MediaPortal - The Next Generation, oder...

Discussion in 'Allgemeines Support- und Diskussionsforum' started by Lehmden, March 21, 2013.

  1. Lehmden
    • Team MediaPortal

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,832
    Likes Received:
    2,145
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,613 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    ...wo nie ein HTPC zuvor gewesen ist...



    Man verzeihe mir die Star Trek Anspielung, aber da dieses ein Bericht über die nächste MP Generation (aka MP2) wird, dachte ich mir, das passt schon.

    Nachdem ich nun eingehend mit der MP2 Alpha Winter Release herum gespielt habe, dachte ich mir, ich schreib mal einen ersten kleinen Erfahrungsbericht dazu.


    Zunächst die Installation. Die ist eigentlich ganz einfach. Man startet das Installerpaket, beantwortet einige Fragen und MP2 wird installiert. Es gibt auch eine Version mit direkter TV Unterstützung, die parallel zu einer eventuellen MP1 Installation laufen kann. Diese Version arbeitet aber nicht mit meiner Tunerkarte zusammen (Es kommt immer No Signal...) deswegen habe ich die "Normale" installiert. Auch damit kann man Live TV schauen. Dazu wird dann ein vorhandener MP1 TV Server benutzt. Zur Verbindung von MP2 mit dem MP1 TV Server ist es notwendig, MPExteded installiert und laufen zu haben. Außerdem wird für die Benutzung der Fernbedienung IRSS benötigt, da MP2 an sich (noch?) keine eigene Implementation für Fernbedienungen hat.

    Als mögliche Option zur Leistungssteigerung kann man auch statt der SQLCE Datenbank für den MP2 Server einen MySQL Datenbank- Server, zum Beispiel vom MP 1 TV Server nutzen. Dazu gibt es seit kurzem ein Plugin. Überhaupt ist prinzipiell alles bei MP2 ein Plugin. Probleme das einzelne Kern- Komponenten sich gegenseitig negativ beeinflussen, wie es häufig bei MP1 der Fall ist, sind so gut wie ausgeschlossen. Außerdem kann man dadurch MP2 komplett individualisieren, bis hin zur Skin Engine, die man wenn man möchte auch durch ein anderes Plugin ersetzen könnte (muss man aber erst selbst schreiben). So ist es zumindest theoretisch möglich, das jemand eine Skin Engine schreibt, die mit der von MP1 kompatibel wäre und man MP1 Skins verwenden könnte. Ist aber, wie gesagt nur Theorie, denn die MP2 Skin Engine ist viel mächtiger und obendrein deutlich schneller als die doch etwas Antiquierte von MP1. Deswegen wird sich wohl niemand die Mühe machen, dort die Entwicklung so weit zurück zu drehen...

    Da wir jetzt schon beim "Eingemachten" sind, mal ein paar weitere Eigenschaften von MP2, die sich teils deutlich von allen anderen Media Center Lösungen abheben. Neben dem total modularen Aufbau, welcher Erweiterungen und Verbesserungen sehr leicht ermöglicht, sind auch beim Konzept für Skins und für die Medien- Wiedergabe neue Wege gegangen worden. Es gibt nicht "den" Medienplayer, so wie in allen anderen Programmen (MP1, XBMC, WMC,...) sondern es gibt (mehr oder weniger) unbegrenzt viele Player. Dadurch ist es total easy PIP (Picture in Picture) zu verwirklichen aber auch so schöne "Spielsachen" wie einen Video Hintergrund...
    Es hat schon was, Eine "Konserve" (Film, Serie) zu schauen, während man auf den Anpfiff zum Länderspiel wartet. Dank PIP verpasst man den Anpfiff bestimmt nicht. Diesen Genuss bietet aktuell keine andere HTPC- Anwendung.

    Als zweites Beispiel die Skins. Bei MP2 wird es nie vorkommen, das ein Plugin nicht mit einem bestimmten Skin zusammen arbeitet, so wie es bei MP1 ja häufig der Fall ist. Denn die Skins sind Hierarchisch aufgebaut. Wenn es also kein extra Skinfile für ein Plugin gibt, wird automatisch das vom Default Skin verwendet. Auf Grund der intern ziemlich anderen Struktur der Skin Files kommt es dabei nicht zu starken (Design-) Brüchen oder gar komplettem Versagen, wie es häufig bei MP1 der Fall ist, wenn man Skin Files, die nicht zum verwendeten Skin passen, nutzen muss. Erscheint nun also ein Plugin, das man gerne nutzen möchte, so braucht am sich keinerlei Gedanken machen, wo man die passenden Skin- Files her bekommt, eine große Verbesserung. In den allermeisten Fällen wird man gar nicht merken, ob es überhaupt ein angepasstes Skin File gibt oder nicht...

    So weit ist das aber alles graue Theorie. Jetzt wollen wir uns das Ganze doch mal im Einzelnen betrachten. Vorab, es handelt sich nach wie vor um eine Alpha Version. Die Stabilität ist dafür sagenhaft gut. Abstürze oder ähnliches sind mir so gut wie nie unter gekommen... Aber die Features sind bei weitem noch nicht alle vorhanden und/oder arbeiten auf dem Niveau einer alten, ausentwickelten Software wie MP1. Das ist im aktuellen Stadium der Programm- Entwicklung auch noch gar nicht möglich.

    Im Gegensatz zu MP1 gibt es bei MP2 so wie bei sonst allen anderen Programmen nur einen Home Screen. Der erinnert eher an XBMC als an MP1. (ist nicht wertend zu verstehen, da Aussehen Geschmackssache ist). Auch die Performance erinnert stark an den Klassenprimus XBMC (das hingegen ist wertend gemeint ;) ) Die Oberfläche ist rasend schnell, kein Vergleich mit der lahmen und stotterigen MP1 Geschichte. Im Idle verballert MP1 auf meinem (zugegeben alten und nicht mehr sehr starken, siehe Sys Specs) System ca 30-50% CPU Last. MP2 braucht ca 1-2%. Hoch geht das nur, wenn man entweder Datenbank- Operationen durchführt (geht locker bis auf 100%, passiert aber bei MP1 und XBMC genau so) oder man einen Video- Hintergrund nutzt. Ein Video Hintergrund ist nichts anderes als ein endlos abgespieltes Video, welches als Hintergrund dient. Dieses Video ist frei konfigurierbar, man könnte also auch die neuesten Kapriolen von Junior in den Hintergrund legen. Ich hab zum Testen einen Video Hintergrund von Dreamscene genutzt, der einen Wasserfall mit davor herum fliegenden Vögeln und leicht bewegter See- Oberfläche darstellt. Das kommt natürlich auf den Screenshots nicht wirklich zur Geltung, das muss man selbst gesehen haben.

    Werfen wir nun mal einen Blick auf die bereits ab Werk mitgelieferten Skins von MP2. Ein Skin ist ja immer das erste, was man bemerkt...
    Der Default Skin sieht eher sehr trist und altbacken aus. Hier hat man noch keine Vorstellung, welches Potential "unter der Haube" steckt.
    Default-Home.jpg


    Da ich schon seit langem keine "Blauen" Skins mehr leiden kann (schon wieder Blau, wie langweilig :sleep: ) auch noch mal einen Blick auf ein anderes Theme für Default, Dark Silver:
    Default-Home-DarkSilver-Theme.jpg

    Sieht zwar deutlich besser aus, finde ich, aber spannend ist was anderes.

    Dann gibt es den Rising Skin:
    Rising-Home.jpg

    Default und Rising unterstützt noch keinen Video Hintergrund.

    Der nächste Skin ist ein alter Bekannter, Titanium:
    Titanium-Home.jpg

    Den erkennt ja inzwischen wohl jeder, oder? Aber auch dann noch, wenn man ihn mit einem Video Hintergrund nutzt?
    Titanium-Home-VideoBackground.jpg

    Zum guten Schluss dann Reflexion, den Skin, den ich nutze. Zumindest so lange, bis ich meinen BackVision Skin nach MP2 portiert habe. Zunächst ohne Video Hintergrund, und dann mit:
    Reflexion-Home.jpg

    Reflexion-Home-VideoBackground.jpg


    So weit der erste Blick auf Home.
    Als nächstes ist die Konfiguration dran. Gar so viel gibt es da aktuell noch nicht. Die Konfiguration wird vollständig innerhalb der eigentlichen Oberfläche gemacht. Ein externes Konfigurieren ist nicht nötig.
    Konfiguration-1.jpg


    Jetzt wollen wir uns die grundlegenden Plugins mal anschauen. Fangen wir mit dem Bilder Plugin an. Ähnlich wie bei MP1 ist das Bilder Plugin eher rudimentär und unvollständig. Nur hat MP2 die "Ausrede", das es eben noch Alpha ist. Für MP1 hingegen ist das Bilder Plugin eine echte Blamage. Aber wieder zu MP2. Mit der Datenbank- Funktion kann ich aktuell gar nichts anfangen, da es noch nicht möglich ist, sinnvolle Ansichten auszuwählen. Sortieren nach Jahr ist ja ganz nett, aber nutzt nichts, wenn man 100.000 Bilder in einem Jahr gemacht hat. Genre und ähnliches ist bei vielen Bildern eher sehr mühsam zu konfigurieren. Ich habe meine Fotos schon sehr gut im Dateisystem (Ordner- Struktur) sortiert, lange bevor es HTPC Software mit Datenbanken gab. Aber es gibt ja auch noch die "Medien durchsuchen" Option. Hier wird meine Struktur abgebildet und ich kann schnell das finden, was ich möchte. Und man spart sich das recht langwierige Importieren im MP2 Server. Thumbnalis werden auch ohne Datenbank zügig erstellt, kein Vergleich mit der lahmen und umständlichen Geschichte bei MP1. So weit alles gut. Und wenn man seine Fotos als Slideshow anschauen möchte, dann ist MP2 auch schon ziemlich gut dafür gerüstet. Was gar nicht geht ist das manuelle Weiterblättern durch die Fotos. Überhaupt ist die Einzel- Darstellung von Fotos eigentlich nicht vorgesehen. Man kann zwar ein einzelnes Foto betrachten, doch wird das automatisch ausgemacht, wenn die für die Slideshow eingestellte Zeit abgelaufen ist (z.B. nach 4 Sekunden). Diese Verhalten ist nicht änderbar und so wie es ist eigentlich nicht zu gebrauchen. Alles in allem ist aber das Bilder Plugin jetzt schon besser als das von MP1. Und es wird ganz aktuell auch daran gearbeitet. In der nächsten Version wird das Ganze sicher schon viel besser zu beurteilen sein. So sieht das dann aus:
    Bilder-1.jpg

    Musik abspielen kann man natürlich auch. Hier ist die Datenbank bereits sinnvoll zu nutzen. Es fehlen vor allem die vielen Fanart Spielereien, welche noch eingebaut werden. Der Klang ist tadellos und unproblematisch, genau so wie es sein soll.
    In Mp2 wird leider noch nirgends ein "folder.jpg" genutzt, welches die Ansicht doch stark aufwerten könnte.

    Musik-1.jpg

    Schon sehr ansehnlich ist der "Now Playing" Schirm, vor allem mit einem Video Hintergrund:
    Musik-3.jpg

    Als "Luxus" gibt es bereits einen Party- Modus, der vermutlich besonders geschickt auf einem Tablet oder Touch PC funktioniert. Man wählt eine Playlist aus und startet den Party Modus. Man kann den PC dann auch noch mit einem Passwort schützen, damit die Gäste keinen Unfug anrichten können.
    Party-1.jpg

    Läuft der Party Modus so kann eigentlich jeder das Gerät bedienen.
    Party-2.jpg

    Ein News (RSS) Plugin gehört ebenfalls gleich mit zum Programm. Im Titanium Skin läuft das auch als Nachrichten Ticker im Home Screen. Bei den anderen Skins ist das (noch) nicht integriert.
    News-1.jpg

    Einen Wetterbericht gibt es natürlich ebenfalls. Zeigt alles wesentliche und kennt sogar das 200 Seelen- Kaff in dem ich wohne. Ist natürlich nicht mit solch einem "Monster- Plugin" wie WorldWeather vergleichbar aber das Wichtige bekommt man mit.
    Wetter-1.jpg

    Und jetzt zum TV und Video Teil...
    Das Video Plugin unterstützt sowohl Spielfilme als auch TV Serien und ist in diesem Bereich schon weiter als MyVideos von MP1. Dafür kann MyVideos von MP1 aber viel mehr Zusatz- Infos für Filme darstellen. Mit MovingPictures und MyTVSeries ist MP2- Videos natürlich noch lange nicht vergleichbar, aber zumindest kann man seine Filme und Serien vernünftig wiederfinden. Eine sehr tolle Sache ist die Unterstützung von Matroska Tags, welche ganz ähnlich zu den ID3 Tags im Musik Bereich sind. Anständig getaggte MKV Dateien werden immer zu 100% richtig einsortiert, egal wie die Dateien auch benannt und einsortiert sind. So weit mir bekannt ist, nutzt das bisher noch kein anderes Media Center.
    So sehen die Filme aus:
    Spielfilme-1.jpg

    Und so die Serien:
    Serien-1.jpg

    Der Live TV Part ist, wie der Name des Plugins (SlimTV) vermuten lässt, noch nicht gerade "voll krass fett" ausgestattet. Man kann sich das EPG anschauen, einzelne Sendungen aber leider keine Serien programmieren und natürlich fernsehen. Das war es dann auch schon. Das EPG sieht so aus:
    TV-1.jpg


    Und das OSD im Live TV so:
    TV-2.jpg

    Wirklich interessant wird es natürlich mit der PIP Funktion:
    TV-3.jpg

    Wenn man bei laufendem Video das Vollbild verlässt, so wird das Video nicht in einem kleinen Fenster weiter dargestellt wie bei MP1 sondern als Hintergrund wie bei XBMC.
    TV-4.jpg

    Abschließend noch ein paar Anmerkungen allgemeiner Art. Wie schon erwähnt ist das GUI sehr schnell und flüssig, so wie es sein soll. Wenn dann im Hintergrund doch mal was für eine Verzögerung sorgt, zum Beispiel weil man ein Video von einer Festplatte abspielen möchte, die nicht dreht und erst hochfahren muss, so kommt sofort die "Eieruhr" und man merkt, das MP2 weiter arbeitet. Bei MP1 friert das komplette GUI ein und reagiert auf nichts mehr. Dabei bekommt man immer den Eindruck, MP1 sei abgestürzt, was aber nicht der Fall ist.

    Was mir aktuell noch gar nicht gefällt, ist die Navigation. Man muss neben der Fernbedienung immer auch Maus und gelegentlich sogar Tastatur zur Hand haben. Man kann z.B. das OSD und andere Menus rund um die Video- Wiedergabe nur per rechter Maustaste erreichen. Die FB bleibt da ganz außen vor. Auch die Auswahl- Menus z.B. für die Freigaben sind quasi nur mit der Maus zu bedienen. Versucht man das per FB, so fummelt man sich zu Tode und in den meisten Fällen obendrein vergeblich.

    Sehr vermisst wird auch die Möglichkeit ein Video zu "resumen", also an der bisherigen Position weiter abzuspielen. Stopt man ein Video mitten drin ab und startet es bei anderer Gelegenheit wieder neu, so fängt es wieder von vorne an, was nicht sehr komfortabel ist. Und in diesem Zusammenhang fehlt natürlich auch das Gesehen - Ungesehen Management am besten gleich via Trakt und/oder Follw.it.

    Alles in allem ist der Fortschritt, den MP2 im letzten Jahr gemacht hat, bemerkenswert. Es fehlt gar nicht mehr so viel, bis man es vollwertig einsetzen kann. Die Stabilität und Geschwindigkeit sind bereits hervorragend. Wird jetzt konsequent an den fehlenden Features weiter gearbeitet, wonach es deutlich aussieht, könnte MP2 in absehbarer Zeit die unangefochtene Nummer 1 unter den Media Center Lösungen für Windows Betriebssysteme werden. Die Ansätze und das Potential sind jedenfalls mehr als beeindruckend.
     
    Last edited: March 22, 2013
    • Like Like x 18
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. morpheus_xx
    • Team MediaPortal

    morpheus_xx Lead Dev MP2

    Joined:
    March 24, 2007
    Messages:
    10,991
    Likes Received:
    4,744
    Ratings:
    +6,788 / 11
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Vielen Dank @Lehmden für deine sehr ausführliche und sachliche Darstellung des aktuellen Standes von MP2 (y) Super Arbeit, gefällt mir sehr gut!

    Ich kann dir nahezu in allen Dingen zustimmen und nehme deine Kritikpunkte gerne mit in die Todo-List(en) auf.

    Zum Beispiel werden gerade weitere Ideen zum Picture-Plugin zusammengetragen: https://forum.team-mediaportal.com/threads/pictureplayer-playback-modes.117533/. Außerdem füllt sich das "Feature Request"-Subforum schon deutlich ;)

    Ein kleiner Hinweis noch zur Fernbedienung: die OSDs der Player kannst du mit der "Info"-Taste der Fernbedienung anzeigen lassen. Weitere Shortcuts wurden im WinterRelease ergänzt, mit denen Plugins und Funktionen angewählt werden können. Die Liste findest du hier: http://wiki.team-mediaportal.com/2_MEDIAPORTAL_2/Reference/Keyboard_shortcuts.
     
    • Like Like x 3
  4. frankteb
    • Premium Supporter

    frankteb MP Donator

    Joined:
    April 5, 2005
    Messages:
    1,118
    Likes Received:
    88
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +92 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Danke für den ausführliche Bericht. Mir hat es auch schon lange in den Fingern gejuckt, mal MP2 intensiver auszuprobieren. Aber die Arbeit hast Du mir ja jetzt komplett abgenommen. So wie es aussieht kann man MP2 ja schon relativ produktiv benutzen.

    Sollten die folgenden Kleinigkeiten beseitigt sein, werde ich wahrscheinlich sofort umsteigen:

    - komplette Steuerung mittels Fernbedienung
    - Resume von Musik/Videos
    - Serienprogrammierung


    Gruß
    frankteb
     
    • Like Like x 1
  5. xetic
    • Premium Supporter

    xetic MP Donator

    Joined:
    November 29, 2010
    Messages:
    2,917
    Likes Received:
    128
    Occupation:
    FI
    Location:
    Bonn/Alfter
    Ratings:
    +143 / 2
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Super Bericht... wie immer ;)

    MP2 macht sich schon gut... habe es ein paar mal auf meiner Testmaschine ausprobiert und hat direkt alles geklappt.
    Die Geschwindigkeit fällt direkt ins Auge! Sehr positiv und ein Lob an die Entwickler, die soviel Zeit investieren...
     
  6. chefkoch
    • Team MediaPortal

    chefkoch Retired Team Member

    Joined:
    October 5, 2004
    Messages:
    3,130
    Likes Received:
    1,456
    Gender:
    Male
    Location:
    Dresden / Munich / Maastricht
    Ratings:
    +1,773 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Ich bin noch nicht komplett durch den Bericht, da ich gerade begrenzte Zeit habe und nur zufällig darauf gestoßen bin.

    soweit erstmal:
    VIELEN DANK :) Super Arbeit (y)
     
  7. catavolt
    • Team MediaPortal
    • Administrator

    catavolt Design Group Manager

    Joined:
    August 13, 2007
    Messages:
    12,232
    Likes Received:
    4,976
    Gender:
    Male
    Occupation:
    Technical Documentation, Translation
    Location:
    Lanzarote
    Ratings:
    +7,385 / 38
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Sehr guter Bericht - danke, Claus ;)
     
  8. boby

    boby Portal Pro

    Joined:
    May 16, 2011
    Messages:
    59
    Likes Received:
    2
    Ratings:
    +2 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Wieder einmal ein sehr guter Test/bericht von Dir.Da ich keine Testmaschine habe,ist es immer schön,wenn andere so ausführlice Tests einstellen.

    Sieht sehr vielversprechend aus Danke auch an die Entwickler für eure Mühen.
     
  9. toga67

    toga67 Portal Pro

    Joined:
    October 15, 2010
    Messages:
    181
    Likes Received:
    11
    Ratings:
    +11 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Danke für den tollen Bericht. Ich habe mir den TV Teil von MP2 auch schon angeschaut und mir ist aufgefallen, dass ich im Vergleich zu MP1, beim TV schauen eine extrem hohe CPU Last habe. Bei MP 1 habe ich ca. 5-10% und bei MP2 30-40%. Codec war der LAV mit DXVA2. Ist das nur bei mir so? Wie hoch ist den Deine CPU Auslastung beim TV schauen?
     
  10. netexplorer
    • Premium Supporter

    netexplorer MP Donator

    Joined:
    January 21, 2009
    Messages:
    727
    Likes Received:
    69
    Ratings:
    +101 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi,
    ich möchte mich auch für den tollen Bericht bedanken, da ich selbst nicht die Zeit für solche Tests habe.
    In einem Punkt muss ich dir allerdings widersprechen, DVBViewer kann auch PiP des TV-Programms.
    Ist vielleicht nicht ganz so mächtig wie Mediaportal und XBMC, aber ich würde das Programm auch mal als Mediacenter einordnen.
     
  11. Lehmden
    • Team MediaPortal

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,832
    Likes Received:
    2,145
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,613 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Funktioniert bei mir nicht. Das muss dann wohl an meiner IRSS Konfiguration liegen. Ich hab ne Original Microsoft MCE Fernbedienung (kein Nachbau, sondern wirklich noch das Original) und hab das in der IRSS Konfig ausgewählt. Scheint wohl nicht zu reichen...

    Mir ist da kein Unterschied aufgefallen. Ich müsste aber im Zweifel noch mal genau nachschauen. Ein gewisser Unterschied kann aber durchaus möglich sein. Bei MP2 ist neben dem Klienten und dem MP1 TV Server ja zusätzlich noch MPExteded involviert.

    Na ja, DVB-Viewer ist imho nicht wirklich ein MediaCenter. Es ist eher ein TV Programm mit kleinen Extras. Ist mit einem voll ausgestatteten MP, XBMC oder selbst mit WMC nicht wirklich vergleichbar. Der eigentliche TV Teil, der ist sicher hervorragend, aber der Rest eher spartanisch.


    Heute Abend werde ich vermutlich noch die "kleinen" Plugins wie Wetter, Nachrichten und Party- Modus oben ergänzen, sofern mir nichts dazwischen kommt...
     
    • Like Like x 2
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!