deine USB Hardware so aussieht. Wenn du natürlich einige USB 3 Geräte hast dann kann ich dein Argument nachvollziehen. Die meisten User haben aber normalerweise nicht die Menge an USB 2 Geräten. Meistens hat man sowieso nur USB 2 Sticks und vielleicht eine oder zwei Platten für Backups oder ähnliches mit USB 3. Da ist das ganz egal wenn man vorne "nur" USB 2 Anschlüsse hat.

    Um TV Streams zu empfangen brauchst du normalerweise MediaPortal Clients. Ich weiß jetzt nicht wie gut die Apple-Plugins-Tools bei MP funktionieren (da ich Apple verabscheue) aber ich würde mir das vorher anschauen was es da so gibt. Das Thema ist nämlich "nicht" trivial.

    WOL fähig sind alle aktuelle Netzwerkkarten inkl. der Onboard Karten.
     
  11. jesseblue

    jesseblue Portal Pro

    Joined:
    June 8, 2007
    Messages:
    77
    Likes Received:
    3
    Ratings:
    +3 / 0
    Das Motherboard ist USB 3.0-fähig, das Gehäuse laut Herstellerseite nicht, oder übersehe ich etwas?
    http://www.silverstonetek.com/product.php?pid=85&area=


    Bin auch kein großer Apple-Fan, habe aber mal ein iphone geschenkt bekommen und nutze es seitdem. Bin grundsätzlich damit auch sehr zufrieden damit, z.B. funktioniert das Konvertieren und gleichzeitige Streamen von Filmen, die auf einem Rechner liegen, sehr gut. Das Ganze funktioniert auch von außerhalb des Netzwerks, weshalb ich es super fände einen Rechner von Remote anzuschalten (24/7 an fände ich nicht so gut) und dann Zugriff auf alles darauf zu haben.

    Nachtrag: hab jetzt erst verstanden, was du meintest. Also vorne sind 4x USB2.0-Anschlüsse und hinten dann 1 USB 3.0? Einer würde mir eigentlich auch schon reichen.
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!