Kaufberatung neues Gehäuse (1 Viewer)

Imzadi

MP Donator
  • Premium Supporter
  • June 18, 2008
    244
    58
    Aachen
    Home Country
    Germany Germany
    Hast recht, den "alten" Rechner nehme ich ins Arbeitszimmer und der neue ins Wohnzimmer.
    Könntest Du mir für den LC-1370WII das passende Board, Ram, SSD etc aufführen? Dann brauche ich nur noch kaufen ;)
    Ich achte jetzt nicht auf den Euro, es sollte alles für meine Zwecke geeignet sein und auch nicht direkt wieder veraltet sein. Und nochmal: Danke!
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,431
    3,867
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Könntest Du mir für den LC-1370WII das passende Board, Ram, SSD etc aufführen?
    Dafür müsstest du mir 1, 2 Tage Zeit lassen, da ich im Moment ziemlich eingespannt bin.

    Was noch sehr wichtig ist, wie deine Sound- Anlage angeschlossen wird. HDMI hat heute jedes Mainboard, das wäre leicht. Stereo- Analog ebenso. Aber Analog 5.1 oder SPDIF ist inzwischen sehr selten geworden. Und außerdem muss ich wissen, falls SPDIF ob Cinch oder TosLink...

    Zusätzlich, ist 4K/60 für dich wichtig (also mindestens HDMI 2.0) oder reicht dir 4K/30 als maximale Auflösung? 4K/60 wird deutlich teurer, egal wie man das regelt.

    Als letztes die "Glaubensfrage", AMD oder Intel?
    Meine rein persönliche Ansicht (Vorurteil?!?) dazu ist, AMD braucht mehr Strom, ist zum Spielen besser, da stärker im 3D Grafikbereich als Intel. Intel ist sparsamer bzgl Stromverbrauch und im Video- Bearbeitungs- und Wiedergabe- Bereich besser (Stichwort QuickSync) als AMD.
     

    Imzadi

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • June 18, 2008
    244
    58
    Aachen
    Home Country
    Germany Germany
    Nur keine Eile, ich habe die nächsten 3 Monate Zeit mir zu überlegen, was ich in Sachen Einrichtung, HTPC etc mache. Ich habe also reichlich Zeit.

    Was deine Fragen angehen:

    Soundanlage: Da ich von meinen Kabeln weg will habe ich mich umgeschaut. Alles was für mich in Frage kommt hat mindestens 2 HDMI Eingänge, sollte also für TV und PC passen.

    4K/30 reicht mir. Ich bezweifele, dass ich einen Unterschied erkennen würde.

    AMD oder Intel: Dazu habe ich keine Meinung, aber nach dem was du schreibst Intel. Ich bin kein Gamer .
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,431
    3,867
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.
    Mal ein erster Entwurf. Ein System mit einem Pentium G4600 und drumherum sehr hochwertige Komponenten (also nicht auf "Billig" sondern auf "Gut" getrimmt). Das Mainboard hat sogar WLan und Bluetooth onboard, muss man nix weiter dazu stecken. Die Samsung SSD ist superschnell. Ob man die Komponenten nun bei Alternate kaufen muss oder nicht, sei dahin gestellt. Alternate hat aber einen geschickten PC- Konfigurator, der die Zusammenstellung auf Fehler überprüft. Im Prinzip kann man natürlich jede Komponente auch durch ähnliche Teile ersetzen, ganz nach Wunsch. Das Ganze hängt als PDF an. Die Liste beinhaltet nur einen DVD- Brenner, da BD Brenner deutlich teurer sind. Lässt sich aber auf Wunsch natürlich austauschen...
    Das Gehäuse fehlt bei der Zusammenstellung, da es ja "gesetzt" ist und man eine Bezugsquelle für alle Teile sowieso nicht findet.
     

    Attachments

    • ALTERNATE.pdf
      78 KB

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,431
    3,867
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Noch ein paar Anmerkungen. Der Pentium G4600 ist im Prinzip ein Core i3, da er Hyper-Threading freigeschaltet hat (also 2 "echte" aber 4 "virtuelle" Prozessorkerne) Er hat auch die hochwertigere Grafikeinheit der Core i3 (HD630) eingebaut, statt der sonst bei den Pentium üblichen HD610. Der einzige erwähnenswerte Unterschied ist die Größe des Level 2 Cache, der ist beim Core i3 doppelt so groß. Das merkt man im Alltag aber so gut wie gar nicht. Das ist den 50% igen Aufpreis (80€ zu 120€) zum i3 nie im Leben wert.

    Das Asrock Board ist überragend ausgestattet, mit 2 Intel GBit Netzwerkkarten, 6 SATA und einem M.2 Anschluss der neuesten Generation (6 mal so schnell wie die bisherige M.2 Generation). Dazu 6 externe USB 3 Anschlüsse, 2 HDMI Anschlüsse usw... Dual- Band Wlan und Bluetooth hat es auch. Für ein Mini- ITX Board ist das schier unglaublich reichhaltig. Deswegen habe ich das mit ca 130€ nicht gerade billige Board ausgewählt. Man kann aber auch eines für die Hälfte bekommen, bei Bedarf...
     

    Helios61

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • January 30, 2008
    4,587
    871
    60
    NRW
    Home Country
    Germany Germany
    Das Asrock Board ist überragend ausgestattet, mit 2 Intel GBit Netzwerkkarten
    Hab das Board mit einem Core i3-7300 im Einsatz und kann @Lehmden Aussage nur bestätigen. Allerdings habe ich mit der HD630 hin und wieder Treiberprobleme, die ich eigentlich nur von AMD kannte und der Vergangenheit angehören sollten.
     

    Imzadi

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • June 18, 2008
    244
    58
    Aachen
    Home Country
    Germany Germany
    Super, vielen Dank! Ich schaue es mir gleich mal, aber dass sieht perfekt aus!
    Das einzige was mir auf den ersten Blick auffällt ist, dass ich zwar keinen BluRay-Brenner brauche, aber zumindest BluRays abspielt. Da gibt es aber sicher andere Alternativen.
     
    Last edited:

    Imzadi

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • June 18, 2008
    244
    58
    Aachen
    Home Country
    Germany Germany
    Neues Jahr neues Glück. Nachdem wieder etwas Zeit vergangen ist, bin ich zu dem Schluß gekommen, dass ich auf ein DVD/BluRay Laufwerk verzichten möchte. Kann ich die Zusammenstellung von Lehmden oben auch einfach in einem anderen Gehäuse verwenden? Genauergesagt das bereits genannte LC-1340mi: LC - POWER ?
     

    Users who are viewing this thread

    Top Bottom